1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von errut, 27. August 2004.

  1. errut

    errut Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    49
    Anzeige
    plane gerade meine neue sat-anlage: 4 receiver astra und eutelsat.
    um zukunftsicher zu sein möchte ich eine dvb-t-antenne und eine ukw-antenne am sat-aufbau anbringen, wie geht das technisch?
    übrigens welche programme (digital) laufen auf astra2a/b/c/? habe nirgends was gefunden.
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    Da steht es, was du brauchst:
    http://www.satlex.de/de/4participants_conf_4p_2s_ms94.html
    (fast alle Multischalter haben einen terrestrischen Eingang)

    Die Senderliste bekommst du unter:
    Astra - http://www.lyngsat.com/astra19.html
    Eutelsat - http://www.lyngsat.com/hotbird.html
     
  3. errut

    errut Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    49
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    der terrestrische eingang wird für ukw sein, wo geht dvb-t rein? Wie satellit?
     
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.012
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    UKW-Radio und DVB-T-Fernsehen sind Verteilungstechnisch der gleiche Kram, nur andere Frequenzen. Vulgo: gleicher Weg.
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    UKW ist aber doch analog, wogegen DVB-T digital kommt.

    Wie kann das über den gleichen Eingang laufen. Sitzt im Multischalter ein A/D-Wandler?
    Läuft das über spezielle Dosen mit extra Radioanschluß?
    Wie sieht das dann bein DVB-T aus, wird das in das normale digitale Signal integriert?
     
  6. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.012
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    das A/D macht der Receiver. Für das Kabel isses egal.
     
  7. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    Du meinst, der Digitalreceiver kann analoge Signale verarbeiten?


    Bist du sicher?
     
  8. thetommyknocker

    thetommyknocker Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    958
    Ort:
    19,2°E
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    Nein! Dem Kabel und dem Switch ist es herzlich egal, was auf dem Frequenzband übertragen wird. Der "UKW"-Eingang am Switch hat meist ein nutzbares Spektrum von 48-800MHz, da liegen alle UKW und TV-Frequenzen drin. Und Schwingungen sind Schwingungen, egal, was auf das Trägersignal aufmoduliert wurde.

    Der Receiver dekodiert einfach nur das, was für ihn passt. Den Rest ignoriert er.
     
  9. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    Das würde aber doch heissen, daß der Digitalreceiver eine eigene Analogstufe integriert hat, die in den meisten Fällen gar nicht genutzt wird....

    Na, das lässt sich schnell prüfen, ich werd heut abend einfach mal 'ne Wurfantenne an meinen Multischalter anstöpseln und scannen.
     
  10. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: zur sat-schüssel dvb-t und ukw?

    Hab grad im Nachbarthread gelesen, daß ich für terrestrischen Empfang 'ne spezielle Dose brauche, also trennt die Wanddose das analoge Signal auf, welches dann auf altbekanntem Weg zum Radio läuft. Jetzt ist mir dsa auch klar, danke.

    PS: Dann teste ich halt heute abend doch noch nicht, brauche noch eine neue Dose.....
     

Diese Seite empfehlen