1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zulu

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 22. September 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Ali "Zulu" Neumann (Forest Whitaker) ist als Kind gemeinsam mit seiner Mutter nur knapp den Inkatha-Milizen entkommen. Der Rest der Familie überlebte die Tumulte nicht – und die als Kind erlebten Schrecken wirken bis heute nach. Heute ist Ali Chef der Mordkommission in Kapstadt. Einer seiner Mitarbeiter ist Brian Epkeen (Orlando Bloom): ein junger, weißer, schwer zu kontrollierender Polizist, dessen Familie in die Etablierung der Apartheid involviert war. Gemeinsam bekämpfen Ali und Brian die ausufernde Kriminalität und Gewalt in den Townships, die durch Arbeitslosigkeit und Gang-Herrschaft immer weiter verstärkt wird. Ihr Job wird noch schwieriger, als zwei junge Frauen tot aufgefunden werden. Sie hatten eine neue Designerdroge in ihrem Blut, die das Pulverfass der Gewalt schon bald explodieren lassen könnte…


    Jérôme Salle hat mit den Largo Winch Filmen schon bewiesen, welches Potential er hat. Mit Zulu ist Ihm ein aufreibender, spannender und realistischer Actionthriller gelungen, der manchem zartem Gemüt übel mitspielen könnte. Das ungleiche Cop Duo Zulu und Epkeen werden brilliant von Orlando Bloom und Forest Whitaker dargestellt. Forest Whitaker hat mich schon in '' Der letzte König von Schottland '' beeindruckt, aber überraschend ist vor allem die Darstellung von Orlando Bloom in seiner Intensität. Der einzige Vorwurf, den man Salle machen kann, daß er das Apartheidsystem nicht tiefer belichtet hat. Wer intensive Thrillerkost mit Tiefgang mag, der wird mit einem erschütternden Film über Rache und Vergebung vor dem Hintergrund des heutigen Südafrika bestens bedient. Wer hier einen anspruchslosen Actionthriller mit Ballerein im Minutenakt erwartet, der sollte lieber die Finger davon lassen! Der Film verliert auch nach dem zweiten Schauen nichts an seiner Intensität! Schon im Kino hat mich der Film gefesselt! 7,5/10


    [​IMG]

     

Diese Seite empfehlen