1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zukunft des Kabel-TV?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mark100, 31. August 2006.

  1. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    als ehemalier besitzer eines kabelanschlusses mit rund 35 programmen war ich froh, daß ich nach dem umzug in eine wohnung gezogen bin in der wir jetzt eine digital-sat haben. leider geht nur ein kabel ins wohnzimmer und damit hab ich natürlich das problem, daß ich nicht gleichzeitig aufnehmen kann und etwas anderes ansehen. das ist der vorteil vom analogen kabel-tv. nun wird das kabel aber ja auch digital und dazu brauchts auch eine box. aber mit der hab ich dann genau das selbe problem wie ich derzeit mit sat --> gleichzeitiges aufnehmen und ansehen von einem anderen programm geht nicht. aber genau das wird ja immer als vorteil vom kabel-tv beschrieben.....

    mark
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    Wieso "wird"?, das ist es doch schon wenigstens 5 Jahre.
    Doch das geht auch. Entweder Du nimmst analog auf und schaust digital einen anderen Sender oder umgekert.

    Wenn Du beides digital machen willst brauchst Du nur zwei Receiver oder einen mit zwei Tunern und Festplatte.

    Gruß Gorcon
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    Aug 1998 bis Sep 2006 sind aber 8 Jahre.
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    Rosig. [​IMG]
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    Bis 3574 wird 's Kabel BW geben. Hab ich ja schon woanders geschrieben. :D
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    Hier gibts das erst seit 2001, vorher hatten die Sperrfilter das nicht durchgelassen.

    Ich schrieb ja auch "wenigstens".;)

    Gruß Gorcon
     
  7. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Österreich
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    bei der upc telekabel in wien (österreich) gibts leider nur 1 digitalbox pro haushalt und nicht mehr und ein anderes gerät funktioniert nicht.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    Und wie konntest du dann vor 2001 Premiere empfangen? In den goldenen Zeiten?
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.967
    Ort:
    Telekom City
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    @Mark100
    ... am Kabelanschluss benötigst Du aber keine zusätzliche Zuleitung ins Wohnzimmer. Beim digitalen Kabel kannst Du das Antennensignal i.d.R. durchschleifen und alle angeschlossenen Geräte kannst Du unabhängig voneinander nutzen. Beim analogen Empfang ist das nichts anderes. Der einzige Unterschied beim analogen Kabelempfang ist, dass der benötigte Tuner i.d.R. bereits im Gerät eingebaut ist. Aber es gibt heute auch TV-Geräte mit eingebautem DVB-C-Receiver.

    Das mit den Zusatzboxen hat es in der Vergangenheit gab es immer wieder Set-Top-Boxen um bestimte Programme zu sehen. Als das ZDF auf Sendung ging gab es Set-Top-Boxen, weil das ZDF auf UHF-Frequenzen sendete und die meisten TV-Geräte nur einen VHF-Tuner eingebaut hatte.
    Auch als das Hyperband im Kabel belegt wurde, gab es Set-Top-Boxen für den Empfang der im Hyperband befindlichen Programme. Nach einer Zeit waren die Set-Top-Boxen überflüssig, weil die Tuner in den Empfangsgeräten entsprechend angepasst wurden. So wird das meiner Ansicht nach mit digitalen Tuner für DVB-C/DVB-T sein.
    Aber es gibt auch Ausnahmen, wie z.B. den Satempfang, denn TV-Geräte mit eingebautem Sat-Receiver sind immer noch die Ausnahme ...
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zukunft des Kabel-TV?

    Dem Kabelanbieter würde ich aber ordentlich in den "Allerwertesten" treten.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen