1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zukunft des Empfanges der TV Programme

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Wellenjäger, 14. November 2005.

  1. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.681
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    Anzeige
    T Online geht nun mit dem neuen TV über DSL in die Werbung.

    Hiermit möchte ich eine Diskusion anfangen wie Ihr dieses TV Angebot in Zukunft im Verhältnis zum SAT , DVB-T , Kabel TV seht?

    Wird es Kabel TV oder DVB-T TV oder Sat Empfang Konkurenz machen?

    Mich intresssiert mal wie Ihr dadrüber denkt.

    http://www.dsl.t-online.de/c/52/97/13/5297134.html

    Mit dem T-Online Vision-Paket1 holen Sie alles aus DSL heraus. Damit nehmen Sie endlich die Unterhaltung auf Ihrem Fernsehschirm selbst in die Hand. Einfach aktuellen Lieblingsstreifen auswählen. Und Film ab!
    Sie haben zwischendurch Lust auf ein spannendes Online Game? Mit T-Online Vision reicht ein Knopfdruck, und der Unterhaltungsspaß kann beginnen.
    Bleiben Sie außerdem immer topaktuell mit unseren Nachrichten und Themen oder machen Sie Ihren Fernseher zur Drehscheibe Ihrer Kommunikation!
     
  2. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    T-Online-Vision ist doch schon mit ihrem Film-On-Demand-Angebot gefloppt.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Wird funktionieren, wenn die Sender in besserer Qualität als DVB übertragen werden. Internet-Radio funktioniert ja auch mehr als gut.
     
  4. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Da kann ich als im DSL-freiem Gebiet wohnender nur milde lächeln.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Aktuelle Amerikanische Serien mit optionalen deutschen Untertiteln zeitnah zu vernünftigen Preisen (0,30EUR pro Serienfolge) und ich bin dabei.

    Irgendwelchen Kram den es auch in der Videothek gib können die behalten.

    cu
    usul
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Wird nicht funktionieren. Internet-Radio funktioniert, weil es kostenslos ist. Die Qualität spielt keine Rolle - kostenloses TV in miserabler Qualität würden sich auch viele ansehen. Video-on-demand, in welcher Form auch immer, ist in Deutschland aber - zum Glück - nicht gerade gewaltig hoch im Kurs. Und wer es doch braucht, der hat sowieso schon Premiere und kann sich da die Filme ansehen.
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Klare Antwort: Es wird beim Satempfang bleiben. Das mit dem DSL mag vielleicht in den Städten als Alternative zum Kabel funzen, sonst aber nicht, eher nie. Denn mit dieser bescheuerten Breitbandpolitik der Deutschen Telekom wird es eine Ewigkeit dauern, bis die ländlichen Gebiete wirklich durchgehend DSL-erschlossen sind. Nicht umsonst sind wir Breitbandschlußlich in der EU!

    viele Grüße,

    Patrick
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Doch, das funktioniert sehr wohl. Serien, Dokus usw. gibt es nicht in der Videothek (erst 20 Jahre später), Premiere bietet das nicht an, und wenn doch viel zu spät, und das FreeTV kann man mittlerweile vollkommen vergessen.

    iTunes bietet ja mittlerweile einige US-Serien ohne Zeitversatz im Original an.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Und über T-Online Vision gibs die auch nicht.

    In 320x240? Mit nen haufen DRM? Sowas sollte schon auf dem TV wiedergegeben werden und nicht auf dem PDA/Handy.

    Abgesehen davon nur in den USA in DE natürlich nicht.



    Gerade VoD über DSL würde die Möglichkeit bieten auch Randgruppen zu bedienen. Und worauf wird dort Hingewiesen? Blockbuster natürlich.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2005
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Zukunft des Empfanges der TV Programme

    Es ändert nichts daran, dass z.B. mein Live-Fernsehkonsum auf unter 1% gefallen ist. Und wenn ich das ganze in besserer Qualität streamen kann, das zudem eh über die DSL-Leitung kommt, wird es nur noch bequemer. Und preislich kann das dann locker mit Premiere mithalten, Wiederholungen inklusive.

    Es wird aber sicherlich eh nur ein Ersatz für diejenigen sein, die auch bereit sind, für Filme & Serien zu bezahlen. Diejenigen, die z.B. Premiere abonniert haben.

    Dieses T-Online-Vision ist deswegen ein Flopp, weil die Bild- und Tonqualität hundsmiserabel ist. Dagegen wirkt THEMA wie Super-HDTV. Wenn das natürlich das Ziel von T-Online ist, die bestehende Bildqualität beizubehalten, dann ist das ein gesegneter Flopp.
     

Diese Seite empfehlen