1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zukunft der Messenger: Google unterstützt SMS-Nachfolger

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Februar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.283
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Kooperation statt Konkurrenz: Zur Etablierung des SMS-Nachfolgers haben sich die Mobilfunk-Betreiber Unterstützung von Google geholt, nach dem es Kurznachrichtendiensten wie Whatsapp und Co. gelungen ist, der SMS den Rang abzulaufen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Scope

    Scope Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6007, Kathrein UFS-910 (Neutrino), Panasonic PT-AT6000, iMac 21,5", AppleTV 4
    Endlich tut sich etwas!!!

    Allerdings kann das NUR funktionieren, wenn die Funktion fest im Betriebssystem integriert ist (so wie die SMS) und von jedem Mobilfunkanbieter unterstützt wird. Wenn man wieder zuerst eine extra App installieren muss (wie das bis jetzt der Fall ist), wird das leider wohl kaum jemanden von WA wegbringen...
     
    Martyn gefällt das.
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.081
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Sehe ich auch so.

    Allerdings fürchte ich das der Kuchen mittlerweile ohnehin verteilt ist, und wer WhatsApp nutzt wohl ohnehin nichtmehr wechseln würde.

    Die Netzbetreiber waren damit einfach viel zu langsam. Am sinnvollsten wäre es gewesen, die Netzbetreiber hätten fürs Erste einfach MMS im Rahmen von Messaging-Flats kostenlos angeboten. Über Erweiterungen Aliase, Gruppenchats, Diskussionen ... hätte man dann immer noch einführen können.

    Aber bei 19ct pro SMS (zumindest in Fremdnetze, Infernflats gabs ja schön länger) und 39ct pro MMS wurden die Leute ja geradezu gedrängt sich Alternativen zu suchen.
     
    Lechuk gefällt das.
  4. ingo_erler1

    ingo_erler1 Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ich finde die herkönmmliche SMS immernoch besser als eine SMS über einer APP. So spart man die App und man kann so die SMS gleich schreiben. Ausserdem gibt es auch noch ältere Leute die nur herkömmliche Mobiltelefon habe, die sowieso nur die herkömmliche SMS schreiben können. Für Google schein das nur eher Datenspionierung zu sein um die art der SMS zu machen.
     
  5. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.576
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    Kann man in einer Messenger App nicht gleich schreiben?

    Beides unterscheidet sich hier nicht. SMS oder Messenger App starten, Kontakt aussuchen, Text tippen.
    Mit dem Vorteil, für die MEssenger App, dass diese auch Dateien verschicken kann und alles verschlüsselt wird.
     
    Winterkönig und Gorcon gefällt das.
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Richtig per App geht das sogar noch einfacher wie per SMS. Ich muss nicht erst im Telefonbuch suchen, an wen ich schreiben will da der Messenger (Threema) eh nur die Benutzer aufführt die das unterstützen.
    Dieses Jahr habe ich noch keine SMS geschrieben. Und letztes Jahr waren es ganze 3 Stück.
     
  7. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.392
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Bei mir gibt es inzwischen nur noch 3 Personen die ich über SMS schreibe. Sonnst geht alles nur noch über Whatsapp.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.081
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Solange es um reine Textnachrichten geht und nur an Deutsche Rufnummern spricht natürlich nichts gegen SMS.

    Aber sobald man mit jemanden ohne Deutsche Rufnummer schreiben möchte, oder man ein Foto oder Kurzvideo anhängen möchte, ist SMS/MMS einfach abartig teuer.
     

Diese Seite empfehlen