1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zukunft der d-box

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von totengraeber, 23. Februar 2001.

  1. totengraeber

    totengraeber Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2001
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    hat jemand etwas über die Zukunft der d-box aufgrund der neuen Besitzer gehört. Welche Plattform wird von wem unterstützt. Gehört habe ich das z.B. Klesch Motorola-Technik als Plattform einsetzen will. Ich bin mir nicht sicher, bedeutet Plattform gleich Decoder?
    Außerdem war vor kurzem zu lesen, das ARD und Kirch über die Entwicklung einer OpenTV-Box sprechen.

    Gruß Kai
     
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Oh, diese Frage ist wirklich nicht leicht zu beantworten. Stell dir aber mal vor, dass du durch den Kauf eine Million neue Kunden bekommst, die alle schon einen Digitalreceiver (d-box) in ihren Wohnzimmern zu stehen haben. Nun schaltest du im Kabel Premiere World ab und zwingst die Kunden dazu, deine eigenen Boxen zu nehmen.
    Erstmal ist ein Tausch richtig teuer. Und wenn schon zig Boxen in den Haushalten stehen, musst du schon einen Goldesel haben, der das alles bezahlt.
    Dann werden sich die Kunden das nicht gefallen lassen. Als Beispiel kann ich Leipzig und die PrimaCom nennen. Dort gab es nur einige Änderungen in der Kanalbelegung und es war die Hölle los.

    Zum Begriff Plattform: In der PC-Branche gibt es die Windows-Plattform und als Gegenteil die Apple- oder Linux-Plattform. Die Geräte können unterschiedliche Hersteller haben, die Software basiert aber jeweils auf einem einheitlichen Betriebssystem.


    ------------------
    Florian Pötzsch
    Herausgeber DigiTV.de
     

Diese Seite empfehlen