1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu wenige Premium Kanäle bei Tividi

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von fcköln4ever, 15. September 2006.

  1. fcköln4ever

    fcköln4ever Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    154
    Anzeige
    Hallo,
    also wenn ich beide Anbieter Premiere und TIVIDI vergleiche, hat Premiere die Nase vorn was Premiere Thema angeht.
    Es sind zu wenig Premium Kanäle bei TIVIDI vorhanden. Die gesamten Ausländischen Sender nutzen mir sowiso nichts. 1000 fach Euronews und Englisch Sprachige Sender wie Boomerang, brauche ich einfach nicht.
    Sind eigentliche neue Sender geplant?
    Plus bei TIVIDI sind die Doku Sender wie History Channel Planet usw. das Discovery Programm auf Premiere verkommt leider immer mehr zu einem Trash Kanal.
    TIVIDi hat mir einen Monat Gratis komplett Angeboten, und ich habe dieses Angebot mal wargenommen.
    Was ist eigentlich mit den Erotik Programmen? Diese funktionieren bei mir nicht.
     
  2. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Zu wenige Premium Kanäle bei Tividi

    Ich kann deine Kritik an den tividi Themenkanälen nicht so recht nachvollziehen. "Boomerang" ist sehr wohl in deutscher Sprache verfügbar, und anders als Premiere verwenden ish und iesy keine Bildoptionen, sondern bieten die verschiedensprachigen "Euronews"-Versionen auf eigenen Programmplätzen an. Das Bildsignal wird jedoch nur einmal eingespeist. Somit nimmt der Nachrichtensender nicht viel mehr an Datenrate und Platz in Anspruch als andere Sender auch.

    Ich bin mit dem Programmangebot von tividi insgesamt zufrieden, besonders "Spiegel TV digital", der "National Geographic Channel" und der "History Channel" gefallen mir sehr. "MTV hits!" und "VH-1 Classic" sind eine willkommene Alternative für alle Musikfreunde, die die ganzen Dokusoaps und Klingeltonspots auf den frei empfangbaren Musikkanälen satt sind. Einzig und allein das Film- und Sportangebot (mit Ausnahme von arena) und die arrivo-Kanäle (qualitativ, nicht quantitativ!) sind ausbaufähig. Aber da hat Premiere in letzter Zeit auch immer weniger zu bieten.

    Dass die Erotikkanäle bei dir nicht funzten liegt daran, dass man die - wie bei Premiere - separat freischalten lassen muss. Die werden nicht automatisch freigeschaltet, sondern nur auf Wunsch. Auch wenn ich "Privat blue" und "The Adult Channel" nicht nutze, so sollen diese beiden Sender zu den besseren Erotikprogrammen gehören. Nicht zu vergleichen mit Muschi, ähm Beate Uhse TV auf Premiere.
     
  3. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Zu wenige Premium Kanäle bei Tividi

    Beitrag gelöscht, da doppelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2006
  4. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Zu wenige Premium Kanäle bei Tividi

    Ich bin auch der gleichen Meinung. TiViDi kam als Pay-TV Konkurzenz für Premiere auf dem Markt. Ich kann auch nur für mich sprechen, aber Premiere hat für mich die besseren Angebote.

    Ein gutes Beispiel sind die Spielfilmangebote. Premiere hat 4 Kinokanäle, Nostalgie, MGM, Filmclassics, Filmfest, ScFi, 13. Street, Heimatkanal = 11 Spielfilmsender.

    Was bietet da TiviDi? 13. Street und ScFi was auch Premiere hat. Dazu kommen AXN, Kinowelt, Silverline, Kabel 1 Classics. Keiner dieser Sender ist für mich besser was Premiere anzubieten hat = 4 Spielfilmsender + 2 Kopien.

    TiviDi fehlen einfach 2-3 Sender wo man sagen kann, wow, der lohnt sich wirklich anzusehen. Dokusender und Kinderserien sind sie in etwa gleich. Sat1 Comedy wird besser, aber muss sich steigern. Von Boomerang habe ich viel mehr erwartet und als ich die neuen Stimmen gehört habe, war ich noch mehr enttäuscht. Nun bin mal gespannt, was RTL & Co. bringen wird, wenn sie ihre Pay-TV Sender auf den Markt bringen werden.

    Der größte Nachteil und das seit 10 Monaten sind die 2 verschiedenen Karten
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2006
  5. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Zu wenige Premium Kanäle bei Tividi

    Wartet doch einfach ab, was die Zukunft bringt. Angeblich soll es im Laufe des 4. Quartals 2006 möglich sein, tividi und Premiere auf einer Smartcard freischalten zu lassen. Außerdem sollen ish- und iesy-Kunden die Premiere-Pakete direkt bei ihrem Kabelprovider ordern können (und müssen!). Premiere wird sich in Zukunft als Programmanbieter positionieren, die Vermarktung der Premiere-Pakete übernehmen hingegen Dritte.

    Schon bald werden sich die Programme von Premiere und die der Kabelnetzbetreiber immer mehr miteinander vermischen, so dass sich die Frage, wer das bessere Angebot hat, gar nicht mehr stellt.
     
  6. J Wilson

    J Wilson Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    7.954
    Ort:
    hier
    Technisches Equipment:
    Der gerät
    AW: Zu wenige Premium Kanäle bei Tividi

    Ich find Tividi besser, da Serie jetzt zu Entertainment gehört. Boomerang ist auch mit besseren Trickserien, Sci-Fi und co gibts da ja auch, dazu ES2, Motors TV und Sat1Comedy, Kabel 1 Classics
     

Diese Seite empfehlen