1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu wenig Ein-/Ausgänge

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Mohi, 3. September 2003.

  1. Mohi

    Mohi Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Kösching
    Anzeige
    Servus!

    Bin noch relativ neu in diesem Gebiet und bräuchte eure Hilfe!

    Ich habe Kabel und mir vor ein paar Tagen nen Digitalreceiver zugelegt, der über SCART und nem Antennenkabel mit meinem Fernseher (der hat nur eine SCART-Buchse und einen Antenneneingang). In diesem Zimmer ist ein Anschluss für Kabel in der Wand, an dem natürlich der Digitalreceiver hängt. Da aber bei mir im digitalen Kabelnetz keine privaten Sender sind, und ich auf diese nicht verzichten will, bräuchte ich meiner Ansicht

    1. einen Verteiler oder "Mehrfachstecker" den ich an meine Kabelbuchse in der Wand stecke um einmal ein digitales Signal für den Receiver und einmal ein analoges Signal zum Fernseher direkt (für die privaten Sender) rauszuziehen.

    2. ein entsprechendes Gegenstück zu oben genannten, da beide Kabel (eines direkt und eines vom Receiver ) ja wieder in den Fernseher reinmüssen, da ich ja nur einen Koax-Eingang am TV habe.

    Geht das alles so einfach wie ich mir das denke, einfach Verteiler drauf und gut? Gibts da Qualitätsverluste? Auf was muss ich achten?
    Könntet ihr mir da sagen, wie des Zeig genau heißt, was ich dafür brauche, damit ich danach suchen kann?

    So das war mal das Erste, nun noch was. Wie schon erwähnt habe nur einen SCART im Fernseher, an dem vorher mein DVD-Player hing. Nun hängt da zur Zeit halt der Digitalreceiver. Kann ich da an den Fernseher einfach einen Adapter mit zwei SCART Eingängen ranhängen und funktioniert das dann, oder brauch ich da nen SCART-Umschalter? Weil nur mit nem Adapter, hab ja im Fernseher nur einen AV Kanal, weil ja auch nur einen SCART, kann mir net vorstellen dass das dann geht.

    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen!

    Vielen herzlichen Dank!

    Gruß Mohi

    <small>[ 03. September 2003, 16:41: Beitrag editiert von: Mohi ]</small>
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin.

    Du brauchst nur ein zweites Antennen- und Scart-Kabel.

    Antennenkabel von der Wand in die Box, von der Box in den Fernseher.
    Das Antennensignal wird einfach von der Box zum Fernseher durchgeschleift.

    Scart vom Fernseher zur D-Box, von der D-Box zum DVD-Player. Wenn Du jetzt DVD gucken willst, musst Du nur den DVD-Player einschalten, dann sollte die Box automatisch das Signal zum Fernseher weitergeben. Ggf. auch erst nachdem Du PLAY gedrückt hast.

    Das wars.

    Gag
     
  3. Mohi

    Mohi Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Kösching
    Danke ja das funktioniert! Aber kommt mir das nur so vor, dass die Bildqualität der analogen Programme nun wesentlich schlechter ist, oder kann das wirklich sein?

    Gruß Mohi
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ja, es kann sein. Durch den Abzweig bzw. das Durchschleifen wird das Signal abgeschwächt. Aber in dem Antennenteil ist gleichzeitig ein Verstärker drin, der das ausgleichen sollte.
    In der Regel hat man keinen sichtbaren Signalverlust.
    Aber einen ähnlichen Effekt hättest Du, wenn Du statt dessen ein T-Stück als Verteiler verwenden würdest. Das hat eine Durchgangsdämpfung von rund 3 bis 4 dB.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen