1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 2. März 2007.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    Anzeige
    Erhöhte Sterberaten in Studien mit Vitamin A, E und Beta-Karotin / Große Meta-Analyse zu Antioxidantien

    KOPENHAGEN (mut). Pillen mit Antioxidantien sind sehr beliebt. Viele Menschen glauben, dass sie sich damit etwas Gutes tun. Doch für einige Vitamin-Präparate gilt offenbar genau das Gegenteil: Zu viel davon verkürzt das Leben. Darauf deutet eine der größten Meta-Analysen zu Antioxidantien.

    "Unsere Ergebnisse widersprechen den Resultaten von Beobachtungsstudien, die behaupten, dass Antioxidantien die Gesundheit verbessern", schreiben die Autoren von der Universität in Kopenhagen (JAMA 297, 2007, 842).

    Die Dosierungen lagen über den empfohlenen Tagesdosen

    In ihrer Analyse hatten die Forscher 68 kontrollierte Interventionsstudien mit über 230 000 Teilnehmern berücksichtigt. Darin erhielten die Teilnehmer Pillen mit den antioxidativen Vitaminen A, C, E sowie Beta-Karotin oder Selen. Geprüft wurden sowohl Studien mit einzelnen Wirkstoffen als auch mit Kombinationen verschiedener dieser Antioxidantien.
    Die Dosierungen lagen im Schnitt deutlich über den empfohlenen Tagesdosen. Die Studien dauerten im Mittel 2,7 Jahre, die mittlere Beobachtungszeit lag bei 3,3 Jahren. 47 der analysierten Studien wurden gezielt mit Patienten gemacht, die verschiedene Erkrankungen hatten, die übrigen mit gesunden Teilnehmern. Einziger Endpunkt der Analyse war die Gesamtsterberate.
    Die Ergebnisse überraschten: Zwar war insgesamt die Sterberate im Laufe der Studien mit Antioxidantien nicht signifikant erhöht. Schlossen die Forscher jedoch 21 methodisch fragwürdige Studien aus, in denen eine Placebo-Kontrolle fehlte oder Studienabbrecher nicht berücksichtigt wurden, dann ergab sich ein anderes Bild: In den übrigen 47 Studien war die Sterberate mit Vitamin A um 16 Prozent erhöht, mit Beta-Karotin um sieben Prozent und mit Vitamin E um vier Prozent. Aller Unterschiede waren signifikant.

    Kein Unterschied mit Vitamin C und Selen bei der Sterberate


    Für Vitamin C und Selen ergab die Analyse keine signifikanten Unterschiede zur Kontrollgruppe. Eine Supplementierung mit diesen Substanzen schade offenbar nicht, hatte in den Studien aber auch keinen erkennbaren Nutzen, so die Autoren.
    Über die Gründe für das überraschende Resultat lässt sich nur spekulieren, denn eigentlich sollten Antioxidantien schädliche Radikale abfangen und somit lebensbedrohliche Krankheiten abwenden. Allerdings, so die Autoren, stoßen Radikale auch wichtige Abwehmechanismen an, etwa Apoptose bei Krebs oder Immunreaktionen. Werden diese Reaktionen abgeschwächt, könne das vielleicht mehr schaden als nutzen.

    http://www.aerztezeitung.de/docs/2007/03/02/040a0401.asp?cat=/news


    Tja, nun muss man also sehr genau auf die Ernährung achten.
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    Allgäu
    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

    allzuviel ist ungesund-hat schon meine uroma gesagt.
     
  3. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

    Vitamine sollte man auch eher in Form von Obst und Gemüse zu sich nehmen
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

    Wiki sagt die Vitamine A und E (D,K) sind fettlöslich. Es ist seit langem bekannt dass eine zu grosse Menge an fettlöslichen Vitaminen im Körper gespeichert wird und dort gehörigen Schaden anrichten kann. Bei wasserlöslichen Vitaminen, zu denen auch C und Beta-Karotin gehört passiert das nicht. Selbst wenn man das Zeug kiloweise zu sich nehmen würde, würde die überschüssige Menge einfach ausgeschieden.
     
  5. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben


    hast du das vorher nicht getan???...
    ich jedenfalls achte auf ballastsoff- und vitaminreiche nahrung...;)
     
  6. GewünschterNick

    GewünschterNick Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

    Wer hierzulande (und sonst in gut versorgten Ländern) auf die Vitaminpillenmasche reinfällt, oder an den Mist glaubt der ist selbst schuld und verdient es nicht anders.

    Dumm!
     
  7. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben


    right!! die menschen die zu faul und bequem sind sich gesund zu ernähren denken wirklich sie könnten das alles mit einer tablette am morgen und einer am abend ersetzen!!!
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

    da gibt es auch noch die Mähr im Werbe TV das Vitamine die Zähne schädigen und man deshalb eine besondere Zahncreme brauchen würde-----

    jaja........
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

    Was nicht ganz von der Hand zu weisen ist. Allerdings nur, wenn man VitaminC also Ascorbinsäure pur zu sich nimmt. Säure greift nun mal den Zahnschmelz an. Drum wird ja auch empfohlen wenn man Obst besonders Südfrüchte isst, sich nicht unmittelbar danach die Zähne zu putzen, sondern dazu erst noch ne halbe Stunde zu warten. Mit irgendeiner speziellen Zahncreme hat das aber überhaupt nichts zu tun.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Zu viele Vitamine verkürzen offenbar das Leben

    Wenn Odol Med 3 dafür und dagegen spricht, dann ist das Obst und der Salat schon das böse.
    Warum sollte man nach einer Obstmahlzeit auch die Zähne putzen?
    Widerum Obst nach einer normalen Mahlzeit zu essen ist ja falsch, das tut man als eigenständige Mahlzeit am besten früh. Dann braucht man auch keine schrottigen Pillen. Das lernen die Kinder hier oben schon im Kindergarten. ;)
     

Diese Seite empfehlen