1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mord und Totschlag, egal wohin man zappt: Angesichts des Überangebots von Filmen und Serien, die Verbrechen und Morde zum Thema haben, scheint es manchmal so, als beherrsche dieses Genre die TV-Welt. Viele Zuschauer sind von dieser Krimi-Flut mittlerweile allerdings genervt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Frage sollte lauten "Zu viele Telenovelas oder Liebesfilme?" Wenn man sich das Programmheft ansieht, ist unter den Filmen jeder zweite Film ein Liebesfilm. In den 90ger Jahren oder früher sind noch Western oder Science Fictionfilme gelaufen. Seit das neue Jugendschutzgesetz 2003 gibt, sind solche Filme im TV nicht mehr zu sehen.
     
  3. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

    Dass es dafür im Besondere einer Umfrage bedarf ist schon traurig genug, aber dass die Sender und Produktionsfirmen immer so eindimensional denken und produzieren, ist noch weitaus trauriger. Das zeigt einfach die Eindimensionalität unseres Genreangebots im deutschsprachigen Raum im Allgemeinen.

    Wir können eben einfach kein qualitativ gutes und breitaufgestelltes Fernsehen machen. Das würde bisher über Jahrzehnte bewiesen. Wenn eins gut läuft, dann hängt man sich quasi daran auf bzw krallt sich dran fest, als ob es keinen Morgen gäbe. Aber die Orfeige dafür verdienen eindeutig die Sender, weil die keinen Mut zu Neunem haben und sich damit auch weiter schwer tun. Kein Wunder dass wenigstens im PayTV oder bei VoD die amerikanischen Genres boomen, weil es eben nichts aus deutschen Landen gibt. Das einzige bisher war Krabat und da geht noch mehr und vor allem besser. Nur sind eben alle zu bequem oder faul oder was auch immer. So etwas könnte/dürfte ich nicht schreiben, wenn es anders wäre. Unser Genreangebot ist einfach zu eindimensional - Punkt!
     
  4. modus333

    modus333 Guest

    AW: Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

    Nein, wenn man von gut gemachte Krimis ausgeht.
    Ja, wenn man den ewig gleichen, schlecht gemachten Mainstream betrachtet, den der abgeblich mündige, deutsche Fernsehkonsument wünscht.
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

    Es geht nicht um gut Produziertes, sondern darum dass es zu viel nur vom Einen gibt. Das wäre so, als ob man nur Käse und Brot zu essen bekommt, so kann man das vergleichen. Nicht ob Krimis und Romanzen gut produziert sind/werden. Manche sind es ohne Zweifel, aber viele davon auch nicht, sondern sind auch ziemlich flach gehalten. Aber um die Qualität geht es doch überhaupt nicht im Kern, sondern um die Genrevielfalt oder in diesem/unserem Fall Genreeinfalt.
     
  6. robinx99

    robinx99 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    Krimis ja gibt ein paar gute, das was im TV läuft kommt leider größtenteils nicht daran ran. Und ja von der Masse an Krimis wird man durchaus erschlagen. Eigentlich gibt es fast nur noch Comedy, Liebesfilm und Krimis bei Deutschen Produktionen. Mit wenigen Ausnahmen. Selbst wenn sie mal eine gute Kreative Idee haben wie ich sie zuletzt bei dem Film "Nina Sieht es...?" gesehen habe ist die Umsetzung oft schlecht gemacht, versuch der Einbindung einer Liebesgeschichte, sehr schlechte Spezialeffekte.
    Und wenn mal was anderes eingekauft wird dann wird es oft schnell weg gesendet an schlechten Sendeplätzen wie z.B.: die BBC Musketier Serie.

    Was würde ich mich über eine gut gemachte Neuauflage von Raumpatrolie Orion freuen. Aber ich glaube für so etwas ist das Deutsche Fernsehen einfach nicht reif.

    Aber irgendwie stört einen halt diese einseitige Ausrichtung der Sender irgendetwas funktioniert irgendwo dann machen es alle Sender und dann ist die Auswahl dahin. Vor allem bei den Öffentlich rechtlichen stört man sich da, weil sie ja aufgrund der Gebühren eigentlich breit aufgefächertes Programm ausstrahlen müssten und wenn es mal kreativ wird wie z.B.: die Schirach Serie so wird sie meistens versteckt (wobei das ja auch sehr nahe am Krimi Genera war)
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

    Das ist meiner Meinung schon mal ein erheblicher Widerspruch in sich.

    Die Apotheken Rundschau lesen mit Sicherheit nicht für eine Repräsentativen Umfrage nötigen Umfrageteilnehmer!
     
  8. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

    Die Aptheken Rundschau Leser repräsentieren vortrefflich den klassischen ARD/ZDF Zuschauer!
     
  9. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

    Wenn angeblich jeder Dritte genervt ist, dann sind 2 von 3 nicht genervt, also die Mehrzahl
    und für diese Mehrzahl wird halt produziert.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    2.092
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Zu viele Krimis im deutschen Fernsehen?

    Vorallem ARD und ZDF bringen eigentlich nur noch Krimis, Romantikschnulzen und Kochshows. :(
     

Diese Seite empfehlen