1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu einen herkömmlichen Digitalreceiver einen zusätzl. HDTV-Receiver hinzufügen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mr.barcardi, 14. November 2009.

  1. mr.barcardi

    mr.barcardi Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo :D,

    ich bitte euch um Hilfe, denn ich habe ein kleines Problem. Heute habe ich mir einen HDTV-Receiver gekauft, um für die Zukunft gerüstet zu sein:) Bis zu jenen Zeitpunkt hatten wir in unserem Haushalt 2 ganz normale Digital-Receiver (ohne HD).

    Als ich dann heute den HD-Receiver angeschlossen hab, entstand schon das Problem. Wenn alle beide Receiver im Betrieb sind, stört das Signal jeweils beim Umschalten. Egal bei welchem Receiver umgeschaltet wird. Der normale Digitalreceiver erhält sogar abundzu garkein Signal, aber nur bei bestimmte Programme. Wie kann ich es hinbekommen, dass beide Receiver, also der HD-Receiver und der normale Digital-Receiver problemlos parallel im Betrieb sein können, ohne dass Störungen entstehen?

    Wir haben eine Sat-Schlüssel auf dem Dach mit einem Kathrein UAS 572 Universal-Twin-Speisesystem. Aus dem LNB gehen 2 Kabel raus. Danach kommt ein Multischalter mit 2 Eingängen, beide werden benutzt, und mit 4 Ausgänge.

    Könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen? Ist es überhaupt möglich einen herkömmlichen Digital-Receiver und HD-Receiver parallel im Betrieb zu nehmen? Bin schon ehrlichgesagt ein wenig verzweifelt...:rolleyes: Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Zu einen herkömmlichen Digitalreceiver einen zusätzl. HDTV-Receiver hinzufügen

    Hi, willkommen im Forum.

    Tja, zum Betrieb von Digitalreceivern benötigst du nen Quad-LNB (Vier Receiver direkt ans LNB angeschlossen ohne extra Multischalter) oder nen Quattro-LNB und nen Multischalter mit vier Eingängen.

    Das es bei dir mit deinen beiden Digitalreceivern bissher auch so funktionierte ist Zufall und es liegt daran das du offensichtlich selten Sender aus dem Low-Band (ARTE, Phoenix) schaust (Nimm mal den HD Receiver weg und probiere auf einem Receiver Phoenix und auf den anderen RTL, dann siehst du es). Aber da viele HD Sender im Low-Band senden triffst du jetzt natürlich sofort auf das Problem.

    Egal wie, du kommst nicht darum herum deine Sat-Anlage zu modernisieren.
    Das Quad-LNB nennt sich in Kathrein UAS 585 (oder auch UAS 485), dann zwei weitere Kabel zwischen Multischalter und LNB verlegen. Der Multischlater fliegt dann raus und die Kabelenden werden mitteln F-verbindern verbunden. Die Schüssel muss nicht neu ausgerichtet werden.
    Du kannst auch mittels Adapter jedes andere Quad-LNB mit 40mm LNB Halterung montieren.

    Alternativ kannst du auch nen Quattro-LNB (Kathrein nennt es UAS 584 oder UAS 484) montieren (oder auch hier mittels Adapter jedes normale 40mm Quttro-LNB) und nen neuen Multischlater kaufen. Das würde sich anbieten wenn du mehr als vier Anschlüsse haben möchtest (evtl. um mal zukünftig Twin-Receiver zu nutzen).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2009
  3. mr.barcardi

    mr.barcardi Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zu einen herkömmlichen Digitalreceiver einen zusätzl. HDTV-Receiver hinzufügen

    Danke für deine schnelle Antwort, bin nämlich in dem Gebiet vor der Laie.
     

Diese Seite empfehlen