1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu breites Bild über SCART?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von neubürger, 2. Februar 2007.

  1. neubürger

    neubürger Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,
    die Enterprise scheint über SCART ein zu breites Bild auszugeben - der linke Rand ist abgeschnitten (und das auf 3 verschiedenen Fernsehern!). In der Doku und den Einstellungen habe ich nichts gefunden, was das Problem beschrieben oder behoben hätte (nein, es ist nicht die Einstellung, 16:9 Bilder auf 4:3 randlos darzustellen, es fehlt nur ein schmaler Streifen, vor allem in den Menüs und das nur links, der erste Buchstabe ist in jedem großen Menü abgeschnitten). Ist das auch schon jemandem aufgefallen und gibt es vielleicht doch dafür Abhilfe?


    Außerdem hat mich der Import von DVD etwas enttäuscht. Ist es richtig, dass nur mit der Enterprise aufgenommene DVDs importiert werden können, aber keine (nicht kopiergeschützten) z.B. privat aufgenommenen Videos auf DVD?

    Danke für eine kurze Rückmeldung.

    Gruß Ralph
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Du kannst die Bildlage in den Einstellunge verändern.

    Video-DVDs importieren geht gar nicht (wozu auch?), nur das spezielle Enterprise-Rohformat kann wieder eingelesen werden.
    Nicht kopiergeschützte DVDs können aber kopiert werden.
     
  3. neubürger

    neubürger Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Danke für die Antwort.

    zu 1) Hast Du noch einen Tipp für mich wo in den Einstellungen? Habe nichts gefunden und dachte eigentlich, jeden Hebel mal umgelegt zu haben.

    zu 2) Wozu auch? Na, warum sollte man mp3s importieren wollen? Aus demselben Grund: Habe einen Haufen eigene DVDs im Schrank und eine 750 GB Festplatte in der Enterprise. Was liegt näher, als das Filmarchiv damit zu füttern und nicht immer DVDs aus dem Ordner zu kramen... Ich finde das ein legitimes Anliegen und schade, dass es nicht geht. Aber danke für die Info.

    Gruß Ralph
     
  4. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Einstellungen - Bedienung - Einblendungen und dann Punkte 2 und 3.

    Mit Filmen kriegt man aber jede Platte schnell voll.
     
  5. neubürger

    neubürger Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Danke für die Info, werde ich mal ausprobieren.

    Naja, bis 750 GB mit 4,2 GB DVDs voll ist, vergeht eine gewisse Zeit. Ich habe jetzt einige auf meinem alten 80 GB DVD-HD-Recorder, das sind schon einige Stunden...

    Von externen Video-Quellen über S-VHS oder so kann man ja bei der Enterprise auch nicht aufnehmen oder? Habe ich da was übersehen? Das sind eigentlich für mich schon sinnvolle Funktionen, um eben ALLE anderen silbernen Kästen in meinem Geräte-Zoo zu ersetzen, auch den HD-DVD-Rekorder.
     
  6. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Das Gerät kann es wohl prinzipiell, aber die Software ist noch nicht fertig.
     
  7. neubürger

    neubürger Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Ja, stimmt, sowas meinte ich auch irgendwo gelesen zu haben.

    Naja, kommt Zeit, kommt Version 1.IchKannMehr
     
  8. DiBe

    DiBe Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Hallo,

    Das Bild ist vermutlich nicht zu groß sondern leicht nach links verschoben. Das hat aber nix mit den Einstellungen zu tun, die helfen sowieso nichts und sind bloß für "Einblendungen".
    Das Problem liegt vielmehr am RGB-Modus via Scart. Dabei wird das Sync vom Composite-Ausgang zur Bildlage benutzt, diese hat aber etwas andere Laufzeit als die "direkteren" RGB-Signale, daher der Linksruck des Bildes.
    Wenn du am TV den RGB-Modus des Scarteingangs abschaltest, rückt es etwas nach rechts. Allerdings reicht das noch immer nicht, zudem ist die Bildqualität mit "FBAS" schlechter.
    Da gibt es keine optimale Lösung. Manche TVs können allerdings in ihren Einstellungen das Bild re-li verschieben, probiere das mal.

    Gruß
     
  9. neubürger

    neubürger Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Hi,
    ja, das sind genau meine Beobachtungen. Die Einblendungen nach rechts zu verschieben, wie Henning vorgeschlagen hat, macht sie zwar vollständig lesbar (es fehlt dann rechts und links nur ein ganz schmaler Rand), löst aber das Problem mit dem Bild nicht wirklich. Wenn es nur nach links verschoben wäre, müsste aber doch rechts ein schmaler Streifen schwarz sein, oder? Das ist nicht der Fall. Ich habe tatsächlich an meinem Fernseher nach Abschaltung von RGB eine Verbesserung erreicht (dass das Bild schlechter geworden ist, ist mir nicht aufgefallen), aber es ist, wie Du sagst: Es reicht immer noch nicht ganz. re-li verschieben kann mein TV nicht, aber so wie es jetzt ist, mit verschobenen Menüs und der aktuellen Einstellung kann ich ganz gut leben.

    Vielen Dank!
    Gruß Ralph
     
  10. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Zu breites Bild über SCART?

    Wie - du siehst keinen Unterschied zwischen FBAS und RGB??????
    Das sollte ein sehr, sehr deutlicher Unterschied in der Bildqualität sein.
     

Diese Seite empfehlen