1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu bestimmten Zeiten kein Empfang --> weshalb?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bupet, 14. Oktober 2006.

  1. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Anzeige
    Hi,
    seit ein paar Tagen (es gab m.W. schon einmal diese Merkwürdigkeit) setzt bei uns zwischen etwa 12:20 - 12:45 der DVB-S-Empfang aus.
    Davon sind nicht einzelne Frequenzen betroffen, sondern das gesamte Frequenzband.
    Mich würde interessieren: Wodurch könnte solch eine Einstrahlung verursacht werden, d.h. wonach lohnt es sich zu suchen?
    Gruss
    Burkhardt
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

  3. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Zu bestimmten Zeiten kein Empfang --> weshalb?

    Hi,
    das war natürlich auch mein erster Gedanke, doch heute haben wir hier am Alpenrand tiefliegende Wolken und Regen (mir ist schon klar, dass die Sonne immer noch "am Himmel steht" :) ).
    Gruss
    Burkhardt
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Zu bestimmten Zeiten kein Empfang --> weshalb?

    Selbst bei bewölktem Himmel kommt es zu diesem Effekt, da unser Nuklearheizofen am Himmel ja auch ein Fabrikant von elektromagnetischen Wellen ist, kann es teilweise zu Frequenzüberlagerungen kommen, oder dein lnb hat halt bei hoher Strahlungsintensität Schwierigkeiten, sprich EMP.
    Gruß, Grognard
     
  5. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Zu bestimmten Zeiten kein Empfang --> weshalb?

    Hallo Grognard,
    Electro Magnetic Pulse ? oder meintest du EMC (Electro Magnetic Compatibility), d.h. Elektromagnetische Störfestigkeit

    Ich denke, das hat nix mit EMP oder EMC zu tun, deine erste Erklärung war richtig. Die Sonne verhält sich wie ein sog. Schwarzer Strahler, d.h. er hat aufgrund seiner Temperatur ein Profil an elektromagnetischer Strahlung. Die bekannteste ist das Licht (UV, sichtbar, IR), aber auch darunter (höhere Wellenlänge) wird noch etwas abgestrahlt. siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Plancksches_Strahlungsgesetz#Ausstrahlung

    Und wenn dieser "Rauschsender" sich hinter dem Satellit am Himel befindet, dann wird der Signal-Rauschabstand (Signal - "kalter" Himmel bzw. dann Signal - heisse Sonne) so schlecht, das das Signal ausfällt. Und da die Sonne eine gewisse Fläche am Himmel hat, dauert der Ausfall einige 10 Minuten im Maximum.

    Es gibt auch noch einen anderen Ausfallgrund, der aber meist nur bei glanzlackierten Sat-Schüsseln auftritt. Wenn die Schüssel das Licht (und damit auch die IR-Strahlung) gut reflektiert, wird das LNB regelrecht verbrannt durch die gebündelte Wärmestrahlung der Sonne.

    Achja, man kann den Effekt auch positiv nutzen. Dort, wo um die von dir genannte Zeit (12:20-12:30, zwischen 8.10 und 15.10. je nach Wohnort verschieden) Sonne (bei unbedecktem Himmel) hinscheint, kann man eine Astraschüssel (19.2E) betreiben.

    Gruss Panta Rhei
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Zu bestimmten Zeiten kein Empfang --> weshalb?

    Hallo, Panta Rhei,
    überzeugt, da die Sonne trotz ihrer EMP'S zuweit von der Erde ist dürfte dies sich warscheinlich nicht auswirken, aber wie ist es bei Sonnenprotuberanzen und Polarlicht? Vieleicht weist Du da auch was?
    Gruß, Grognard
     
  7. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Zu bestimmten Zeiten kein Empfang --> weshalb?

    Hallo Grognard,
    bitte nicht schon wieder EMP, das ist ein einsamer einzelner Puls, der hat nichts mit der Sonne zu tun und kommt eigentlich hauptsächlich als NEMP bei bestimmten Waffensystemen vor und als Blitz-Impuls bei Gewitter. Also das ist imho hier nicht das Thema...
    http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetischer_Puls

    Sonnenprotuberanzen erzeugen nur einen kleinen zusätzlichen Anstiege im Rauschen, das Polarlicht erzeugt imho nur Frequenzen im mHz bis einige kHz Bereich, also alles nicht von Belang. Und da wir uns im Sonnenfleckenminimum bewegen, ist auch nicht mit großflächiger starker Ionisierung der Erdatmosphäre zu rechnen.

    Achja, der Mond hat auch keinen Einfluss... SCNR

    Gruss Panta Rhei
     

Diese Seite empfehlen