1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zoomproblem mit SEG Ottawa

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Kasseler87, 1. Juni 2010.

  1. Kasseler87

    Kasseler87 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend allerseits,

    erstmal ein Hallo an alle User. Aufgrund eines technischen Problems mit meinem neuen LCD TV war ich auf der suche nach einem kompetenten Forum. Ich denke, jetzt hab ichs gefunden :D

    Zu meinem Problem: Ich habe mir am Wochenende o.G. LCD TV gekauft und das PS3 zocken funzt soweit auch ohne Probleme. Allerdings hab ich beim Fernsehgucken ein kleines technisches Problem. Ich empfange die Sender über ein analoges Sat Signal (wohne in einem Studentenwohnheim, ein anderer Empfang ist daher nicht möglich), allerdings benötige ich keinen Receiver, sondern das Signal wird so umgewandelt, dass ich das Antennenkabel direkt an meinen TV anschließen kann. Dass das Bild nicht sonderlich gut sein kann, ist soweit klar. Allerdings gelingt es mir einfach nicht, die schwarzen 16:9 Balken wegzubekommen. Ich kann im Menü zwischen den Formaten "Voll, 4:3, 14:9, Zoom, 16:9 und Auto" wählen, jedoch füllt keines der Formate den gesamten Bildschirm aus. Einzige Ausnahme sind die Sendungen, welche im klassischen 4:3 Format gesendet werden. Gibt es eine Möglichkeit, die gesamte Bildfläche zu nutzen? Mir ist klar, dass beim Zoomen das Bild etwas schlechter wird, aber diese Balken nerven mich einfach nur. Da hätt ich ja gleich bei meinem Röhren TV bleiben können :p

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Zoomproblem mit SEG Ottawa

    Willkommen, Kasseler87.

    Wenn es so ist, wie Du beschrieben hast, also ein analoges SAT-Signal empfangen und fürs Kabel aufbereitet wird, dann kann es schon passieren, daß die Formatumschaltung nicht funktioniert.
    Üblicherweise wird eine Kennung für 16:9 mitgesendet, welche aber auch mit ausgewertet werden muß und das muß die Anlage machen. Vermutlich ist die Anlage schon älter, was bei Analog sehr wahrscheinlich ist und da wird das nicht unterstützt. Weiterhin scheint es so, als würde auch die Umsetzung das Format leicht verzerren, also auch ein Problem der Anlage.
    Kleiner Trost, in 2 Jahren ist Schluß mit analogem SAT-Empfang. Spätestens dann muß die Anlage erneuert werden oder Du siehst zu, Dein Studium fertig zu bekommen. Du kannst Dir aber auch ne Camping-SAT-Anlage ans Fenster klemmen, die gibts manchmal im Baumarkt für 39,99. Ist dann in jedem Fall besser, als was Du jetzt hast.

    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen