1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zimmerantenne verwenden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von fleptin, 17. August 2005.

  1. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    Anzeige
    hallo!

    bei uns am dachboden ist die gute alte tv-antenne kaputt. dies war eine passiv-antenne, die war nie aussen montiert. nun will ich eine neue kaufen. soll ich wieder eine klassische fernseh-dachantenne nehmen, oder kann ich auch eine zimmer-antenne verwenden. bzw. ist eine zimmerantenne sinnvoller, wenn diese unter dach ist?

    ab 2006 gibts bei uns auch dvb-t, darum wäre mir eine dvb-t taugliche antenne am liebsten.

    lg, *fleptin*
     
  2. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: Zimmerantenne verwenden?

    <ironie> danke für die zahlreichen antworten </ironie>
     
  3. totalag

    totalag Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    314
    AW: Zimmerantenne verwenden?

    Ist die Antenne auf den Dachboden als Wäschespinne zum trocknen von zB. Socken verwendet worden? :D Dann kann ich mir gut vorstellen, das sie kaputt geht. Oder auch ist vieleicht gar kein Kabel angeschlossen ? Um was für eine Antenne handelt es sich ?
    UKW-Radio, FS für B I, B III oder B IV(UHF).
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    So zahlreich waren die andworten ja noch nicht !

    Meist reicht eine Zimmerantenne,
    aber halt nicht immer es kommt darauf an wo Du wohnst ob die noch reicht :)


    :winken:

    frankkl
     
  5. ralf-t

    ralf-t Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Gröbenzell
    Technisches Equipment:
    Twinhan DTV, Gigaset M740AV + Eisfair Fileserver
    Wittenberg 345
    CityCom CCA 750 (@Hotbird)
    Galaxis Easyworld
    AW: Zimmerantenne verwenden?

    Sinnvoll ist eine der Empfangsituation angepasste Antenne.
    Wenn der Fernsehturm "in Sichtweite" ist, tut's vielleicht das abisolierte Antennenkabel oder eine Zimmerantenne, wenn's weiter weg ist oder irgendetwas dazwischen stört (Hochhaus...), dann sollte es eher eine gute Aussenantenne (bzw. eine Kombination von Antennen für VHF und UHF) sein.

    Es gibt keine dvb-t-tauglichen Antennen, der Antenne ist es egal, ob das Signal "analog" oder "digital" ist:) . Wichtig ist nur, das die Antenne(n) (und der Rest der Anlage bis zur Dose) den erforderlichen Kanalbereich abdecken.
    Mit einer UHF-Antenne wirst Du wenig Erfolg im VHF-Bereich haben und umgekehrt.

    Ich habe gute Erfahrungen mit einer Wittenberg WB345 (LogPerAntenne) gemacht, ca. 13 km zum Sender, Unterdachmontage ohne Verstärkung, damit empfange ich alle VHF- und UHF-Kanäle und sogar UKW ohne Probleme.

    Grüße

    </ralf>
     

Diese Seite empfehlen