1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zentrale Aufnahmespeicherung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Baobei, 14. Januar 2012.

  1. Baobei

    Baobei Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe in der Theorie folgende Idee bzw. Wunsch:

    Mein Ziel ist es in einem 1-Familienhaus einen zentralen Aufnahmespeicherplatz zu haben, auf den ich 1. Mit jedem TV Gerät im Haus aufnehmen bzw. die Aufnahmen speichern kann und 2. auf diese Aufnahme dann von jedem Gerät im Haus zugreifen kann.

    Folgendes ist gegeben:
    Digitaler Sat Anschluss
    LAN Dosen in jedem relevanten Raum
    Vorhandene Fernsehgeräte sind nicht relevant, da ich diese dann entsprechend auf das Notwendige ausrichten würde.

    Ist so etwas möglich? Und wenn ja, wie? Welches Equipment wird benötigt?

    Ich bin kein Experte! Aber kann man die TV Geräte über die LAN Anschlüsse in ein Netzwerk einbinden? (wie immer das dann auch funktioniert)

    Vielen Dank!
     
  2. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Fernseher mit Netzwerkfunktionalität gibt es zwar schon,
    aber hat noch Anlaufschwierigkeiten.
    Es hapert meistens an einem integrierten Mediaplayer der
    die gängigen Formate lesen kann oder Freigaben richtig erkennt.
    Das "einfachste" wäre wohl ein Stapel Dreamboxen und
    eine NAS, oder eine Dreambox 8000 als Zentrale im Wohnzimmer
    und alle anderen Fernseher kriegen kleine Dreamboxen
    mit Netzwerkzugriff auf die DM8000.

    Es gibt auch komplette Netzwerksysteme für solche Anwendungen,
    die dort aufgerufenen Preise verscheuchen " OttoNormalVerdiener "
    aber ganz schnell.
     
  3. Baobei

    Baobei Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Na, dass habe ich mir fast schon gedacht

    NAS ist für mich als Laie wohl etwas "too much" aber die idee mit der dreambox 8000 hört sich schon einmal gut an.

    Bin wie gesagt kein Experte. Um die Boxen ins Netzwerk einzubinden werde ich doch aber sicherlich noch einen zentralen server haben, oder lässt sich das über die fritzbox regeln?
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Für Aufnahmem ist unser Mini TV-Server zuständig, das ist ein kleiner Atom-Micro-PC. Der läuft 24/7 dank äusserst geringer Stromaufnahme, scannt ständig das EPG aller verfügbaren Sender nach von uns festgelegten Stichworten (auch von unterwegs pflegbar), und nimmt danach Sendungen auf und legt sie im Netz auf einer Festplatte ab. Ist also zB das Stichwort "John Wayne" in der Liste, wird alles aufgenommen wo im Titel oder Beschreibung "John Wayne" vorkommt, egal auf welchem Sender, und man kanns später egal von welchem TV oder PC aus im heimischen Netzwerk oder per Stream via Internet durchsehen und ansehen.

    Die Wiedergabe auf dem TV erfolgt direkt aus dem Netzwerk entweder über die SMART- bzw. DLNA-Funktion der Fernseher und deren Mneü - man muss kein Extra Gerät bedienen. Ausnahme: Ein älteres TV-Gerät, dass per WDTV-Box am Netzwerk hängt. Wiedergegeben werden kann an jedem TV-Gerät, PC, Laptop, Pad alles an zentralen Aufnahmen oder freigegebenen Dateien.

    Umständliches Programmieren und Sendungen verpassen war gestern.

    Da der Mini-PC 24/7 läuft, nimmt er noch eine Reihe anderer Aufgaben war: Er ist unser Netzwerk-Dateiserver/NAS, Web- und FTP-Server, etc.

    Da die SmartCard ebenfalls zentral steckt, kann der PC diese für PayTV-Aufnahmen verwenden, oder in Aufnahmefreien Zeiten von jedem TV/PC aus zum PayTV-gucken benutzt werden. So kann auch die Nachbarin gegenüber vormittags ihr Boomerang sehen ;-)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2012
  5. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Es braucht nur einen Router,
    alles andere erledigt m.W.n. das Partnerbox Plugin.

    Für die Inbetriebnahme eines solchen Netzwerkes gehört aber ein
    bischen Erfahrung mit Netzwerken & Linuxreceivern.
     
  6. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Welche Software läuft auf dem Atom? VDR? und was für ein Mini-PC ist es?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2012
  7. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Humax 1000c (reserve) , Panasonic 37 LZD 800 F, BD 65, Sony PS 3 - 250 GB, RDR-HX 710, WD TV Gen.3, Acer Aspire 8920, Vantage vt-600c - 2x HD 3,5 Zoll - WD Elements 1 TB zum Vantage sowie eine WD Elements 3 TB als Backup!
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Nicht schlecht das "Spielzeug" und die Probleme sind auch schon ganz schön tricky gelöst - alle Achtung - und ich dachte die Lösung gibts noch garnicht so. Aber warum nicht ;)
     
  8. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Ne Antwort wäre mal was feines ;)
     
  9. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.669
    Zustimmungen:
    1.167
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    Ich würde empfehlen eine Dreambox HD8000 und ein NAS System mit zwei Festplatten (reicht normalerweise aus).

    Dreambox mit NAS verbinden und scannen. Nach dem Scan kannst du von der Dreambox oder vom PC aus zugreifen. Deine Fernseher sollten DLNA verstehen. Wenn nicht, dann kannst du dir eine Streamingbox dazwischen klemmen und am Fernsehen anschauen. Allerdings, wie schon beschrieben, ist so etwas nicht günstig und Bedarf auch ein wenig Netzwerkverständnis, auch wenn ich sagen muss, dass es doch einfach ist. :)
     
  10. Baobei

    Baobei Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zentrale Aufnahmespeicherung

    @ all, danke für eure Beiträge

    Nach viel internetrecherche habe ich nun die für mich wohl beste Lösung gefunden.

    Da ich ein reiner User ohne besonderen Netzwerkkenntnisse bin habe ich mich für eine Lösung mit Kathrein Receivern entschieden.

    Ich werde daher den Kathrein UFS 922 (den aktuelleren 923 lehne ich ab wegen CI+/HD+ ab) mit 1TB Festplatte mit dem UFS 913 kombinieren und alles über die Fritzbox verbinden.

    Da ich derzeit den UFs822 habe und hiermit sehr zufrieden bin, bleibe ich bei Kathrein. Preislich kosten beide zusammen soviel wie die Dreambox 8000 und bieten im Kern, was ich benötige. Zusätzlich gibt es ein IPAd App., mit dem ich die Receiver steuern kann und die Filme auf das IPad streamen kann.
     

Diese Seite empfehlen