1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitverzug bei IPTV-Empfang

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Testuser37, 18. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Testuser37

    Testuser37 Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    75
    Ort:
    UM-Land
    Technisches Equipment:
    Media Receiver 303, Typ B
    Speedport W 724V, Typ C
    Devolo dLAN 650+/1200+
    Panasonic Viera LCD-TV
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne wissen, inwieweit es Bestrebungen gibt, den merklichen Zeitverzug beim Empfang des IPTV-Signals über den Media Receiver auf den heimischen Fernseher zu verbessern. Nach meinen Beobachtungen ist der Delay durchaus nicht zu vernachlässigen und liegt im Bereich von mind. 2-3 Sekunden, wenn nicht mehr. Die Nachrichtensendungen fangen bei mir jedenfalls nicht dann an, wann es auf der im Fernsehbild eingeblendeten Uhr des jeweiligen Fernsehsenders angezeigt wird (und die bekanntlich mit der für Deutschland gültigen Funkuhr über DCF77 synchron läuft), sondern entsprechend später. Das finde ich schon ziemlich ärgerlich.

    Wird an diesem Problem gearbeitet oder wird das so bleiben? Ich denke dabei z.B. an Zuschauer von Fußballspielen, wenn dort ein Tor fällt, das dann entsprechend 2-3 Sekunden später fällt, als beim Nachbarn, der dasselbe Spiel z.B. über analoges Kabel oder ein anderes funkzeitsynchronisiertes Übertragungsmedium empfängt.

    Wie gedenkt man damit umzugehen? Frage an T-Home-Team!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2008
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.721
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    edit
     
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    Da wird und kann sich fast nichts ändern.
    (und wenn dann nur durch entsprechende Signalzuführung der Sender und schnellerer Codirhardware)
    Allein durch die kodierung als IP-Stream wird rechenzeit benötigt.
    Selbs digitales Kabelsignal hinkt analog leicht hinterher
    ebenso das Satsignal
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    Eben. Fängt ja schon bei Sat an: ca. 70.000 Meter ist die geostationäre Umlaufbahn. Das sind Hin und Zurück 140.000 Meter. Die Lichtgeschwindigkeit beträgt: 300.000 Meter die Sekunde.

    Schonmal cirka eine halbe Sekunde Zeitverzögerung nur durch den Satabgriff, selbst bei Analog-TV. Hinzu kommen Server, Weiterleitungen,
    Receiver, Codierungen, Umcodierungen und evtll. Trägheit des Gerätes.
    Also die 2-3 Sek. sind unumgänglich. Die Tagesschau nach der Atomuhr
    ist über Digitalfernsehen also unmöglich. Bei den verschiedenen Netz-
    betreibern, DVB-T, Analognutzern, und IPTV-Nutzern weichen die
    Zeiten wahrscheinlich auch nochmal Sekunden voneinander ab.
    Deswegen ist das Brunftgeschrei der Fussball-Platzhirsche auf der
    heimischen Couch ja auch unterschiedlich zu hören. So kann man im
    Sommer bei offenen Balkonen sich ausrechnen, wo ist das Tor zuerst
    gefallen. Nach dem Motto, an ihrem Geschrei werdet ihr sie erkennen.
    Stinkeböse wurden manche schon, und wollten während der Fussball-
    EM schon deswegen ihr T-Home kündigen, weil sie sich in der Entfaltung
    ihres Persönlichkeitsrechtes beschnitten zahlen. Nach dem Motto. Ich
    zahle doch, wie kann es dann sein, das die mit DVB-T vorher schreien
    dürfen. Das ist eine Körperverletzung für mein männliches Ego. Manche
    haben schon Diskriminierungsklage in Androhung gestellt..

    Scherz beiseite. War bisschen überzogen, ich weiss. Aber das Problem
    wird sich nicht lösen lassen. Bei der Uhrumstellung orientiere ich mich
    immer an der Windows-Zeit am PC. ;):winken:
     
  5. Heino1001

    Heino1001 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.688
    Technisches Equipment:
    sky komplett + HD und HD+
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    Das war doch bei der WM nicht anders.. Ich habe die Deutschland spiele im Radio auf "Fritz" mit Tommy Wosh gehört.. War echt geil.. Geschaut habe ich selbes Spiel über Kabel.. Tommy Wosh hat Tor gebrüllt und erst 3 sek. später fiel das Tor im TV. Ärgerlich war es wenn 11 meter schiessen war.. Da wusste man dank "Fritz" immer vorher ob der Ball drin war oder der Keeper ihn gehalten hat..
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    Ist doch nicht schlimm. Wenn alle zusammen TOR schreien, fällt doch eine junge, schöne, frische Stimme nicht auf. Und wenn die anderen bisschen länger schreien, versucht mal zu üben. Irgendwann gelingt Euch dann:
    "Bruder Jakob" über die Balkone!:LOL::LOL::LOL:
     
  7. Sotto

    Sotto Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Essen
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    Wenn analog abgeschafft wird, wird die Lücke etwas kleiner :)

    Ich habe es mal im MM getetes mit der Bundesliga:

    Premiere SAT gegen Premiere IPTV: 5 sek Differenz, das war Anfang des Jahres
     
  8. Testuser37

    Testuser37 Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    75
    Ort:
    UM-Land
    Technisches Equipment:
    Media Receiver 303, Typ B
    Speedport W 724V, Typ C
    Devolo dLAN 650+/1200+
    Panasonic Viera LCD-TV
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    Habe gestern Abend nochmal getestet: Satte 10 Sekunden Delay nach Funkuhr bei T-Home Entertain zu Beginn der Tagesschau um 20 Uhr. Diese fing bei mir präzise um 20:00:10 Uhr an! Im analogen Kabel über Unitymedia war der Delay im Vergleich zur Funkuhr, die direkt im Regal neben meinem Fernseher steht, nicht wahrnehmbar, d.h. er war geringer, als 1 Sekunde.

    Zum Glück gehöre ich nicht zu den Fußballverrückten dieses Landes. Ich schaue mir Fußballspiele nur bei den WM an und die deutschen Spiele bei den EM. Daher gehöre ich nicht zu den Platzhirschen, die sich deswegen in ihren Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt fühlen. ;)
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    Du solltest fairerweise aber schon die Tagesschau bei Kabel Digital mit T-Home vergleichen. Ich wette da kommt mehr wie 1 Sekunde Diff. bei raus!

    ;)
     
  10. AlBarto

    AlBarto Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.217
    Technisches Equipment:
    TX-L42ETW60/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Zeitverzug bei IPTV-Empfang

    der zeitverzug nervt mich aber auch. bei mir sind es meistens um die 5 sek. vlt. leider nicht anders lösbar, aber eben nervig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen