1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitversetztes Decrypten

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von McHansy, 4. Dezember 2006.

  1. McHansy

    McHansy Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich möchte mir ein Twinreceiver zu legen und habe natürlich
    nur ein Premiere Abo. Jetzt ist meine Frage natürlich gibt
    es eine Möglichkeit eine verschlüsselte Sendung aufzuzeichnen
    und diese zu einem späteren Zeitpunkt wenn ich auf dem zweiten
    Kanal kein Premiere mehr schau die Aufgezeichnete Sendung zu
    Decrypten?
    Welche Receiver können dies?
    :confused:
     
  2. lj68

    lj68 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    663
    Technisches Equipment:
    TS HD S2
    Van. 8000
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    wenn Du über einen nicht zertifizierten Receiver schauen willst,
    alle mit CI Modul, das das Signal uncodiert auf die FP gelegt wird.
     
  3. McHansy

    McHansy Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Danke für die Antwort. Aber ist dies erlaubt?
    Von welchen Receivern wird das uncodierte
    abspeichern unterstützt?
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Laut Premiere AGBs ist es nicht erlaubt nicht zertifizierte Receiver zu verwenden.. Ob das Gegenteil dann "illegal" ist, bezweifele ich aber. Hoechstens ein Grund fuer fristlose Kuendigung des Abos seitens Premiere.

    Sofern ich weiss, machen das was du willst z.B. die Topfield PVRs. Die Macrosystem z.B. macht es nicht, die speichert nur entschluesselte streams, bekommt deswegen Probleme wenn zwei verschl. Sendungen parallel gennutzt werden sollen. Warum kaufst du dir nicht einen zertifizeirten PVR? Die speichern immer entschluesselte Daten auch im "Parallelbetrieb".
     
  5. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Mit dem Topfield geht das, wobei das nachträgliche entschlüsseln Zeitnah zur Aufnahme erfolgen sollte.
    Nach einen Keywechsel von P. ist es nämlich nicht mehr möglich. Wobei das in letzter Zeit wieder seltener passiert.
    Zertifizierte Geräte nehmen übrigens alles VERSCHLÜSSELT auf und können die aufnahmen enschlüsseln solange eine gültige Abokarte im Gerät ist.
    Wenn das Abo abgelaufen ist funktinieren auch die alten Aufnahmen nicht mehr. Weitere Nachteile sind der nicht abschaltbare Jugendschutz. das nicht aufnehmen von Direkt Kanälen und keine möglichkeit den Reciver oder die Harddisc an einen Pc zu hängen um die Aufnahmen ohne weiter Verluste auf DVD zu bringen.
    Das Verwenden von nicht zertifizierter Hardware verletzt im übrigen keine Gesetze und ist daher nicht Illegal.
    Es werden lediglich Agb´s umgangen die nach Meinung
    vieler Juristen auch nicht in allen Punkten geltenten Gesetzen entsprechen bzw. sich hart an der Grenze bewegen.
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Das oben zitierte ist falsch, alles andere stimmt. Die zertifizierten PVRs (sind nur die Humax PDRs-9700 und 9800) speichern die streams immer entschluesselt auf. Die Aufnhamen koennen auch ohne SmartCard abgespielt werden. Die Nachteile einer Zertifizierung bleiben aber - wobei die hier genannten mich persoenlich nicht stoeren. Was nervt sind die "no record" flags bei einigen Sendungen auf P1 oder P-Direkt oder Kabel Select die eine Aufnahme blockieren - trotz der Zertifizierung und der nicht vorhandenen Moeglichkiet streams digital auszulesen. Timeshift geht aber bei den Hummies auch auf den PPV-Kanaelen, was komfortables rewind von interessanten Szenen, pausing etc... ermoeglicht. Da die streams entschuesselt im Timeshift buffer liegen, kann man den Film zu Ende schauen, auch nachdem die Freischaltung fuer die bestellte Sendung abgelaufen ist.
     
  7. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Ich lasse mich immer gerne eines besseren belehren, bilde mir aber ein das das Thema verschlüsselt nach Aboende bereits mehrfach hier im Forum aufgetaucht ist.
    Gerade die anderen Themen wie kein Direkt aufnehmen und der Jugenschutz sind allerdings hier im Forum ein Dauerthema. Sind die geeignet für Premiere Reciver eigentlich Twinreciver oder kann man damit immer nur das Programm aufnehmen das gerade geschaut wird? Was dann noch dazu kommt ist das die Karte für diese Geräte in keinen anderen Reciver funktiniert, ein wechsel zum Zweitreciver ins Schlafzimmer fällt damit auch aus und nicht zuletzt die Platzreservierung auf der Harddisc die
    die hälfte der Kapazität für Direkt plus reserviert.
     
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Die Premierefestplattenempfänger haben alle zwei Empfangsteile eingebaut, so daß man auf Premiere 1 was sehen und auf Premiere 3 was aufnehmen kann. Ansonsten ist es beim PDR9700 nicht so, daß die Karte an das Gerät gekoppelt ist. Beim PDR9800 sind Karte und Empfänger verheiratet.
     
  9. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Musterstadt
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Hallo,

    ich empfehle Dir in jedem fall einen nicht zertifizierten receiver zu nutzen auf Grund der hier schon augezählten Vorteile, wichtig ist nur das Du für die Leute bei Premiere die Seriennummer eines zertifizierten Receivers angeben kannst.

    Persönlich nutze ich die Dreambox 7025, ein wirkliches geiles Teil, wenn Du bereit bist den einen oder anderen Abend Dich damit zu beschäftigen.
     
  10. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Zeitversetztes Decrypten

    Wieder nur teilweise richtig...

    Ja, die Humaxe sind echte twin-receiver. Dies ist einer der Gruende warum ich einen "zertifizierten" genommen habe. Schaust du naemlich per externes CAM gibt es immer wieder Probleme mit der nachtraeglichen (oder parallelen) Entschluesselung (siehe oben, keys veraendert etc) und/oder es geht gar nicht, da z.B. die AC nicht zwei streams gleichzeitig entschluesseln koennen...

    Alles andere ist nicht richtig:

    - Nur die reinen Nagra Karten werden "verheiratet" und auch das nur im 9800-er und wenn man das will. Normale K02 Karten funktionieren in beiden, dann aber ohne Direkt+.

    - Du kannst fast beleibige HDDs in die Hummies einbauen, z.B. der user Willhelm betriebt problemlos eine 500 gb Seagate PLatte in seinem 9800-er. Es sind immer 80 gb der eingebauten Platte reserviert (nicht die Haelfte) und das nur beim 9800-er.

    Ciao
     

Diese Seite empfehlen