1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitversatz digital/analog

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von xck3001, 30. Juni 2005.

  1. xck3001

    xck3001 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    Anzeige
    Hallo,

    der Confed Cup hat mir verdeutlicht wie wichtig ein paar Sekunden frühere Übertragung wichtig sein können ;)
    Deshalb würde ich gerne mehr wissen über die verschiedenen Delay Zeiten bei den verfügbaren Techniken.

    Dass digitaler Empfang etwas verzögert reinkommt, ist mir klar. Da muss ja erst kodiert werden usw. Aber wie sieht es mit den Übertragungsarten aus?
    Ich stelle mal eine Rangliste auf, von direktester Übertragung nach verzögertester:

    1. Analog Kabel
    2. Analog Satellit
    3. DVB-C
    4. DVB-T
    5. DVB-S

    Stimmt das so? Ich hätte hier nämlich bis auf DVB-T alle Übertragungsarten verfügbar, und spätestens bei Gartenfesten zur WM will ich auf jedenfall das unmittelbarste Übertragungsmedium wählen.

    Danke!
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Zeitversatz digital/analog

    In Karlsruhe:

    1. Analog Hausantenne
    2. Analog Satellit
    3. Digital Satellit
    4. Kabel Analog
    5. Kabel Digital
    6. DVB-T kommt gar nie an ;)
     
  3. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: Zeitversatz digital/analog

    Kommen nicht generell erstmal alle Signale von Sat (außer Hausantenne Analog) ?

    Demnach währe es so:

    Analog Satellit
    Analog Hausantenne (teilweise bei Regionalprogrammen direkte einspeisung)
    Kabel Analog (fängt Signal von Sat Analog ab bzw. von antenne bei regionalprogramm)

    DVB-s
    DVB-c/t

    Dachte immer das währe so..
     
  4. Brainstorm128

    Brainstorm128 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schnaittach
    Technisches Equipment:
    Galaxis - 60cm Spiegel
    Twin LNB- Globo Gold edition
    SEG Receiver - DSR 5012
    Kathrein Analog Receiver
    AW: Zeitversatz digital/analog

    Vor einiger Zeit hatte ich mal das Gefühl, daß der Analoge Satellit dem Analog Hausantennenprogramm vorraus wäre. etwa 1-2 Sekunden.

    ZB kam bei der Tagesschau der Gong etwa 2 Sek vor 20.00 Uhr.

    Aber ich kann das nicht mehr überprüfen, da ich keinen hausantennenanschluß mehr habe. Und Tagesschau kommt erst morgen wieder :)
     
  5. xck3001

    xck3001 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    AW: Zeitversatz digital/analog

    Danke für die Antworten. An Hausantenne hab ich ja gar nicht mehr gedacht :D
    Wohne übrigens auch in Karlsruhe, von daher bin ich mit der Aufstellung bestens bedient. Danke!
     

Diese Seite empfehlen