1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitungsverleger: "ARD und ZDF unfaire Konkurrenz"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Verleger werden nicht müde, die Online-Angebote von ARD und ZDF zu kritisieren: Helmut Heinen, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Zeitungsverleger (BDZV), hat erneut die öffentlich-rechtlichen Sender als harte Konkurrenz für die Angebote von Zeitungen und Zeitschriften bezeichnet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Zeitungsverleger: "ARD und ZDF unfaire Konkurrenz"

    Vielleicht sollte der BDZV Kerl mal eine Zusammenarbeit vorschlagen...
    Aber das würde ja arbeit bedeuten ;).

    Komischerweise haben seriöse Zeitungen wie "Die Zeit" das erkannt...
     
  3. 1Live

    1Live Guest

    AW: Zeitungsverleger: "ARD und ZDF unfaire Konkurrenz"

    Oh, eine tüte Mitleid.

    [​IMG]
     
  4. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Zeitungsverleger: "ARD und ZDF unfaire Konkurrenz"

    lol...

    Zum Thema: Die Verleger haben das Thema Internet eigendlich verschlafen.
    Und jetzt, wo es eine große Krise bei den Printmedien gibt, ist ein qualitativ hochwertiges Onlineangebot der ÖRR, das auch noch ,,kostenlos" ist ( besser gesagt GEZ finanziert ist und somit ohne Mehrkosten nutzbar ist), ein riesen Dorn im Auge. Und dann ist es natürlich klar, dass man auf die Onlineangebote der ÖRs eindrischt.:winken:Denn die Printmedien wollen jetzt im Netz den großen Reibach machen ( PAY-Inhalte)

    @Thunderball: Kooperationen von Zeitungen und Magazinen mit den ÖRs sind keine schlechte Idee. Aber man betreibt ja lieber Lobbypolitik, um den Konkurrenten (=ÖR) das Leben schwer zu machen.:mad:

    Warscheinlich werden wir hier im Forum in Zukunft noch viele weitere Meldungen zum Thema lesen können.......
     
  5. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.481
    Zustimmungen:
    1.481
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zeitungsverleger: "ARD und ZDF unfaire Konkurrenz"

    Irgendwie stänkern alle gegen den ÖRR.
    Von der Privatkonkurrenz ist man das gewöhnt.
    Beharrlich machen die Zeitungsfritzen auch noch mit.

    ARD und 2DF scheinen ganz gut aufgestellt zu sein.:)
     

Diese Seite empfehlen