1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Oktober 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.317
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF) will anscheinend 2013 erstmals seit Bestehen der Rundfunkgebühr diese nicht turnusgemäß erhöhen, sondern beim derzeitigen Stand von 17,98 Euro belassen. Dafür müssten aber noch einige Landtage der anstehenden Gebührenreform zustimmen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Andilein

    Andilein Gold Member

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    870
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Fernseher (mit DVB-T2HD), DVB-C-Receiver, Blu-Ray-Player, VHS-Videorecorder
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    Und morgen klingelt der Weihnachtsmann an meiner Tür. :D

    Ich glaube, weder der GEZ noch der KEF ein Wort. Irgendwie könnte die zwei sich auch nicht einigen. Einmal "hüh" und einmal "hot".
    Die Gebührenerhöhung kommt trotzdem. Egal, ob wir es wollen oder nicht. Wir sind immer die Dummen, die für den Quark zahlen müssen.
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    Schön. :)
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    @Andilein
    Die KEF hat schon öfters UNTER dem Bedarf bewilligt. Warum sollten die das nun auf einmla anders machen?

    Und natürlich, wenn der Bedarf geringer ist, als die Mehreinnahmen durch die Haushaltsabgabe, wird die Gebühr eben nicht erhöht, nein sogar gesenkt.

    Da braucht man denen auch "nichts glauben". Da reicht "Logik" ;).
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    Nun ja, es deckt sich etwas mit dem was Stefan Niggemeier in seinen Block schon schrieb. (1. Meldung)
    Aber warten wir ab.....
     
  6. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    Selbst wenn jetzt keine "zusätzliche" Gebührenerhöhung beschlossen werden sollte. Die Haushaltsabgabe ist Gebührenerhöhung! Ob nun direkt für die bisherigen Fernsehverweigerer, davon kenne ich persönlich einige! Oder eben indirekt. Wenn Firmen, Hotels etc. jetzt noch tiefer für den löblichen ÖR in die Tasche greifen müssen, dann werden sie dies 1:1 an uns Endverbraucher weiterreichen!
    Wenn die GEZ wenigstens dazu führen würde, dass sich das ÖR-Programm signifikant qualitativ von den Privaten unterscheiden würde - aber dem ist ja nicht der Fall. Was bei den privaten SR, das bei den ÖR der Volksmusikterror und die absolute flachen Karnevalssendungen bis zum Erbrechen... Gefühlte 20000 Talkshows pro Woche mit den ewig gleichen langweiligen Gästen ist vielleicht ein Alleinstellungsmerkmal des ÖR aber auch nicht unbedingt ein Faktor für Qualität!
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.859
    Zustimmungen:
    4.141
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    Für die Hauptprogramme mag das gelten, aber die ÖR bieten ja weit mehr, zB die Dritten, Phoenix, 3sat arte und die Digitalkanäle... und deren Qualität liegt meilenweit über der der Privaten.
     
  8. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    Das ist ja wohl eine bodenlose FRECHHEIT!

    Unabhängig von der medienwirksamen Panikmache um eine angebliche Erhöhung der Gebühren, damit die Leute jetzt bei so einer Meldung aufatmen, falle ich auf diese Psychotricks nicht herein.

    Wenn 2013 Abertausende Nichtzahler (Schwarzseher, TV-Verweigerer, Sonstige) hinzukommen, dann ist doch wohl klar, dass im Endeffekt viel mehr Geld in die Kasse gespült wird als bisher. Die Gebühren müssten demnach drastisch gesenkt werden! Außerdem lässt sich an zahlreichen Stellen einsparen, um die Kosten zu senken.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.188
    Zustimmungen:
    4.496
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Zeitung: 2013 keine Erhöhung der Rundfunkgebühren

    Also doch eine Erhöhung, wie hier schon mehrfach angemerkt wurde.
     

Diese Seite empfehlen