1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitspanne vom Kinostart bis auf Premiere 1

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Frank_P, 31. Dezember 2002.

  1. Frank_P

    Frank_P Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    377
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    hiermit teile ich Euch die Kinostarttermine, die DVD Veröffentlichung und die Premiere PPV Erstausstrahlung von den 12 Topfilmen im Januar 2003 mit:

    Film – Kinostart Deutschland – DVD Veröffentlichung – Premiere PPV – Monate Später auf Premiere 1

    - Evolution: 19.07.01 – 18.12.01 – kein PPV – 18 Monate
    - Forrester – Gefunden: 01.03.01 – 11.09.01 – 08.03.02 – 21 Monate
    - Heartbreakers – Achtung: Scharfe Kurven: 24.05.01 – 28.01.02 – 13.10.02 – 20 Monate
    - Lara Croft: Tomb Raider: 28.06.01 – 12.12.01 – 02.10.02 – 18 Monate
    - Mädchen Mädchen: 29.03.01 – 19.02.02 – 12.08.02 – 22 Monate
    - Not a Girl: 08.03.02 – 28.10.02 – kein PPV – 10 Monate
    - The Point Men: nicht im Kino erschienen – 10.12.01 – 31.08.02 – (13) Monate
    - Red Planet: 01.03.01 – 06.09.01 – 21.03.02 – 22 Monate
    - Der Schneider von Panama: 26.04.01 – 06.11.01 – 18.05.02 – 21 Monate
    - Snatch – Schweine und Diamanten: 22.03.01 – ca. 21.08.01 – 12.04.02 – 22 Monate
    - Vertical Limit: 25.01.01 – 24.04.01 – 24.01.02 – 24 Monate
    - Second Skin – Mörderisches Puzzel: nicht im Kino erschienen – 25.01.02 – 08.08.02 – (12) Monate

    Der durchschnittliche Erscheinungstermin beträgt ca. 18,6 Monate nach Kinostart auf Premiere 1. Wenn man allerdings die beiden Filme, die nicht in Deutschland im Kino erschienen sind, nicht mit berücksichtigt kommt man auf 19,8 Monate.

    Bei den restlichen Filmen, die im Januar in Erstausstrahlung auf Premiere 1 gezeigt werden, habe ich mir die Reschärsche erspart, da es sich hierbei um größtenteils B-Movies oder Fernsehfilme handelt.

    Gruß
    Frank_P
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Das ist eigentlich zu lange dafür, daß wir nunmehr auch auf P werbeverseucht werden. 15 Monate wären ein guter Wert. Aber danke für den Service!
     
  3. Stinkfus

    Stinkfus Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    428
    Ort:
    München
    Wirklich Interessant !
    Woher hast die ganzen Daten ?
     
  4. Holger

    Holger Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Hessen
    Könnte mit den neuen Vertägen besser werden. Sonst: ich habe selbst festgestellt,dass ich kaum Premiere 1,2 schaue, da ich die Filme, die mich interessieren schon als DVD kannte (gekauft, geliehen von Videothek oder Freunden).
    Also runter mit den Abopreisen für Filme!(gilt besonders für die liebe Filmindustrie mit ihrer Vermarktungskette).
     
  5. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    man muss aber auch dazu sagen,dass Premiere
    wegen fehlender neuer Verträge mit Warner und Columbia viele der Filme nicht früher zeigen konnte und sie jetzt nachreichen muss. Jetzt,da es
    neue Verträge gibt,denke ich,wird wieder die übliche Zeitspanne von ca 18 Monaten bei den meisten Filmen eingehalten werden. Und immer immer noch besser als Free-TV. Einsame Entscheidung kommt morgen auf RTL mit einer Zeitspanne Kino/Free TV von ca. 80 Monaten.
     
  6. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    also 18 monate ist der normale wert. da ist man mt 19,8 doch sehr nahe dran winken

    Allerdings ist die Zeitspanne zwischen DVd und PPV doch ziemilch lange....

    <small>[ 01. Januar 2003, 13:33: Beitrag editiert von: TheGood ]</small>
     
  7. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Wann kommt den Final Destination?
     
  8. Frank_P

    Frank_P Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    377
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich werde diesen Service auch für die nächsten Monate weiterführen.

    Meine Quellen sind: ofdb.de, filmdb.de, cinema.msn.de, area-dvd.de

    Der Wert von 19,8 Monaten ist meiner Meinung nach gerade noch so akzeptabel. Durch die neuen Filmverträge dürfte sich dieser Wert in den nächsten Monaten hoffentlich weiter nach unten bewegen.

    Die Qualität der Filme kann Premiere nicht beeinflussen, wohl aber den Zeitpunkt der 1. Ausstrahlung auf Premiere 1. Maximaler Wert sollte meiner Meinung nach zwischen 15 Monaten (bei nicht so erfolgreichen Filmen) und maximal 18 Monate (bei absoluten Blockbustern, wie z.B. Der Herr der Ringe, Harry Potter, Star Wars, James Bond) sein. Je schneller die Filme im Filmpaket ausgestrahlt werden, desto attraktiver ist Premiere für seine Kunden und potenziellen Neukunden.

    PPV ist für mich überhaupt keine alternative, da man hierfür nochmals extra bezahlen muss. Die Filme haben einen Macrovisionsschutz und werden meistens 3 – 5 Monaten später schon auf Premiere 1 gezeigt. Ich habe mir seit der Einführung vom Macrovisionsschutz keine Filme mehr bestellt. Wofür hat man schließlich das Superpaket (Sport und Film) abonniert?

    Gruß

    Frank_P
     
  9. Bernie29

    Bernie29 Gold Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    ?
    Nein, das wird nicht besser. ca. 18 Monate ist der normale Wert. Bei manchen Filmen dauert es länger, bei anderen kürzer, je nach Erfolg des Filmes.

    Der war doch schon vor zwei/drei Monate auf P1.
     
  10. loci2003

    loci2003 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Deutschland
    Naja deine Analyse ist mit Vorsicht zu genießen, da Premiere in den letzten Monaten erst mit vielen Filmstudios Verträge abgeschlossen hat. Somit fallen viele Filme an, die ansich hätten eher ausgestrahlt werden können, es aber leider noch keinen/keine Vertrag/Verträge mit den Studio(s) gegeben hatte...ich denke, wenn der Wert zwischen 15-18 Monate liegt, wäre das für einen Film normal...

    <small>[ 01. Januar 2003, 17:11: Beitrag editiert von: loci2003 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen