1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitschriftenverleger klagen gegen EPG-Gebühr

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.167
    Anzeige
    Leipzig - Der Verband der Zeitschriftenverleger (VDZ) klagt gegen die VG Media, die die Rechte von Fernsehsendern wahrnimmt, da der Verband bezweifelt, dass die Verwertungsgesellschaft auch tatsächlich die Rechte hält.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Zeitschriftenverleger klagen gegen EPG-Gebühr

    Free-TV Sender haben kein Recht auf Geheimhaltung ihrer Schedules ("Sendepläne" klingt doof, "Programm" kann auch eine Software sein).
    Der Wikipedia-Gründer hat freie Schedules auf seiner Liste von 10 Dingen die er gerne frei verfügbar hätte.

    Wenn es nicht verboten wäre (laut denen und denen glauben Richter natürlich mehr) und man in die Existenzvernichtung abgemahnt würde, würde ich ja Scraper bevorzugen welche die Webseiten abklappern [1]. Aber seit VGMedia haben Viva/MTV/... "komischerweise" nach Jahren mal ein mehrtägiges EPG über DVB-S. So gesehen fehlen wohl bei deutschen Kanälen nur wenige Sender die kein EPG haben. Die ganzen Auslandssender hingegen auf S28 Ost, S13 Ost, S19 Ost haben kein EPG oder nur Now+Next was angesichts der vielen Spielfilme und Serien schade ist (und natürlich der tollen Dokus und InfoSendungen und politischen KommentarBerichte hüstel hüstel SCNR). Bei 28 Ost (FreeSat) ist das mehrtägige EPG wohl anders kodiert (für SkyBox) so das man es nur mal "knacken" und als frei deklarieren sollte. Aber sowas interessiert eine EU-Kommission natürlich nicht.

    [1] Hörzu/tvmovie... scrapen ist illegal/fragwürdig weil Hörzu/tvmovie dort Aufwand reingesteckt hat. Die Webseiten des Senders scrapen wäre hingegen korrekt, weil die ja wollen, das jeder weiss, was wann läuft. Bei InfosatEPG waren die Inhalte/Qualität iirc (vor Jahren) nicht gut.
     

Diese Seite empfehlen