1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitloses Flimmern: Darum funktionieren TV-Wiederholungen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Juli 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    102.966
    Zustimmungen:
    983
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Vom „Tatort" bis zu "Dirty Dancing": Von manchen älteren Filmen und Serien bekommt man nicht genug. Wird es im TV künftig mehr Wiederholungen geben?

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. dj_ddt

    dj_ddt Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2020
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Meine Mutter hasst Dirty Dancing! :D
     
    TV.Berlin, Sky Beobachter und Wolfman563 gefällt das.
  3. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    2.167
    Punkte für Erfolge:
    163
    Alte Filme kann ich immer und immer wieder sehen. Sind eben Klassiker. Dagegen gucke ich mir neue Filme oft nur einmal an. Irgendwie sind die anders gemacht und daher nicht so ansprechend für mich
     
    Winterkönig, Sky Beobachter und dj_ddt gefällt das.
  4. dj_ddt

    dj_ddt Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2020
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Geht mir genauso, Koelli. Einige alte Filme schaue ich mir immer wieder an, aber neue interessieren mich nur selten. Würde jetzt z.B. ein neuer Austin Powers kommen, den würde ich schauen wollen. Außer es wäre ein Reboot, dann definitiv NICHT! Star Trek endete bei mir auch mit Nemesis. Alles was danach kam hat mir schon Lesen und einige Ausschnitte versaut! Nee danke! Da bekommt man als alter Star Trek-Liebhaber ja Bauchschmerzen und Kopfschmerzen gleichzeitig!
     
    Koelli gefällt das.
  5. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    6.428
    Zustimmungen:
    1.259
    Punkte für Erfolge:
    163
    Alleine aus Zeitgründen würde ich nie auf die Idee kommen, etwas zum wiederholten Male zu sehen. Dafür stehen einfach zu viele ungesehene Serien und Filme bei mir Schlange.

    Man muss jetzt natürlich sagen, dass ich eigentlich nur über Aufzeichnung oder Stream schaue, und der Vergleich mit den Wiederholungen im linearen Fernsehen etwas hinkt, aber dieses Phänomen ist auch im Streaming zu beobachten. Z.B. haben Netflix, und danach Amazon einen richtigen Batzen Geld hingelegt, um "Friends" zeigen zu dürfen. Offensichtlich haben sich die Investitionen aber gelohnt. Faszinierend ...
     
  6. Kabelfan2000

    Kabelfan2000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ein Film den man mag ist wie ein guter Song. Kann man sich immer mal wieder reinziehen. Natürlich nicht zu oft.
    Und wenn's im linearen TV kommt, hat es ja fast was Eventmäßiges, weil man sich dem Sendetermin anpassen muss/will.
    DVD, Aufnahme oder Stream ist irgendwie nicht das Gleiche, weil jederzeit verfügbar und damit fast langweilig.
    Außerdem wachsen immer neue TV-Glotzer nach, die manche Filme noch gar nicht kennen, für die älteren Semester aber die x-te Wiederholung wären.
     
    Koelli, Winterkönig und Sky Beobachter gefällt das.
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.441
    Zustimmungen:
    11.256
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Und manchmal enthält er viele gute Songs, wie zB. Blues Brothers oder The Big Lebowski.
    Apropos, The Big Lebowski läuft morgen am 06.08 um 20:15 bei ZDF neo! (y)
     
    Winterkönig und Kabelfan2000 gefällt das.
  8. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    8.773
    Zustimmungen:
    14.996
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Obwohl ich auch neueres schaue mag ich trotzdem auch die alten Sachen.

    Ich liebe auch immer noch die alten deutschen und Amerikanische Filme aus den 50er und 60er. Einfach noch schöne Heilewelt Filme.

    Auch liebe ich die Edgar Wallace Filme wo ja jetzt einige auch bei Netflix sind. Wer weiß wie oft ich die schon gesehen habe aber schaue die Filme immer wieder gerne. :)
     
    samlux gefällt das.
  9. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    2.167
    Punkte für Erfolge:
    163
    Danke! Genau meine Meinung! Ich hab viele Kultfilme auch aufgenommen. Aber wann gucke ich sie? Genau: wenn sie im TV kommen!
     
    Kabelfan2000 gefällt das.
  10. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    7.943
    Zustimmungen:
    3.393
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mit dieser äußerst üblen Masche der Wiederholungen, sparen die Sender Massen an Geld.
    Mich nervt diese Unsitte ungemein. Die tausendste Wiederholung aller Harry Potterfilme auf allen möglichen Sendern ist sowas von ätzend, die permanenten Wiederholungen von irgendwelchen Serien oder Talkshows ist einfach nur schlimm, aber schön billig im Gegensatz zu Neuproduktionen. Hoffentlich wird es nicht noch mehr, das Programm besteht ja jetzt schon zu 60 % aus Wiederholungen.