1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Koony Lingus, 1. April 2007.

  1. Koony Lingus

    Koony Lingus Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    28.3.07 20.40 Uhr "Die letzte Schlacht" habe ich mit meinem Festplatten-Recorder (Humax PDR9700) augezeichnet, gestern (31.3.) wollte ich den Film anschauen. Ich bekam vom Gerät nur noch die Meldung "Hinweis 50: Die Lizenz für diese Sendung ist abgelaufen, die Aufzeichnung wurde automatisch gelöscht."
    Da haben wir es: Gängegelei des "digitalen" Zuschauers, so daß er nicht TV schauen kann, wann er will, sondern wann die Sendeanstalt es will! Ausserdem beschleicht mich die Ahnung, dass dieser Unsinn mit einem ananlogen Videorecorder nicht möglich gewesen wäre. Ich hätte das ja vielleicht bei Premiere erwartet, evtl. noch bei einem Privatsender aber im Ö-R das geht einfach zu weit. In der Konsequenz bedeutet das nämlich, das ich bei Arte gar nicht versuchen brauch, eine Sendung aufzuzeichnen, da sie nach zwei Tagen eh nicht mehr verfügbar ist. Dann können die Ihren Quatsch doch gleich verschlüsseln und ich spar mir mein Geld für Sender, die ich aufnehmen und schauen kann, wann ICH Zeit hab.
    Himmelherrgottsakramentteufelnocheins :wüt:
    Koony
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    Beschwer dich bei Premiere und seiner Zertifzierung... Oder bei Humax. Diese Gängelung stammt jedenfalls nicht von arte ;).

    Imho speichert der Humax auch unverschlüsselte sendungen verschlüsselt auf der Festplatte und irgendwann ist sense... Haste bei arte schonmal nachgefragt ob die einen Kopierschutz gesendet haben?
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    Rekorderfehler.

    Die gängigen Verfahren verhindern ein kopieren auf andere Medien, aber nicht das anschauen der Aufnahme. Letzeres wäre ja wohl der Höhepunkt, wenn man innerhalb von 24h die Aufnahme anschauen muss, damit sie sich nicht selber eleminiert. So ein Verfahren ist mir bei HDD Rekordern unbekannt. Bei DVDs soll es sowas geben, wo sich die Schicht nach 24h auflöst und die DVD dann im Ar*ch ist.
     
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    Das liegt glaube ich an der neuen Jugendschutzrichtlinie. Künftig kann man sich Aufzeichnungen der ÖR-Sender, die nach 20:15 Uhr begonnen wurden, nur noch anschauen, wenn man eine EC-Karte in den Kartenleser einführt. Wie am Zigarettenautomaten wird dann das gespeicherte Geburtsdatum überprüft.
     
  5. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    Künftig haben ohnehin alle Recorder einen EC-Kartenschacht, so dass bei jedem Anschauen einer mitgeschnittenen Sendung direkt abgebucht werden kann. :eek:
     
  6. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    schaut doch mal aufs datum! ist sicher eine scherzmeldung
     
  7. Night-Hawk

    Night-Hawk Senior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Jena
    Technisches Equipment:
    Vu+ Ultimo (Twin DVB-S2 & Single DVB-C)
    Elgato eyeTV 610
    Terratec T2
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    Solche Fehler gab es mit Humax Premiere-Boxen schon häufiger - nicht nur am 01.04!
     
  8. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    liegt wohl daran das der humax oft nicht mehr als ein scherz ist (vor allem die premiere lizensierten) :D
     
  9. Koony Lingus

    Koony Lingus Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    Nein ist ausnahmsweise mal kein Aprilscherz, obwohl ich sowas gerne mach :)

    Leider ist das bitterer Ernst, in der Bedienungsanleitung ist das sogar ansatzweise erwähnt, dort nennt es sich Ablauffrist und man kann bei jeder Sendung im Archiv diese Ablauffrist einsehen. In der BDA wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Angelegenheit SENDERSEITIG ist und man mit dem Receiver keinen Einfluss darauf hat. Ich finde es jedenfalls eine Unverschämtheit des Senders, zumal diese Produktion meines Wissens nach sogar von Arte mit produziert wurde und somit nicht mal zugekauft werden musste. :wüt:

    Koony
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Zeitlich begrenzte Aufnahme bei Arte

    Nein, der speichert alles unverschlüsselt. Daran liegt es also nicht.
     

Diese Seite empfehlen