1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Scary674, 29. Juni 2008.

  1. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.356
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    Anzeige
    moin zusammen. ich hab mir überlegt eine neues heimiino zuzulegen in der mittleren preisklasse. derzeit hab ich noch dieses hier

    http://www.sharp.de/php/p.php?par=1104_504_no_1100

    da ich aber nun per hd tv unterwegs bin möchte ich auch das heimkino aufrüsten (zb 1080p upscaling für dvd oder so). bisher ist mein favorit dieses hier:

    http://www.consumer.philips.com/con...language_de/_productid_HTS3367_12_DE_CONSUMER

    nur ich bin nicht sicher ob das ganze nun besser ist oder schlechte. denn grade dolby 5.1 ist mir wichtig. und wie ich sehe meine jetzige anlage die nutzt dafür nen optisches toslinkkabel. dieses schick beleuchtete hihi. wiederum diese neue hat "nur" coaxial. was für nen digitaler anschluss ist denn da nun besser? hat jemand nen tipp? gerne auch für andere heimkinos.. bis maximal 250 euro.
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    Das Toslink-Kabel ist nicht aus optischen Gründen beleuchtet, sondern Mittel zum Zweck. Es handelt sich um eine optische Verbindung! Ob die digitalen Informationen optisch oder elektrisch übertragen werden, spielt aus Sicht der Qualität keine Rolle. Eine optische Verbindung hat den Vorteil der galvanischen Trennung. Dadurch werden Brummschleifen vermieden, wenn die verbundenen Geräte auch sonst keine Gehäuseverbindung aufweisen. Elektrische Verbindungen via Cinchkabel sind flexibler und bieten keine Bruchgefahr.
     
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    ich würde noch n paar Euro sparen und ne getrennte DVD-Player A/V-Receiver Kombi diesen all-in-one Kisten vorziehen.
     
  4. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.356
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    hmm da hab ich aber noch nix gescheites gefunden. gebe es denn da was sonst, außer das von mir empfohlene? sinnvoll wäre ja auch etwas was mehrere digitale anschlüsse erlauben würde...
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    Wenn du eine ordentliche "Schaltzentrale" und gute Erweiterbarkeit wünschst kommst du um einen AVR nicht herum. Wenn es schon ein Komplettsystem mit kombiniertem DVD-Player, DolbyDigital-Verstärker und Lautsprechersystem sein soll, würde ich mich mal bei Panasonic umsehen. Zumindest im DVD-Bereich ist Panasonic in diesem Preissegment TOP!
     
  6. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.356
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    hmm hast du da vielleicht nen geschites angebot mal zur hand?
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    Nein, bin auch nur Konsument!
     
  8. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.356
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    lol nee da hast was falsch verstanden.. ich meinte ja ob du eine empfehlung hast nicht ob du was verkaufst...
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    Schon klar, aber da kannste dich doch selber informieren, oder? ;-) Vernünftige AVRs gibts von Denon, Yamaha, Onkyo, ...
     
  10. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.356
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    AW: Zeit für eine neue Heimkinoanlage - welche soll ich nehmen?

    ja sorry aber ich hab nicht grad die große ahnung davon. deshalb hab ich hier ja überhaupt gefragtw as ihr empfiehlt :D
     

Diese Seite empfehlen