1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zehnder ZX 620- Kein Sat- Update möglich

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Strietzl, 1. April 2008.

  1. Strietzl

    Strietzl Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Ich habe seit etwa einem halben Jahr einen Zehnder ZX 620 Digital- Satreceiver und nach dessen Kauf schon mal ein Softwareupdate über Satellit gemacht. Das hat eine ganze Stunde gedauert, aber es hat wenigstens "funktioniert".
    Vor einigen Tagen habe ich wieder die Update- Funktion aktiviert und bekam immer nur eine Fehlermeldung, "Falscher Dienst" oder so ähnlich. Heute habe ich es dann wieder versucht und siehe da, es ist eine neue Software verfügbar! Die wollte ich dann laden und installieren. Das Laden hat erst mal eine halbe Stunde gedauert, nach dem Bestätigen der Installation, ging dann gar nichts mehr. Nach einer Stunde habe ich die Installation einfach abgebrochen, weil ich die Nase voll hatte von dem Schrott! Es ließ sich nicht mal über die Taste "Exit" beenden, wie es eigentlich angegeben ist, der Receiver reagierte überhaupt nicht mehr und ich musste den Netzschalter aus und wieder einschalten. Ich habe dann versucht, erneut das Update zu starten, es wurde auch wieder die neue Software gefunden und angezeigt. Nur wurde sie diesmal nicht mal mehr geladen, es blieb bei 0% und der Receiver reagierte wieder nicht mehr, bis ich ihn nach einer Stunde per Netzschalter abwürgte, um diesen Mist zu beenden und wieder Fernsehen zu können!
    Der Receiver hängt sich auch immer wieder mal auf oder das Bild und Ton bleiben kurzzeitig stehen.Das Umschalten auf ein anderes Programm ist ebenfalls nervtötend, zuerst bekommt man ein zum Teil stehendes oder in Mosaikmuster zerfallendes Bild, bis zu 5 Sekunden oder länger warte ich, bis das Bild richtig läuft.

    Ich bin gespannt, wie die Philips D-Box2 mit Linux funktioniert, die ich bekomme und ob das auch so ein Ärgernis wird oder doch besser ist. Wenns so gut läuft, wie das Linux auf meinem Computer, kanns eigentlich nur besser werden...
     

Diese Seite empfehlen