1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von arte, 30. November 2004.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    Anzeige
    Fünf Jahre ZDFtheaterkanal Geburtstage im Dezember-Programm

    Mainz (ots) - Vor fünf Jahren, am 9. Dezember 1999, startete der
    ZDFtheaterkanal seinen ersten Spielplan im digitalen Programmangebot
    des ZDF. Die Jubiläums-Veranstaltung "5 more years", mit Jürgen
    Kuttner und Annette Humpes Band ICH+ICH in der Volksbühne am
    Rosa-Luxemburg- Platz in Berlin, ist am 14. Dezember 2004, 21.10 Uhr
    im ZDFtheaterkanal zu sehen. Jürgen Kuttner beleuchtet in einem
    ironischen Video-Vortrag Höhen und Tiefen des einzigen
    Fernsehprogramms nur für die schönen Künste. "Geht´s dir schon
    besser?" fragen danach Annette Humpe und Adel Tawil und schlagen
    einen Bogen von neuer deutscher Welle zu aktuellen Berlin-Hits.

    "George Tabori zum 90. Geburtstag" - die Hommage an den großen
    Theatermann im Mai dieses Jahres im Berliner Ensemble - zeigt der
    ZDFtheaterkanal noch einmal am 2. Dezember 2004, 21.10 Uhr. Weitere
    Programmhighlights zum Thema "Geburtstage": "Die Geburtstagsfeier"
    nach Harold Pinters Schauspiel schildert den Einbruch des Absurden in
    eine für sicher und gesichert gehaltene Umwelt. Der Fernsehfilm mit
    Brigitte Mira entstand 1978 in der Regie von Jürgen Flimm. In Georg
    Lohmeiers Volksstück "Das Familienfest" brechen bei einer
    anfangs idyllischen Familienfeier auf dem Lande unerwartet Konflikte
    zwischen den Generationen auf. Unter der Regie von Gil Mehmert gelang
    2002 das Kunststück, den ´film noir´ "I hired a contract killer" des
    finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki am Metropol-Theater München
    überzeugend für die Bühne einzurichten.

    Der ZDFtheaterkanal würdigt im Dezember auch die diesjährige
    Preisträgerin des Literaturnobelpreis, Elfriede Jelinek, mit einer
    kleinen Reihe: "Stecken, Stab und Stangl" ist in der Inszenierung
    von Thirza Bruncken von 1997 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg
    zu sehen. Für die Verfilmung von Ingeborg Bachmanns Roman "Malina"
    bearbeitete Elfriede Jelinek das Drehbuch. In dem preisgekrönten
    Film von 1990 sind Isabelle Huppert und Mathieu Carriére zu sehen.
    In "Schöne Verliererin Elfriede Jelinek" hat der Filmemacher Theo
    Roos 1998 die Arbeit der 53-jährigen Autorin in verschiedenen
    Begegnungen verfolgt und zeichnet in Gesprächen, Theaterszenen und
    inszenierten, assoziativen Sequenzen ein besonderes Jelinek-Bild,
    das nach ihren Grundhaltungen in Kunst, Arbeit und Leben fragt.

    Das Musikprogramm im Dezember bietet neben weihnachtlichen Klängen
    die phantastische Oper "Hoffmanns Erzählungen" von Jacques Offenbach
    von den Salzburger Festspielen 2003, die dramatische Oper "König
    Arthur" von Henry Purcell in der Regie von Jürgen Flimm, welche die
    diesjährigen Salzburger Festspiele eröffnete, sowie Prokofjews
    Ballettvertonung "Cinderella" in einer modernen Choreographie von
    Vladimir Malakhov.

    Darüber hinaus stellt die neue Folge der "Theaterlandschaften" das
    Saarländische Staatstheater Saarbrücken vor, zeigt die Dokumentation
    "Les Misérables - Ein Blick hinter die Kulissen" die aufwändige
    Arbeit rund um das Saarbrücker Erfolgsmusicals und berichtet das
    Theatermagazin "Foyer" am 4. und 18. Dezember 2004 im ZDFtheaterkanal
    und in 3sat über Neues aus der Theaterwelt.

    Quelle


    >> Den Theaterkanal gibt es also seit dem 9.12.1999; ZDFvision selbst aber schon seit August 1997. Gibt es den Info- und Dokukanal schon seit anfang an? Oder galt für ZDFvision zum Start nur das ZDF als "Mitglied"?
     
  2. hothi83

    hothi83 Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    679
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    Wenn ich mich recht erinnere (ich empfange digital seit Dezember 1997), bestand das Paket ZDFvision anfangs nur aus den fünf Kanälen Arte, 3Sat, KiKa, ORF 2 (das richtige ORF 2!) und Phoenix. Kann sein dass ich mich ein Biserl irre aber so war es in etwa...:winken:
     
  3. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    Ja war glaube Ich so. Auf jeden fall war das komplette ORF2 im Digitalpaket dabei. Inder damals noch Sendefreien ORF2 Zeit gab es TW1.
     
  4. hothi83

    hothi83 Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    679
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    Ja, obwohl ich finde, dass das ZDF-Digitalpaket mal wieder ein wenig überholt gehört. Mir fehlt irgendwie ein Kanal, der auch das ZDF-Programm zeitversetzt sendet (änlich wie Eins MuXx bei ARD Digital) und auch mal ZDF-Klassiker (Wetten Dass, Derrick, Aktenzeichen, usw....) aus früheren Zeiten wiederholt...:)
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    @hothi83

    Finde ich auch. Man könnte doch zwei von den drei Kanälen zusammenlegen. (z.B. Doku und Info). Dann könnten die einen Kanal starten, der tagsüber Wiederholungen aus dem original ZDF-Programm sendet, und abends ZDFnostalgie oder so. Aber einige alte Musiksendungen laufen bereits im ZDFtheaterkanal, das könnte man auch ausweiten.
     
  6. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    War nicht früher mal CNBC im ZDF-Paket? Warum kam dafür kein Ersatz?

    Auf den ZDF Theaterkanal kann ich übrigens verzichten. Den schaue ich noch seltener als Eins Festival.
     
  7. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    Hi,
    habe das ZDF mal drauf angemailt, bin gespannt was sie drauf antworten.

    Werde die antwort dann hier Posten. Finde die Idee klasse mit nem Retro-kanal.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.164
    Ort:
    Köln
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    Sie würden die sowieso minimalen Einschaltquoten auch etwas erhöhen, wenn die PrimeTime nicht zu so einer komischen Zeit wie 19:40 beginnen würde und wenn sie neben Klassikern auch gut gemachte Boulevardkomödien bringen würden. Derzeit laufen diesbezüglich nur irgendwelche Kamellen aus den 70ern. Warum nicht mal eine Aufzeichnung aus dem Theater am Kurfürstendamm oder dem Theater am Dom in Köln? Der WDR bringt ja auch immer das letzte Millowitsch-Stück ind Fernsehen.
     
  9. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.622
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    Am besten sind da immer die alten Hitparaden. :cool:
     
  10. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: ZDFtheaterkanal wird 5 Jahre alt

    Habe ja dem ZDF die Idee mit dem Nostalgie-channel vorgeschlagen. Folgendes kam als Antwort:

    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Derzeit ist leider keine Erweiterung oder Änderung des digitalen
    Programmpakets des ZDF vorgesehen. Wir werden den betreffenden Redaktionen
    Ihren Wunsch gerne vorlegen und hoffen, dass es man diesem (wenn auch
    irgendwann) nachkommen kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    ZDF
    Alexander Dinges
    HA Kommunikation Zuschauerredaktion
    55100 Mainz

    Aussicht auf erfolg also quasi null.

    Vieleicht sollten alle die dafür sind eine E-mail schicken mit der bitte einen solchen Sender einzurichten.

    Dann hat ein Nostalgie-channel eventuell eine Chance :)

    gruß powerplay
     

Diese Seite empfehlen