1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Februar 2013 hatte ZDF-Intendant das Ende für den Spartensender ZDFkultur verkündet. Mehr als zwölf Monate später ist der Kanal noch immer auf Sendung und dürfte dem Zuschauer wohl auch noch ein wenig erhalten bleiben - ein untoter Sender in der deutschen TV-Landschaft.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Ein Trauerspiel. Es gibt aber noch einen viel verwesteren Zombiesender..."Collection".
     
  3. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    KDL-32WE615
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Seltsamerweise schaue ich den Sender aber gerade jetzt öfters mal (Knoff-Hoff-Show, Na sowas!). Liegt wohl am fehlenden Rahmen. :D

    Also meinetwegen kann er jetzt bleiben.
     
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Das ist ja sowieso 'ne Story für sich – nirgends findet man Infos über den Sender, aber aus irgendeinem rätselhaften Grund existieren die auch nach 3 1/2 Jahren noch.
     
  5. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Ein Trauerspiel ist eigentlich nur der Plan, den Sender einzustampfen. Ich hab den immer gerne gesehen und tue das auch weiterhin.
     
  6. ben100

    ben100 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Der Start war ja 2011. Das heißt die Untotenphase ist jetzt schon fast halb so lang wie die lebendige Zeit des Senders.
     
  7. Brötchennehmer

    Brötchennehmer Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Hoffentlich bleibt der Sender noch lange "untot". In der Primetime einer der besten deutschen TV-Sender.
     
  8. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Ein sehr guter DF-Artikel wie ich finde, nur etwas zu milde.

    Anfangs habe ich mich riesig gefreut über zdf.kultur und eigentlich immer noch - aber:

    Rundfunkstaatsvertrag hin oder her, genau der (Vertrag) oder das (Papier) zeigt uns doch eindrucksvoll, dass sich die Plolitik um diese Arbeit keinen deut schert. Der VPRT hätte viel mehr und sogar begrechtigerweise zu meckern, wenn unser aller Gelder und sogar mit Mehreinnahmen, besser in den Programmen, genauer ÖR-Spartensendern (bitte nennt die Sender Spartensender der ÖR nicht mehr Digitialsender, denn es sendet seit nun gut 2 Jahren jeder Sender digital) eingesetzt würden. Ich denke dann würde sich die Diskussion und das Vorhaben um den ÖR-Jugendsender erübrigen.

    Und da sich sich vehement mit aller Kraft gegen eine Beitragssenkung wehren, ist es sogar mit Nachdruck von uns Geldgebern zu verlangen, dass die von uns bezahlten Verantwortlichen gefälligst ihre Arbeit zu machen haben und sich nicht mit Forderungen beschäftigen Stategien und Begründungen zu finden wie man eine Senkung des Beitrags verhindern kann.

    Da aber die Politik im gleichen Boot sitzt wird auch nichts unternommen, oder eben deswegen zieht es sich alles so laaaaaaaange hin.

    So lange die blöden Zuschauer sich nur über den Beitragsservice und das schlechte Programm beschweren, wird das auch genau so weiter gehen! Wenn aber mal die zahlenden §$ioten ihr Hirn benutzen würden und auch verstehen würden, dass sie die Geldgeber sind und dementsprechend auch weisungsbefugt, würde die ganze Medienwelt ganz anders aussehen und es gäbe kaum was zu meckern beim ÖR. Einzig der VPRT würde sich in einem Dauerklagelied zu hören sein. Dementsprechend müssten auch die Privatsender wieder von sich aus mehr Qualität im Programm bieten.

    Also noch mal:
    So lange sich der Zuschauer nur über das schlechte Programm beschwert, aber dennoch protestfrei dafür zahlt, kann ich die unzufriedenen Geister des Landes nicht verstehen. Handeln hilft!

    Also lieber ÖR zieh dich warm an, mit mir ist nicht mehr gut Kirschen essen!
     
  9. Audhimla

    Audhimla Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Absulute Zustimmung. Mit Rahmen hatte man den Sender um die Ecke gebracht. Ich hoffe den Initiator haben sie in die Wüste gschickt.

    Es laufen immer noch sehr gute Sendungen dort, Filme und Konzerte. Mit ein bischen Liebe könnte man ein Arte 2 daraus machen.
     
  10. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: ZDFkultur: Zu Gast bei einem untoten Sender

    Ich versteh gar nicht, warum man ZDFKultur überhaupt einstellen wollte. Mir hat das Programm ganz gut gefallen. Nach dem man ZDFKultur gestartet hätte, hätte man doch das Engagement bei 3Sat doch beenden können. Warum braucht man ein Engagement bei 3 Kultursendern? Dann wäre Geld für ZDFkultur bestimmt genügend vorhanden gewesen. ZDFkultur fand und finde ich sowieso viel besser als das verkopfte und langweilige 3sat.
     

Diese Seite empfehlen