1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von TV.Berlin, 4. März 2005.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Das ZDF wird den Anteil an Programmen im Breitbild-
    Format 16:9 deutlich steigern. Vor dem ZDF-Fernsehrat in Mainz
    erläuterte ZDF- Intendant Markus Schächter, dass sich auf dem
    Gerätemarkt bereits seit einigen Jahren abzeichne, dass die
    Flachbildtechnologie gegenüber der herkömmlichen Bildröhre merklich
    an Boden gewinne. Da die Flachbildschirme fast ausschließlich im
    16:9-Format angeboten werden, sei die Durchsetzung des Breitbildes
    auf dem deutschen Markt nur eine Frage der Zeit. Die weltweite
    Nachfrage nach Flachbildschirmen sei bereits so hoch, dass einige
    große Gerätehersteller die Entwicklung von Röhrengeräten komplett
    eingestellt hätten und nur noch auf die Flachbildtechnologie - und
    damit auf das Breitbild - setzen, sagte Schächter.

    Auch bei der Programmherstellung setze sich das 16:9-Breitbildformat
    immer mehr durch. Dies gelte vor allem für internationale
    Koproduktionen. So werde zum Beispiel die Fußballweltmeisterschaft
    2006 in Deutschland durchgängig in 16:9 produziert. Ähnliche
    Entwicklungen gebe es bei Dokumentationsprogrammen, die auf dem
    internationalen Markt von Bedeutung sind.

    Das ZDF werde auf diese Entwicklungen kurzfristig reagieren und
    künftig seinen Programmanteil im Breitbildformat steigern, kündigte
    der ZDF-Intendant an. Bereits im vergangenen Jahr zeigte das ZDF
    über 1100 Sendungen im 16:9-Seitenverhältnis, das dem natürlichen
    Sehfeld des Menschen besser entspricht als das herkömmliche 4:3-
    Format.

    Gleichzeitig seien alle Möglichkeiten auszunutzen, um die Qualität
    der Fernsehstandards zu verbessern. Dies sei notwendig, weil die im
    Handel angebotenen 16:9-Flachbildschirme immer größer werden und
    dadurch zunehmend Qualitätsprobleme im Bildsignal deutlich werden.
    Darüber hinaus seien die Zuschauer von neuen digitalen Medien wie
    DVD und Mini DV Videoformat eine zunehmend bessere Bildqualität
    gewöhnt. Deshalb werde das ZDF frei werdende Kapazitäten in seinem
    digitalen Programm-Bouquet ZDF.vision nutzen, um die Datenrate und
    damit die Bildqualität der einzelnen Programme im Bouquet zu
    erhöhen.

    Beim Absatz von 16:9-Geräten liege Deutschland derzeit im
    europäischen Vergleich im letzten Drittel, erläuterte der ZDF-
    Intendant. Die Geräteindustrie melde aber eine spürbar steigende
    Nachfrage nach Breitbildgeräten und hier insbesondere nach flachen
    Bildschirmen auf der Grundlage von LCD- und Plasma-Technologie.
    Allein im vergangenen Jahr seien in Deutschland 1,3 Millionen 16:9-
    Geräte verkauft worden. Nach den Erhebungen der Gesellschaft für
    Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (GfU) stehen bereits
    insgesamt über vier Millionen Breitbild-Fernsehgeräte in den
    bundesdeutschen Haushalten, was einer Marktdurchdringung von rund elf
    Prozent entspreche. Die Tendenz sei bei deutlich fallenden Preisen
    für Flachdisplays weiter stark ansteigend. Mit seiner
    Produktionstechnik sei das ZDF auf diese Entwicklung bestens
    vorbereitet und jederzeit in der Lage, den 16:9-Programmanteil zu
    erhöhen.
     
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    Sehr gute Einstellung des ZDF, könnte die Kaufentscheidungen sehr positiv beeinflussen.

    Ist mir hier etwas entgangen? Unter welchen Umständen sollte hier Platz frei werden?
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    Eurosport oder Euronews vielleicht ? Könnte durchaus sein.
     
  4. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    EuroNews wurde auch schon zu Olympia abgeschaltet. Aber die andere (europäische) Version auf Astra1 hat eine miese Bildqualität.

    Vielleicht nimmt die ARD EuroNews dann ja auf, für die ist die Bildqualität ja egal.
     
  5. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    EuroNews hat generell eine miese Qualität. Was hat es denn bei der ARD zusuchen? Da, im CSN-Paket, hat es schon seinen richtigen Platz. Jetzt müßte es nur noch bei ZDF Vison abgeschlatet werden - nachdem das bei Ö1 schon erfolgreich gemacht worden ist.
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    Ich find's gut, wenn das ZDF sich weiter in Richtiung 16:9 und besserem Bild entwickelt.

    Ist schon komisch. Die ARD sackt die meisten Stücke vom GEZ-Kuchen ein und bekommt sowas nicht hin. Irgendwann, wenn HDTV bei den ÖRen Einzug erhält wird es auch wieder zuerst beim ZDF sein.
     
  7. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    Die kommenden Veränderungen der ARD Bouqet Belegung lassen zumindest ein Bestreben zu besseren Bedingungen erkennen.
    Eigener Transponder für alle ÖR Radioprogramme. (entlastet beide bisherigen TV Transponder)
    Verlegung eines der 3 SWR Regionalprogramme (TV) auf den WDR Transponder (glaube ich irgendwo gelesen zu haben)
    Falls ich mich irren sollte, bitte berichtigen...
    Aus diesen Umständen würde ich nicht annehmen, dass hier das ZDF Bouquet entlastet werden könnte.
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    Das Problem ist - wie immer in Deutschland - das marode Kabel. Denn Euronews ist wohl auf Sat auf nem anderen Transponder, aber eben mal wieder im Kabel nicht.
    Der ZDF Transponder wird nur als "Schlupfloch" von Eurosport und Euronews genutzt, um ins Kabel zu kommen.
     
  9. Freak2001

    Freak2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    317
    Ort:
    -
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    Diese Entscheidung begrüße ich doch mal sehr.

    Interessant wäre noch wie die Bild darauf reagiert. Ich sehe schon die Schlagzeile: Skandal, ZDF nur noch mit 16:9 Fernsehern zu empfangen !!:D
     
  10. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: ZDF will mehr Breitbild-Programme senden

    Das kommt dann, wenn das ZDF einmal "Wetten dass" in 16:9 zeigt :)
     

Diese Seite empfehlen