1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF verdient an Spendengalas Geld

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Oktober 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das ZDF bekommt für die Ausrichtung von Spendengalas Geld von den Hilfsorganisationen um den "Programmetat zu entlasten".

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Nutzer27

    Nutzer27 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    13
    Die Überschrift klingt irgendwie wie eine Falschmeldung in Anbetracht des Inhalts. Korrekt wäre eher eine Überschrift wie: „ZDF verliert kein Rundfunkbeitragsgeld bei Ausrichtung von Spendengalas“. Der Inhalt des Artikels sagt ja eher aus, dass die Wohltätigkeitsfirmen Geld sich an den Produktionskostenbeteiligen — und nicht für einen finanziellen Gewinn bei solchen Aktionen sorgen.

    Um ehrlich zu sein, wundert mich das auch nicht. Stellen wir uns vor, die Spendengalas würden komplett mit Beitragsgeld bezahlt. Dann wäre der Skandal groß: „Oh nein, das böse ZDF bekommt so viele Zwangsbeitragmilliarden, dass sie sie willkürlich irgendwelchen Spendenorganisationen in den Rachen werfen können.“
     
    Met-Mann gefällt das.
  3. Frauke Hansen

    Frauke Hansen Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Es wird so getan, als wäre etwas verwerflich daran. Jede Drückerkolonne zweigt bei Sammlungen bestimmt mehr ab. Irgendwie müssen die teuren Shows ja bezahlt werden. Ich möchte nicht den Aufschrei hören, wenn der Gebührenzahler komplett auf den Kosten sitzen bleibt, obwohl er sich garnicht an einer Hilfsaktion beteiligen wollte und er durch die Hintertür trotzdem daran beteiligt wurde.
     
    Met-Mann, Kai F. Lahmann und Nutzer27 gefällt das.
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.111
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja und? Das Geld was das ZDF spart wird ja nicht von der Gebühr abgezogen und insofern ist die angeblich brisante Meldung völlig sinnfrei. Ich hätte auch überhaupt keine Probleme damit wenn das ZDF alles selbst bezahlen würde für eine gute Sache dank Gebühren, anstatt Millionen für Gottschalk und CL. Oder die 45€ Millionen für diesen Online-Kanal...Die wären doch in Aleppo oder sonstwo in Afrika 1.000x besser angelegt als so einen aus den Fingern gesaugten Blödsinn fürstlich zu finanzieren. :(
     
    Met-Mann und timecop gefällt das.
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.201
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    Man sollte sich lieber darüber aufregen, dass der Steuerzahler die Polizei bei Fußballspielen zahlen muss, statt die spielenden Vereine.
     
    DocMabuse1, baerlippi, srumb und 5 anderen gefällt das.
  6. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.354
    Zustimmungen:
    1.029
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Ich bin bisher fast selbstverständlich davon ausgegangen, das dies Unterhaltungssendungen mit Schowprogramm bzw. -charakter sind, dass da noch das ein oder andere Milliönchen von den Hilfsorganisationen gegeben werden muss, finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht so prickelnd.
     
    suniboy gefällt das.
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    Dann willst du also, dass du den Einsatz für deinen Einbrecher aus eigener Tasche zahlst???
    So, und nicht anders, kann man deinen Spruch übersetzen...
    Und denkst du wirklich, dass Fußballvereine keine Steuern zahlen???
     
    rx 50 und Kai F. Lahmann gefällt das.
  8. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn ich einen Polizeieinsatz verursache (z.B. Fehlalarm der Alarmanlage) kriege ich die Rechnung für den Einsatz. Genau so könnte das mit den Fußballvereinen gehandhabt werden.
     
    DocMabuse1, Met-Mann und Koelli gefällt das.
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.111
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die können aber Sicherheitsdienst selber organisieren und bezahlen. Im Kaufhaus steht ja auch nicht die Polizei als Detektiv...
     
    DocMabuse1, Met-Mann, rony01 und 2 anderen gefällt das.
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.201
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    Du willst nicht wirklich Einbrüche mit Fußballspielen vergleichen?
    Gegen Einbrecher kann man nichts tun. Aber Fußballspiele provozieren regelmäßig Ausschreitungen. Also sollten die Vereine auch verpflichtet werden, bei ihren "Fans" für Ordnung zu sorgen.
    Mal ehrlich: bei keiner anderen Sportart gibt es solche Zwischenfälle. Nur die Fußballfans müssen Pöbel und randalieren
     
    DocMabuse1, srumb, Met-Mann und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen