1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF-Tonbug bei EM-Spielen

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Abel1, 21. Juni 2012.

  1. Abel1

    Abel1 Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Bei Übertragungen der EM-Spiele im ZDF wird in unregelmäßigen Abständen (schätzungsweise 10 bis 20 mal pro Spiel) der Ton für ca. zwei Sekunden leise und dumpf. Der Wechsel zwischen diesem und dem Normalzustand erfolgt abrupt. Das scheint immer nur dann zu passieren, wenn der Kommentator nicht spricht. Könnte die Räuspertaste damit zu tun haben? Auf jeden Fall nervt es, wenn man es mal bemerkt hat. Mit Kopfhörern fällt's besonders auf.

    Das Problem tritt nur während der Live-Übertragungen der Spiele auf, nicht in der übrigen EM-Berichterstattung. Bei der ARD ist es mir bisher noch nicht aufgefallen.

    Hat das noch jemand bemerkt und weiß jemand eine Erklärung dafür?
     
  2. Mario_67

    Mario_67 Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ZDF-Tonbug bei EM-Spielen

    Ja, ist mir auch aufgefallen. Woran das nun liegt weiß ich aber auch nicht.
     
  3. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ZDF-Tonbug bei EM-Spielen

    Du hast das schon ganz richtig erkannt: diese Tonschwankungen werden vom Kommentator ausgelöst, wenn er sein Mikrofon stumm schaltet. Das macht er beispielsweise, wenn er mit seinem Assistenten redet oder mit der Regie.

    Wenn man die Spiele in 5.1 hört, merkt man das an einer deutlichen Lautstärkeabsenkung des Centers. Da bekommt man erst einmal eine Vorstellung davon, wie viel Stadionatmosphäre über das Kommentatoren-Mikro übertragen wird. Das gilt sowohl für das ZDF als auch für die ARD.

    Ein "Bug" im eigentlichen Sinne ist das nicht, aber als störend empfinde ich das auch. Und was mir noch auf den Senkel geht: noch bei keiner Übertragung waren die Hymnen mal ordentlich zu hören. Das scheint (wie auch bei der Formel 1) ein schier unlösbares Problem darzustellen.
     

Diese Seite empfehlen