1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF Theaterkanal möglich?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von eiram, 9. September 2007.

  1. eiram

    eiram Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo liebe Forumler,
    Ich habe mal eine Frage, bin nämlich vollkommener Laie. Ich würde gerne ZDF Theaterkanal schauen.Mit meiner ter.Tv Karte für den Laptop klappt es nicht.
    Mein "normaler" Fernseher ist ein uraltes Teil, analog mit Satellitenanschluß. Welche Set top box brauche ich, und wo muss ich was anschließen, wie gesagt völlig unerfahren, :confused:

    würde mich über Hilfe sehr freuen,
    einen schönen Sonntag noch,
    eiram
     
  2. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    AW: ZDF Theaterkanal möglich?

    An der Satellitenanlage geht es einfach: Digitalen SAT-Receiver anschließen, fertig. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass der LNB auch die beiden "hohen" Ebenen kann. Ist es ein alter LNB, ist auch dieser durch einen aktuellen zu tauschen. Sollte ein Multischalter existieren, dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch dieser.
     
  3. eiram

    eiram Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    3
    AW: ZDF Theaterkanal möglich?

    Hallo mobafan,
    danke für die rasche Antwort, wahrscheinlich ist der Receiver zu alt, bei LNB Eingänge steht: 1x F Buchse, von 900 - 2150 MHz, was auch immer das bedeutet.Gibt es denn sat Receiver, die eine Set Top
    Box dabei haben, oder erfinde ich gerade einen Blödsinn?Wenn ich sowieso einen neuen anschaffen muß, wäre das ja praktisch ;)
    Jedenfalls Danke für die Hilfe,
    viele Grüße, eiram
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: ZDF Theaterkanal möglich?

    Die beiden Wörter sind Synonyme. Beide meinen dasselbe, nämlich einen Sat-Empfänger.

    Das LNB ist der kleiner Kasten, der vor der Sat-Schüssel angebracht ist und von dem das/die Kabel weggehen. Dieser muss in der Lage sein, mit beiden Frequenzbändern (Lowband + Highband) umgehen zu können. Kann er das nicht, musst du es austauschen.
    LNBs die das können heißen Universal-LNBs.

    The Geek
     
  5. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn
    AW: ZDF Theaterkanal möglich?

    Set-Top-Box - Receiver
    OT: ein lokaler Kabelnetzbreiber schreibt in seiner Info folgendes:
     
  6. eiram

    eiram Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    3
    AW: ZDF Theaterkanal möglich?

    Hallo,
    ich danke für die Reaktionen.
    Ein bisschen schlauer bin ich jetzt schon.
    Viele Grüße, eiram:winken:
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: ZDF Theaterkanal möglich?

    ... es geht schon aus der Bezeichnung LNB hervor, dass das Teil Lowband und Highband kann. LNB steht für Low Noise Block Konverter, was bedeudet dass Frequenzblöcke rauscharm auf die Sat-Zwischenfrequenz umsetzt. LNB wurden mit der Inbetriebnahme von Astra 1D benötigt, weil nun auch Frequenzen genutzt wurden, die mit einem einfachen LNC nicht empfangen werden konnten. Diese alten LNCs hatten eine Oszillatorfrequenz von 10GHz. Die Sat-ZF beträgt zwischen 950 - 2150Mhz.
    Kika z.B. wird analog auf 10.714MHz gesendet. Die Satfrequenz 10.714MHZ minus Oszillatorfrequenz 10.000MHz ergibt die Sat-ZF 714MHz. Der Satreceiver kann aber nur Programme auf einer Sat-ZF zwischen 950 und 2150MHz empfangen. Mit einem einfachen LNC wäre der KiKa also analog nicht zu empfangen. Ein LNB hat im Lowband eine Osszilatorfrequenz von 9.750MHz. 10.714 - 9.750 ergibt die Sat-ZF 964 MHz und kann damit kann KiKa problemlos vom Satreceiver empfangen werden.

    Wer eine 1-Teilnehmer-Satanalge hat, braucht eigentlich nur einen digitalen Satreceiver anschliessen. Wenn KiKa analog zu empfangen ist, dann werden auch alle digitalen Programme empfangbar sein.
    Wer ganz sicher gehen will: auf dem Typschild des LNB sollte der Eingangsfrequenzbereich (Input) mit 10,7 - 12,75 GHz und die Oszillatorfrequenz (L.O.) mit 9,75/10,6GHz angegeben sein. Wenn das der Fall ist, kann der LNB ohne weiteres für den digitalen Empfang genutzt werden.
    Ältere LNBs haben im Allgemeinen ein schlechteres Rauschmaß als aktuelle LNBs, wenn es aber bisher beim analogen Empfang keine Problem gab, dann wird das beim digitalen Empfang nicht anders sein.
    Der Umstieg von analog auf digital ist erheblich einfacher, als die meisten denken. Einfach analogen Receiver ausstöpseln und digitalen anschliessen. Das sollte bei allen 1-Teilnehmer-Satanlagen die seit 1994 installiert wurden problemolos funktionieren. Der LNB setzt nur Frequenzblöcke auf die Sat-ZF um, mehr nicht. Ob de sich dabei um analoge oder digitale Programme handelt ist dem LNB vollkommen egal ...
     

Diese Seite empfehlen