1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.215
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mainz - Das ZDF will beim hoch auflösenden Fernsehen Gas geben. Das kündigte Intendant Marcus Schächter an. Das ZDF werde bereits in diesem Sommer Bilder von der Leichtathletik-WM in HD-Auflösung zeigen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Was geben die denn dem Schächter? Umstellung abgeschlossen? Welche Umstellung? Gibt es noch Analogprogramme der ÖR, die noch nicht digital ausgestrahlt werden? :rolleyes:

    Bevor das ZDF rumjammert, dass die Gelder nicht reichen, hätten sie schon vor Jahren die analogen Sender abschalten müssen. Das wir weitere 3 Jahre Millionen von Euro zum Fenster raus jagen, nur damit eine bequeme Minderheit via SAT ihre alten analog Geräte weiter nutzen kann, ist in der heutigen Zeit reines Geldverbraten.

    Der öffentliche Auftrag wird nicht damit erfüllt, dass über 4 unterschiedliche Verbreitungsformen (DVB-T, analog- und digital SAT, Internet) und diverse Satellitensysteme(ASTRA/Eutelsat) ein Programm verbreitet wird!!!

    Juergen
     
  3. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Stimmt alles haargenau - aber es lohnt sich nicht, sich aufzuregen. Wir ändern nix drann. Es sitzen leider die falschen Leute, am falschen Ort (die, die sowas bestimmen). Man hätte sich ein Beispiel an der BBC in England nehmen müssen. Wie lange senden die schon nicht mehr analog? Bestimmt mehrere Jahre schon nicht mehr...
     
  4. redroomboy

    redroomboy Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    manchmal habe ich das gefühl die ÖRs senden auf teufel komm raus auf egal welchem übertragungsweg, damit ja kein schwarzseher nachher behaupten kann er könne ja die ÖRs nicht empfangen! dass dabei kohle ohne ende flöten geht interessiert ja keinem. für mich sind nach wie vor die zig (analogen) dritten programme ein dorn im auge! was die alle an kostbaren hdtv-platz auf dem satelliten verplempern ist der wahnsinn. auch will ich nicht wissen was die dritten an sich kosten....

    die jammern alle es gibt kein geld, wir stecken in einer krise und die regierung sagt steueroasen und steuerhinterziehern den kampf an. vielleicht sollten die mal bei sich selbst anfangen aufzuräumen! die ziehen uns großzügig das geld aus der tasche und wir kriegen nicht mal ein hdtv programm zu sehen.. und ich frage mich: wo ist die kohle hin???? :wüt: im nächsten konjunkturpaket sollten die evtl mal die monatliche GEZ-gebühr auf 5 euro senken! dann haben wir auch mehr geld in der tasche!
     
  5. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.578
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Das Problem in Deutschland ist nicht vergleichbar mit England. England hat einen völlig anderen Gesetzesrahmen und hatte in der Vergangenheit ein wesentlich schlechteres Angebot im TV-Bereich als Deutschland. So ist da einfach früher mehr passiert. Hier wird leider immer auf alles und jeden Rücksicht genommen und tausendfach hin und her diskutiert und abgewogen, bevor Entscheidungen gefällt werden. Ist im Medienbereich wie in allen Bereichen, in denen die Regierung Einfluss nimmt. Wenn man nämlich mal genau schaut, ist das Problem der Zwangsverkabelung einiger Bereiche und diverse Gerichtsurteile gegen freien Sat-Empfang ebenso ein Hindernis in der Entwicklung. Und man könnte noch viele Bereiche nennen.
     
  6. ccitrus69

    ccitrus69 Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Meine Güte, wie oft wird denn noch der Super-Einstieg von ÖR in HDTV verkündet. Davon kommt er auch nicht früher. Und wie Jürgen schon richtig sagte, würde das GEZ-Geld nicht mit der Gießkanne wieder sinnlos überall verteilt, hätte alles schon passieren können.

    Je öfter die Ankündigung kommt, desto peinlicher wird es.
    Also bitte, alle wissen jetzt das die Zeit bis dahin erst 2010 um ist
    und es muss nicht immer wieder "auf Schlimme" hingemeldet werden.

    grüsse cc
     
  7. xoro

    xoro Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Philips DCR 5000
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Ich verstehe nicht, dass sich hier ständig leute aufregen und immer alles schlecht reden. Kann man nicht einfach mal glücklich seinen das überhaupt etwas passiert?

    Ich bin froh, dass die ÖR ihre HD Sender planen in diesem Jahr. Das HD Angebot ist so mager in Deutschland, da sollte man froh sein, dass sich was bewegt! Die Privaten halten sich ja da noch etwas zurück.
     
  8. quarknagus

    quarknagus Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Win-TV Nexus-s (exisitert tatsächlich noch)
    Philips DSR 9005 (existiert auch noch aber in Rente)
    Neue HW-Liste folgt in Kürze
    Sky Komplett
    KEIN Ci+ / HD+
    Sky Komplett
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Genauso ist es. Und die Privaten steigen (zumindest P7-Gruppe) wieder ein, wenn die ÖR HDTV anbieten, also 2010 wird wohl das Jahr in dem wir in D einen HDTV - Boom erleben werden und so lang ist das ja nicht mehr hin...;)
     
  9. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.629
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Denke ich auch. Für RTL könnte z.B. die Fußball-WM der richtige Termin für den Einstieg sein, da sie ja mindestens 9 Spiele übertragen werden.
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.671
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ZDF sieht Olympische Winterspiele als Einstieg für flächendeckendes HDTV-Angebot

    Leute, bevor man wieder irgendwelche Angriffe startet, sollte man sich mal grundlegend informieren.

    Die BBC sendet nicht mehr analog? Das ist mir aber neu.
    Das genaue Gegenteil ist der Fall. Die BBC betreibt weiterhin eine Vielzahl terrestrischer analoger Grundnetzsender.
    Über Satellit hat die BBC ihre Inlandsprogramme NIE analog verbreitet, bis 2000 konnte man die BBC Programme per Satellit überhaupt nicht empfangen !

    Manche vergleichen immer nur die in Deutschland hauptsächlich genutzten Empfangswege Kabel und Satellit. Tja, in anderen Ländern in Europa, speziell in den großen TV Märkten, spielt das Kabel jedoch eine kleine bis gar keine Rolle (Italien). Die Terrestrik ist hier der Hauptverbreitungsweg. Und diese ist sowohl in England, Frankreich und auch Italien immer noch zu über 90% analog in Betrieb. In Deutschland - fast abgeschaltet.

    Oder anders gesagt: die BBC gibt im Moment sehr viel mehr Geld für die analoge Verbreitung für ganze zwei TV Programme über Terrestrik aus, als ARD/ZDF für alle analogen Programme per Astra. Die analoge Terrestrik ist nämlich extrem teuer.
    Deutschland ist - was den Satempfang angeht - sogar schon ziemlich weit was die Digitalisierung angeht, wenn man die hohe Zahl an Direktempfängern betrachtet.
    Das Kabel ist die Ausnahme, aber auch hier ist wiederum Deutschland keine Ausnahme. In sämtlichen Ländern wo das Kabel eine große Rolle spielt, BeNeLux, Schweiz, teils Skandinavien, erfreut sich das analoge Kabel TV weiterhin größter Beliebtheit. Das ist kein dt. Pfänomen. Gilt auf für das Mutterland des Kabels, die USA. Dort schauen auch noch 70% der Kabelkunden analog....
     

Diese Seite empfehlen