1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF: Produzenten profitieren künftig von Video on Demand

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.862
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dank einer Erweiterung der Vereinbarung zwischen ZDF und Produzentenallianz profitieren die Produzenten künftig auch von der Zweitverwertung ihrer Programme im Internet. Beide Seiten zeigen sich mit dem Resultat zufrieden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.658
    Zustimmungen:
    2.835
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ZDF: Produzenten profitieren künftig von Video on Demand

    Also wenn die Firma A eine Serie B produziert hat, dann handelt die einen festen Preis mit dem ZDF für die Erstaustrahlung und eine Woche Mediathek aus, und wenn die ein halbes Jahr später bei Amazon abrufbar ist, gibt es nochmal Geld? Oder gibt es das Geld dann nur wenn sie auch abgerufen wird?
    Wie ist das eigentlich bei den Verträgen mit den VOD Anbietern. Ich frage mich schon länger wie Serien der ÖR bei Amazon landen. Wenn ich "Mord mit Aussicht" oder "Bitte nicht nachmachen" bei Amazon schaue, zahle ich das dann mit meiner Primemitgliedschaft, oder mit meinen Rundfunkgebühren, oder gar doppelt? ;)
     
  3. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.302
    Zustimmungen:
    1.528
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ZDF: Produzenten profitieren künftig von Video on Demand

    Die Regelung gilt so für Auftragsproduktionen, die vom ZDF voll bezahlt werden. Das ZDF bestellt also eine Serie und der Produzent kalkuliert sämtliche Kosten, die bei ihm für den Dreh und die Fertigstellung entstehen. Darüber hinaus werden noch Handlungskosten und Gewinn gezahlt.

    Eigentlich sollte das ja genug sein, wenn aber die kommerzielle Tochter des ZDF das Programm verwertet, kriegen sie nochmal Geld. Für anderen Formen der Verwertung schon längere Zeit, nun auch für Verkäufe an kommerzielle Plattformen, wie Netflix, iTunes, maxdome etc. Eigentlich sind die Rechte ja schon voll bezahlt, aber da hat die Produzentenlobby seit einigen Jahren nachgekartet.
     

Diese Seite empfehlen