1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MarkusM, 27. August 2005.

  1. MarkusM

    MarkusM Guest

    Anzeige
    ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Das ZDF lässt die Neuauflage der "ZDF Hitparade" wenige Wochen vor der Ausstrahlung platzen. Grund: Dem Sender sind die Künstler zu jugendlich und modern.

    Das ZDF wird im Herbst doch keine Neuauflage der legendären Musikshow "ZDF Hitparade" starten. Die Produktionsfirma Granada sollte für das ZDF ab dem 13. Oktober den monatlichen Gesangswettbewerb produzieren. Für die Show wurden extra bereits Gespräche mit den großen Plattenlabels in Deutschland geführt, damit deren Künstle die neue Sendung als Werbeplattform nutzen könnten. Es sollen bereits alle großen Musikunternehmen ihre Unterstützung signalisiert haben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in einer Vorabmeldung.

    In der ersten Folge der Neuauflage sollten am 13. Oktober u.a. Massive Töne, Joana Zimmer, Silbermond und Annett Louisan auftreten. Für das ZDF scheinen diese Künstler allerdings ein wenig zu jugendlich und modern zu sein. Denn der ZDF-Unterhaltungschef Manfred Teuber ließ die Neuauflage nun wenige Wochen vor der Ausstrahlung platzen. Dem Nachrichtenmagazin "Spiegel" sagte Teubner: ""Wir würden unseren Klassiker gern wieder auferstehen lassen. Aber nur, wenn wirklich die Besten der Besten bereit sind, sich dem Wettbewerb zu stellen."

    Damit sind dem ZDF wohl Künstler wie Annett Lousian oder Silbermond mit Platin-Auszeichnungen und zahlreichen anderen Preisen noch nicht gut genug. Diese Begründung des ZDF ist selbst für die Musikmanager der Plattenindustrie nicht verständlich. Spülen doch gerade die Deutschen Bands derzeit viel Geld in die Kassen der Musikunternehmen.

    Quelle: http://www.tvmatrix.de/?newsid=6243
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Jo, Hauptsache die Marianne & Michael, Zillertaler und Klostertaler dürfen auftreten ...
     
  3. Philou5

    Philou5 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.598
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Naja wäre aber eh zu bezweifeln gewesen, ob diese Neuauflage überhaupt eine Chance beim Publikum gehabt hätte ...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Womit sie ja auch recht haben.
    Tja die die versuchen auch nur mit illegalen Tricks ihre "Sklaven" hoch zu bringen um an die Kohle zu kommen.
    Wenn die Interpreten dann mal nicht mehr so wollen wie die Manger werden sie fallen gelassen.

    Gruß Gorcon
     
  5. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Vielleicht war die "WERBEplattform" das Problem.
     
  6. TV-Zapper

    TV-Zapper Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Ingolstadt
    Technisches Equipment:
    d-box I Kabel
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Hätten die Dieter Thomas Heck auch wieder aktiviert? ... [​IMG]
     
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.827
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Ich denke das der klassische Schlager so wie wir das von unseren Eltern kennen out ist.
    Die Heutige Deutsche Musik geht irgendwie in richtung Dance und Techno und teilweise in richtung R n B und Hiphop.
    Vorallen wenn man sich Wolfgang Petri oder die ganzen Hits a' la Ballermann sich anhört, klingt das doch irgend wie eintönig.
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Typisch Rentner Sender ZDF. Da will man "angeblich" weg vom Senioren TV Image und wenn man es dann machen will kneift man. :rolleyes:
     
  9. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Irgendwie kommt die Generation nicht weg vom Gedanken, dass nur ihr fröhliches Hoppsasa der "dt. Schlager" wäre, die Grenze zwischen Deutschpop und Schlager ist weg. Auf Bayern3 gibts in den Schlagern der Woche grade die oben benannten Künstler.
    Ist von unseren Öffis eine Schande, dass die nicht im KIKA - da gibts so mal garkeine Musiksendung, was gut wär als Kontrast zum Klingeltonwahn auf MTV und VIVA - oder der beiden Großen Sendern auftreten. Hier sinds erstaunlicherweise die oft als altbacken betitelten Dritten Sender, die immer wieder Auftritte/Touren pushen und dann auch im Programm zeigen.

    Ich bin mal wieder für eine Aufteilung unserer Zwei Landesweiten Öffentlichen wie in Österreich, der eine ist für landesinterne Kultur, Information und Heimatprogramm zuständig, der andere zeigt auch dem jungen Publikum mal wo seine Gebühren stecken. In Deutschland darf ich mir als bald-Gebührenzahler die für mich interessanten Programme rauspicken zwischen einer tw. Gleichschaltung der Programmfarbe (Carmen Nebel vs. lustige Musikanten).
     
  10. ???-???

    ???-??? Silber Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    784
    AW: ZDF lässt Neuauflage der "Hitparade" platzen

    Hunde wollt ihr ewig leben? :rolleyes:

    Ich wäre dafür das nur noch die Zielgruppe der ÖRs an die GEZ zahlen sollten (und das ist eindeutig ab der Generation über 50 Jahre)
    und die anderen nur wenn Sportereignisse wie Fußball WM usw. sind. (also wenns Gerechtfertigt ist)

    Oder am besten die ÖRs samt GEZ abschaffen und alles in Privathand geben. Dann besteht das Fernsehn zwar nur noch aus Werbung aber die ist ja jetzt schon in der Mehrheit. Und dann bräuchte man auch man Monatlich keine 17 Euro mehr für nix zu blechen.
     

Diese Seite empfehlen