1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF History untersucht Verschwörungstheorie zum 11. September

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Mainz - Die Reportage "Der 11. September - Das Geheimnis des dritten Turms" will eins der letzten großen Geheimnisse des 11. September lüften. Der Film von Mike Rudin und Christoph Röclkerath befasst sich mit dem von der Weltöffentlichkeit nahezu unbeachteten Einsturz von Gebäude 7 des New Yorker World Trade Centers.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tombo

    Tombo Junior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Germany
  3. modus333

    modus333 Platin Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2.787
    AW: ZDF History untersucht Verschwörungstheorie zum 11. September

    Es gab mal für ganz kurze Zeit ein Buch, ich glaube bei 2001 erschienen, der sich mit diesem Ereignis beschäftigte.
     
  4. Stefan Blum

    Stefan Blum Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1
    AW: ZDF History untersucht Verschwörungstheorie zum 11. September

    Nicht immer ist auch Enthüllung drin, wo Enthüllung draufsteht. Dokumentarfilme unterliegen heutzutage in den meisten Ländern massiven politischen Einflüssen. Die Objektivität der Darstellung ist keineswegs gesichert. Das vermehrte Aufkommen neuer Dokumentationen rund um die World Trade Center Attentate im staatlichen deutschen Fernsehen ist dementsprechend nicht unbedingt als aufrichtiger Aufklärungsversuch zu verstehen. Es scheint vielmehr eine aus der Not geborene Reaktion zu sein auf die überwältigende Flut von Zweiflern und Skeptikern, die sich seit Jahren in zahllosen vernetzten Internet-Blogs Luft machen und sogar eine ganze Reihe eigener Dokumentarfilme produziert und verbreitet haben.

    Mehr darüber: http://globalpolitik.blog.de
     

Diese Seite empfehlen