1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF ändert Design

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. September 2021.

  1. Terranus

    Terranus ErdFuSt Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    11.000
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Man erhält dazu nur sehr dünne Antworten. Meist wird nur gesagt, 720p ist die bessere Norm, weil keine Halbbilder sondern progressiv, außerdem wird der Uralttest angebracht, dass Versuchsvorführungen beim Testpublikum durch das IRT gezeigt hätten, 720p würde als besser empfunden.

    Problem bei diesen Standardantworten: diese stammen alle aus einer Zeit, wo man noch plante auch wirklich in 720p durchgehend zu produzieren, und auch den Programmaustausch vorzunehmen. Daran ist man aber schon 2010 gescheitert, und hat intern auf 1080i50 umgestellt.
    Auf diesen Umstand hingewiesen erhält man von seiten der ARD schlichtweg keine Antworten, das wird ignoriert.
     
    Satsehen gefällt das.
  2. eremit50

    eremit50 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2019
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    28
    Was für ein Schnulli! Kümmert euch lieber um´s Programm anstatt irgendwelche belanglosen Designer-Logos zu konstruieren.Eine Anstalt fängt es an und die Herde folgt...typisch Deutschland!
     
    KTP gefällt das.
  3. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.744
    Zustimmungen:
    3.088
    Punkte für Erfolge:
    213
    Aber nur die ARD, oder? Zumindest hab ich damals so etwas über die ARD gelesen.

    ARD: 720p-HD als gemeinsames Produktionsformat gescheitert [Update]


    Das ZDF hat da länger durchgehalten. Vermutlich weil sie wohl in der Lage waren die ganze Produktionskette in 720p zu betreiben.
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.744
    Zustimmungen:
    3.088
    Punkte für Erfolge:
    213
    Was denn?
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    11.000
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zu einem Teil ja, man hat sich sogar einen Ü-Wagen mit 720p Kameras ausstatten lassen - Spezialanfertigung. Auch betreibt das ZDF die Abwicklung noch immer in 720p.
    Allerdings hat auch das ZDF die Produktion mittlerweile weitgehend auf 1080i umgestellt, das Nachrichtenstudio läuft komplett in 1080i, sowie alle außen-Studios inkl. Haupstadtstudio. Auch - und da ist es ja besonders wichtig - alle Sportübertragungen werden in 1080i produziert.

    Besonders irre wird es wenn man auch noch in einer anderen Norm arbeitet wie jetzt bei den olympischen Spielen. Da wurde sogar in 1080i59 gearbeitet - der Norm Japans. Dann wird zum Austausch in 1080i50 konvertiert, und dann kurz vor Ausstrahlung in 720p50. Technischer Quark hoch drei.
    Der Unterschied zwischen ARD und ZDF liegt nur noch darin, dass die ARD alles bis zum Encoder in 1080i macht, erst der Encoder konvertiert nach 720p, während das ZDF vor Einspeisung in die Sendeabwicklung von 1080i nach 720p konvertiert. Das ZDF kann also tatsächlich theoretisch auch noch echte 720p Quellen nativ senden - wenn es die noch gäbe.
    Die ARD hingegen kann sozusagen streng technisch gesagt gar nicht nativ senden, denn die Quelle ist immer ein 1080i Signal, das in 720p konvertiert wird.

    Technisch wie gesagt nicht sinnvoll begründbar, daher eine rein politische Entscheidung der Sender. Diplomatisch ausgedrückt.

    Dass die ARD alles bis zum Encoder in 1080i macht kann man ja jetzt via DVB_T2 bestaunen. Dort werden WDR, NDR, tagesschau 24 und arte direkt von 1080i nach 1080p konvertiert. Im WDR und NDR erstrahlt die Tagesschau daher in echten 1080 Zeilen... die man den Satzuschauern vorenthält...
     
  6. 81westley

    81westley Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    BSkyB-FTV
    Ist ja schön wenn ihr einen Link in den Artikel einbaut. Aber bitte macht den klickbar, vor allem wenn man auf eurer Seite (aus welchem Grund auch immer) keine rechte Maustaste zum Kopieren nutzen kann. Na wenigstens Ctrl-C geht.

    Mann mann, muss man euch das Internet kurz erklären?
     
  7. Satsehen

    Satsehen Talk-König

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    5.297
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nach über 20 Jahren wäre mal eine grösseres Redesign schön, aber dann heisst wieder zu teuer, wegen den Aufklebern auf den Mikros und Übertragungswagen usw..

    Vor paar Wochen hatte ich mal nachts/frühmorgens eingeschaltet, da lief eine Schleife mit diesen "Mit dem Zweiten sieht man besser" und diesem Drehsessel. Da waren einige neu, gute Sachen dabei, die irgendwie einen Wow-Effekt brachten.

    Die 720p.Auflösung sieht man aber deutlich, auch wenn es subjektiv seit dem neuen Heute-Studio etwas besser ist.
     
  8. KLX

    KLX Lexikon

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    24.772
    Zustimmungen:
    10.617
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das Logo ändert sich doch nicht.
     
    Michael Hauser gefällt das.
  9. KLX

    KLX Lexikon

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    24.772
    Zustimmungen:
    10.617
    Punkte für Erfolge:
    273
    Hier gibt es Bilder und ein Video: ZDF legt sich ab Mitte September ein neues On-Air-Design zu - DWDL.de

    Oder direkt beim ZDF: Pressemappe: ZDF modifiziert sein Promotion-Design: ZDF Presseportal

    Nachtrag:

    ZDF modifiziert Promotiondesign – Design Tagebuch (wird irgendwann auch frei zugänglich, ansonsten kann man sich per Adblocker behelfen, um die "steady-paywall"-Meldung zu entfernen)

     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2021
    Michael Hauser gefällt das.
  10. EinNutzer

    EinNutzer Gold Member

    Registriert seit:
    22. September 2019
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    93
    Zitat aus dem Artikel vom 01.07.2010 (!):
    Die ÖR-Mühlen mahlen langsam in unserem Land. Seit 2010 behält man sich die Umstellung vor. Passiert ist gar nichts.

    Dabei wird der gewichtigste Punkt in dem Zusammenhang im gleichen Absatz gleich mitgenannt. Jedes Quellmaterial muss bei Ausstrahlung umgewandelt werden. Das Wort praktisch kann man in diesem Zusammenhang streichen, weil die Sendeabwicklung auch in 1080i läuft. Damit ist es heute irrelevant, ob eine Quelle noch in 720p vorliegt. Sie wird doch erst in 1080i gewandelt, bevor es am Ende doch wieder zu 720p kommt.

    Das ist doch nicht normal, was die da treiben! Was ist mit denen los? :devilish:

    Und das ZDF dümpelt auch auf dem 720p-Zug weiter. 1080p50 ist längst möglich. Das zeigen DVB-T2 deutschlandweit und z.B. die Telekom lokal in ihren Kabelnetzen.

    Beiderorts werden längst einzelne TV-Programme in 1080p50 ausgestrahlt. Beim rosa Riesen im übrigen in H.264, was überraschenderweise bereits eine gewisse Zahl älterer Geräte durchaus beherrscht. Bei mir ist es ein Panasonic-TV aus 2014/15 (!), welcher problemlos die 1080p50-Programme darstellen kann.

    Möglicherweise ein Nachhall der BBC-Versuche? Ich bin da nicht auf dem Laufenden: Gab es die Tests und wie erfolgreich waren sie? Wie sendet die BBC heute ihre TV-Programme?

    Nachtrag: Zumindest terrestrisch sendet die BBC in 1080p25 (was mehr dem 1080i50 gleicht) in H.264:
    Code:
    6601    MPEG4    1920x1080
    Bitrate Mb/s    min    moy    max
             1.4    4.8    11.8
    Format    Plus
                 1.77 (16:9)
                 GOP = 24
                 Progressive
                 fps = 25
                 profil = High@L4
                 chroma = 4:2:0
                 bit depth = 8 bits
                 color = BT.709
    Und das ZDF? "Bis ein Umstieg möglich sei" ist lange erreicht! Oder wie genau war das gemeint? Selbst über DVB-T2 HD wird aktuell noch nicht nativ in 1080p50 ausgestrahlt. Hust, hust ...

    Ich vermute, dass das neue heute-Studio mindestens in 1080p läuft. Damit sieht man endlich Vollbilder mit modernen Kameras und Regie.

    Und kann damit sehen, was das 720p theoretisch kann. Wenn es auch heute nicht mehr zeitgemäß ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2021
    Insomnium und Satsehen gefällt das.