1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Leipzig - Immer mehr Geräte stehen in unseren Wohnzimmern, immer mehr Fernbedienungen sind nötig, um alles bequem vom Sofa aus steuern zu können.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    Alles mit einer Fernbedienung stelle ich mir noch frustrierender vor.
    Und ohne die Originalfernbedienung sind manche Programmierungen gar nicht möglich.
     
  3. CapoisoN

    CapoisoN Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    266
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    :eek: wie kommts du bitte zu solchen schlüssen?
    ich hab grad meine anlage eingeschickt, daher muss ich jetzt den ton vom tv immer mit ner seperaten fernbedienung steuern (wills jetzt nicht extra umprogrammiern, ginge aber auch ganz schnell) und es ist einfach ein graus
    gegen nichts würd ich die harmony tauschen, die ist für mich so wichtig wie der fernseher selbst
    und du kannst der harmony alle möglichen befehle mit hilfe der originalfernbedienung beibringen, also alles ist möglich
     
  4. Roadracer

    Roadracer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    266
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    Wieso soll das frustrierend sein.
    Natürlich geht sowas mit der 5€ UFB ausn Discounter nicht.
    Du solltest Dir mal ne komplett eingerichtete Harmony bei jemanden anschauen.
     
  5. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Hainichen/Sachsen
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    Ich nutze die ehemalige Betty und bin froh dass ich sie habe. Statt vier Fernbedienungen nur noch eine. Das schafft Platz...;)
     
  6. tjkane

    tjkane Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.863
    Ort:
    Münsterland./. Melbourne
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    Was nützt die beste Fernbedienung wenn das TV Programm Sche... ist....:D :D
     
  7. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    Man langt beim TV-Schauen nach der UVB, kommt versehentlich an den Radio-Knopf, drückt auf die 3, weil man ganz schnell den TV auf HR3 stellen will, und hat plötzlich anstelle des TV-Tons das Dritte Radioprogramm drinnen.

    Oder die bessere Hälfte will am DVB-T-Empfänger einen anderen Sender einstellen, drückt anstelle auf Sat (Funktiontaste für DVB-T-Box) auf TV, dann auf Prog+ und anstelle eines Programmwechsels der Box wird beim TV vom S-Video-Eingang auf RGB umgeschaltet. Anschliessend wird wie wild auf allen Knöpfen rumgedrückt, weil mittlerweile "Das Kochduell" begonnen hat, und somit sogar noch eine Aufnahme abgebrochen. Bei den Original-RCs kann dies nicht passieren. Auch ist oft die Uneinheitliche Beschriftung eine Fehlerursache, gerade Funktionen wie 16:9, 4:3, Zoom oder Audio-Digital, ST-Links/ST-Rechts sind bei Universal-RCs oft nur über manuell zugeordnete Tastet erreichbar, welche oft durch Mehrfachbelegung (beim DVD-Player dienen sie der Sprachauswahl, beim VCR der Spurkontrolle) auch noch nichteindeutige Bezeichnungen (DISP oder AUDIO) haben.

    Leider ist die Steuerung der unterschiedlichen Geräte ebenfalls oft nicht logisch. Beim Audio-Verstärker kann man direkt eine Programm- oder Funktonstaste drücken und das Gerät geht an. Die DVB-T-Box startet nur über den Power-Knopf. Der TV wird beim Einschalten des DVB-T-Receivers mit etwas Verzögerung automatisch gestartet (will man das TV-Gerät zusätzlich manuell einschaltet, schaltet man ihn in Wirklichkeit aus). Gerade wenns mal schnell gehen soll, passieren dann die Fehler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2008
  8. SwissSniper

    SwissSniper Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    110
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    Dann hast wohl noch nie eine Logitech Harmony in der Hand gehabt! Das Teil ist einfach Gold wert. Super einfach zum einrichten und beherrscht alle Funtionen der Standard Fernbedienung.

    mfg
     
  9. Roadracer

    Roadracer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    266
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren

    Die meisten haben einen "Power-Button". :winken:
     
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    7.558
    Ort:
    City 17
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Zapping ohne Frust: Universalfernbedienungen richtig programmieren


    Die ist sehr gut, nur würde ich mir nicht für 100-150€ so ein Teil zulegen.
    Bin zwar ein Technikfreak , aber der wirklich Nutzen (außer Spielerein ) erschliesst sich nicht wirklich für mich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2008

Diese Seite empfehlen