1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. September 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.648
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - In dem DIGITAL FERNSEHEN vorliegenden Digitalisierungsbericht beklagen die Autoren die Ausstattung der deutschen Haushalte mit nicht adressierbaren Boxen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. moonbeam72

    moonbeam72 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Und was ist, wenn ich einfach nicht möchte dass meine "Box" adressierbar ist? Wenn ich einfach nur ganz harmlos fernsehen möchte? Ich denke, dass das sehr intelligent ist. Dumm sind jene, die glauben mich adressieren zu können! ;-)
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.300
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Dumm ist der der dummes tut.
    Und dazu gehört die Sinnlosverschlüsselung von FTA Programmen.
     
  4. burke67

    burke67 Silber Member

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Ja, das hätten sie wohl gern. Die DVB-T-Box mit Stasifunktion und Abbuchungsauftrag fürs passende Girokonto...
    Zurzeit wird aber auch eine Sau nach der anderen durchs digitale Dorf gejagt.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Sonst wird man hier in diesem Board mit Punkten und üblen Mails belegt wenn man Sinnlosbeiträge verzapft und jene auch noch online stellt.
    Hier wird aus einem Sinnlosbeitrag eine Kette von Meldungen produziert die an Sinnlosigkeit kaum zu übertreffen sind.
    Wie kommt man da raus?
    Gebt dem w.klink Mod Rechte in den News, dann kann man diesen Bereich vieleicht wieder sinnvoll nutzen.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Und warum nicht? :confused:

    Manchmal habe ich das Gefühl unsere Programmanbieter sind erst zufrieden wenn sich unser Fernseher nicht mehr ausschalten lässt, und normalerweise so ein Bild zeigt:
    [​IMG]

    Gruß
    emtewe
     
  7. Heimkinofan

    Heimkinofan Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Also RTL wird ja in Leipzig und Stuttgart via DVB-T verschlüsseln. Und die "schlauen" Boxen bringen dazu die Kabelkiosk Leute unters Volk. Ohne Verschlüsselung würde RTL da ja gar nicht ausstrahlen. Wichtig wäre, dass die Kabelkiosk Leute die Boxen nicht nur als integrierte Variante anbieten, sondern auch ein Empfang über CI zulassen. sonst kauft sich doch kein Depp ne neue DVB-T Box und bleibt dann doch besser bei der "dummen" Variante.:winken:
     
  8. DF1

    DF1 Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Schneider 70 cm 4:3 - TV (BJ 1992);
    d-box1 (3MB), BN1.3;
    Dreambox DM7000-S;
    Kathrein C90, Multifeed:19,2° & 13° Ost;
    Kathrein Multischalter EXR904
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Was ist das denn überhaupt für ein Typ? Der haut ja echt ein Ding nach dem anderen raus: "Kulturflatrate" (für RTL also einen Obolus verlangen), "Alle DVB-T Boxen sind dumm", "Digitalisierung hat weniger mit dem Empfangsweg, als mit der Adressierung zu tun", "Abwrackprämie für Set-Top-Boxen" - Realsatire wie sie nicht besser sein könnte. Oder ist das etwa ernst gemeint? Falls zutreffend, bräuchte dieser Hege ganz dringend professionelle Hilfe.
     
  9. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Da wird meine Box aber beleidigt sein wenn ich der sage die sein dumm.
     
  10. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.259
    Zustimmungen:
    7.869
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: ZAK-Bericht: Praktisch alle DVB-T Boxen sind "dumm"

    Wieviel wohl die Meinung des ZAK-Manns für die HD+-Lobby gekostet haben mag? :D

    LOL, "Medienschützer" nennt er sich...

    Der Verbraucher soll für dumm verkauft werden, indem man ihm "Adressierbarkeit" und PayTV-Gebühren aka "Kulturflatrate" als "Mehrwert" andrehen will. Aua...
     

Diese Seite empfehlen