1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zahnbürste (smart) für 250€

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von brixmaster, 25. Februar 2016.

  1. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.680
    Zustimmungen:
    3.603
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Anzeige
    Oral-B Genius ausprobiert: Wenn Zähneputzen zum Spiel wird

    Ist ja schon grotesk der hohe Preis, nur weil dieses Gerät über eine Appsteuerung und eine Zahnputzassistent besitzt,
    was ja auch so sinnvoll ist, vielleicht auch noch mit Direktleitung zum Zahnklempner.

    Und dann nach 2-3 Jahren der fest integrierte Akku schlapp macht, und man die Motivation hat dadurch wieder was neues hinsichtlich Putztechnik zu kaufen.

    Wirklich neue Innovation, sie hat RGB Beleuchtung. :ROFLMAO:

    Neues was niemand nicht braucht.

    Es gibt gute elektrische klassische und Schallzahnbürsten, von Rossmann und Lidl bis 20€ deren Putzleistung den High Tech Modellen in nichts nachsteht
    (siehe auch die Tests der Stiftung Warentest), und teilweise der Akku auch einfach auswechselbar ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2016
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    Na klar, man muss doch die Kunden dazu animieren wieder Geld in die Kassen zu spülen. Daher erfindet man das Rad immer wieder neu.

    Genauso wie Waschmittel immer weißer wäscht und Rasierer immer glatter rasieren. :whistle:
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.338
    Zustimmungen:
    1.859
    Punkte für Erfolge:
    163
    ...wenn man sonst keine Sorgen mehr hat. :oops:
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wie haben die Leute das nur früher mit ner stinknormalen Zahnbürste, ohne Wellenschnitt, 3D Effekte usw. geschafft, ihre Zähne zu erhalten? :sneaky:
     
  5. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Sie haben von Hand geputzt, aber uneffektiver. Elektrische Zahnbürsten haben durchaus zu einer verbesserten Zahnhygiene geführt. Diese Abzocke mit Apps und RGB-Anzeige ist natürlich Blödsinn.
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.338
    Zustimmungen:
    1.859
    Punkte für Erfolge:
    163
    Für mich ist alles was sich im Mund dreht -ein Bohrer!! :mad:
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kann ich nicht behaupten. Meine Zähnchen putze ich noch schön manuell und habe bisher noch nie Probleme beim Zahnarzt gehabt. Alles noch da wo es hingehört.

    Die Zahnhygiene ist besser geworden, weil die Leute mehr zum Zahnarzt gehen und weil die Technik eben besser geworden ist, aber doch nicht durch Elektrische Zahnbürsten. Die kannst du genauso falsch bedienen wie 'ne normale Bürste - zumindest die Rotationsbürsten. Denn wenn man die im falschen Winkel hält, ist es mit der Effektivität vorbei; eben wie bei der normalen Zahnbürste auch.
     
  8. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.680
    Zustimmungen:
    3.603
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Oh Verzeihung, ich habe mich falsch ausgedrückt.
    Grotesk meinte ich den höheren Preis im Vergleich zum 7000er Vormodell.
     
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.975
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Naja, wie immer gilt für den Kauf und Dank breiten Angebots, man kann, nicht man muss.
    Lasst doch die Leute mit der Zeit schwimmen und ihre Zähne App gesteuert putzen, wenns schö macht...
    Unter dem Strich bestimmt der Markt den Preis, bzw ob das Angebot Bestand hat.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Für rund 250€ dürfte sich die Nachfrage arg in Grenzen halten, vermutlich wird man da nichtmal die Investitionskosten wieder ein bekommen. Sondern die meisten Leute werden wohl weiterhin zu den Modellen in der 20€-40€ Preisklasse greifen.

    Und die App-Anbindung sehe ich generell kritisch. Ein einfacher "Leuchtgriff" der bestimmte Sachen wie zuviel Druck oder Postition wechseln per Farbsignal anzeigt wäre sinnvoller. Denn ich denke nicht das jemand das Smartphone beim Zähneputze verwenden wenn. Würde doch nur Spritzer abbekommen. Oder wenns ganz schlecht läuft sogar ins Waschbecken fallen.
     

Diese Seite empfehlen