1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mensei, 25. April 2010.

  1. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Gerade bei Anne Will im Ersten.
    Das Thema: Griechenland ist pleite - jetzt zahlen wir!

    Meine Meinung:
    Wir in Deutschland könnten unser Geld selber sehr gut gebrauchen. Wenn man sich nur die Straßenschäden durch den Winter ansieht, ist dies schon eine enorme Summe die aufgebracht werden muss.

    Irgendwo nervt es mich total, wie die Politiker mit unserem Geld rum werfen. Nachdem Motto: Ist ja nicht meins. :mad:

    Die CSU wäre hier ja viel radikaler: Die schlagen den Griechen vor, aus der EU-Zone austreten sollen: Politik Aktuelles – tagesblick.de – unabhängig und überparteilich.

    Wie ist Euere Meinung zu diesem Thema?
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Anhand welcher Fakten soll ich mir denn eine Meinung bilden?
    Im Moment kann ich mir doch nur die Behauptungen irgendwelcher Journalisten oder Politiker zu eigen machen, und nachplappern was die von sich geben.
    Ich weiß nicht aus welcher Quelle ich mich zu dem Thema im Moment unabhängig informieren könnte, wie soll ich mir da eine fundierte Meinung bilden?
    Nach meinem Gefühl würde ich sagen, es ist nicht in Ordnung, aber das hat ja nichts zu bedeuten. Ob mich mein Gefühl getäuscht hat oder nicht, werde ich ja in ein paar Jahren sehen...

    Gruß
    emtewe
     
  3. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Da hast Du durchaus recht.
    Als die Sendung von Anne Will zu Ende war, gab es Punkte wo man sagen kann: Niemals dürfen wir Griechenland helfen. Andere Argumente sprechen aber wieder für Hilfen.
    Wahrscheinlich wird es wieder so laufen, dass, welche Entscheidung man auch immer trifft, es die falsche war.
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Wie soll denn das gehen?
    Rücktausch des Euro in griechische Drachmen und Lepta?
    Ich werde schon mal alle €-Münzen mit der Eule und dem Stier
    auf der Rückseite aussortieren.
    Und Gyros werde ich auch keins mehr essen.
    Vorsichtshalber.

    :rolleyes:
     
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Die Frage ist: Wenn WIR als Deuzschland pleite* wären und der Staat vor dem Kollaps, wollten wir, dass andere uns helfen?

    *Ist mir klar dass man bei unserem Pro-Kopf-Schulden eigentlich Pleite sind, aber ich denke Ihr wisst, was ich meine: So wie Griechenland jetzt halt - nicht weiter Kreditwürdig
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Die Frage ist: Wenn WIR, also Deutschland pleite* wäre und der Staat vor dem Kollaps, wollten wir, dass andere uns helfen?

    *Ist mir klar dass man bei unserem Pro-Kopf-Schulden eigentlich Pleite sind, aber ich denke Ihr wisst, was ich meine: So wie Griechenland jetzt halt - nicht weiter Kreditwürdig
     
  7. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.817
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Ich habe mich schon bei der Einführung des Euro gefragt, wie Griechenland den Beitritt geschafft hat. Jetzt weiß ich es :D
     
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.747
    Zustimmungen:
    5.160
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Da Griechenland seinerzeit geschummelt hat, um überhaupt der Euro-Zone beitreten zu dürfen, würde ich sagen, der Beitritt war unrechtmäßig und sollte somit annulliert werden.

    Überhaupt lädt das derzeitige Verhalten ja geradezu ein, über seine Verhältnisse zu leben und Schulden zu machen.

    Ich werde mir jetzt auch eine Luxusvilla und einen Rolls Royce auf Kredit kaufen, für die Rückzahlung wende ich mich dann vertrauensvoll an Angie. :rolleyes:
     
  9. AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Solange Griechenland seine "aufgeschwatzten" Kaufabsichten für die Eurofighter aufrecht hält, steht einer Milliardenhilfe nichts im Weg.
    Auch wenn Westerwelle ein "Nein nicht ausschließt".:D
    Also Zinsgewinne deutscher Banken als Basis für deutsche Unternehmensgewinne, verbürgt und bezahlt vom deutschen Steuerzahler.
    Im Grunde nichts neues...
     
  10. dittsche

    dittsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    1.768
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zahlen wir für Griechenlands Pleite?

    Ich würde jetzt die Vollmitgliedschaft der Türkei vorantreiben. Im Hinblick auf das Verhältnis Türkei/Griechenland ist der Zeitpunkt perfekt :D

    Zum Einstand sollen die Türken gleich mal die eine oder andere Milliarde an die griechischen Freunde abdrücken. Mal schauen, ob sie den europäischen Gedanken so verstehen wie wir:

    Egal was kommt, wir zahlen alles :winken:
     

Diese Seite empfehlen