1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. November 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Digitalisierung des Fernsehens trägt Früchte. So hat sich die Zahl der bundesweit ausgestrahlten TV-Sender binnen zehn Jahren in etwa verdreifacht. Beim Umsatz gewinnen vor allem Pay-TV und Teleshopping.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.815
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    und es gillt halt wieder mal der Spruch: Masse, statt Klasse.
     
  3. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    159 "bundesweite" Privat-Sender, aber ein Drittel der Kabelnutzer hängt immer noch bei um die 20…
     
  4. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    1.143
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    ...und den Werbeterror vertausendfacht !!! :wüt:
     
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.595
    Zustimmungen:
    5.085
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    Also beim Sendersuchlauf vor ein paar Tagen hat mein Receiver im KDG-Netz 298 Fernsehprogramme gefunden. :rolleyes:

    Selbst wenn man die ausländischen und SD/HD-Simulcastvarianten herausrechnet (wurde das bei den 159 auch gemacht?), bleiben viele Programme übrig.

    Was fehlt denn groß außer RiC und ein paar Sky-Drittsender? Dafür gibt es im Kabel aber sogar Sender, von denen Sat-Nutzer noch nie gehört haben. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2014
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.648
    Zustimmungen:
    3.815
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    Ich habe auch 400TV Sender. Alleine die kleinen Regionalen Sender (nicht ÖR) sind schon mehr wie 10.
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.244
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    Naja aus Bayern hat man ja das Gefühl, dass da aus jeder Region ein Sender ist.
    Muss aber schreiben, weiß momentan nicht, wieviele es insgesamt von dort sind. Naja und dann noch glaube ich, paar Provinzsender aus den nördlicheren Regionen....
    Habe derzeit 494 hier mit nur Astra1 Empfang. Da sind aber alle nicht empfangbaren Sender gelöscht.

    Auch gibts Sender über Kabel, die es mal vor Jahren über Sat gab und heute nicht mehr.
    Aber was soll's? Dafür zahle ich heute nix extra mehr, außer den Rundfunkgebühren. Da nimmt man das hin, dass einige Sender fehlen und geht zur Tagesordnung über.
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.917
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    In diesem Zusammenhang sollte geklärt werden, was denn mit "bundesweit" überhaupt gemeint ist!
    Die Empfangbarkeit offensichtlich nicht.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.770
    Zustimmungen:
    2.568
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    Auch bei DVB-C/S umfasst die tatsächlich genutzte "Zappingreihe" nur 20-30 Sender.

    Mit mehr kommt man irgendwie einfach nicht klar. Man kann einfach nicht 250-450 Sender im Blick behalten, sondern man sortiert sich eine "Zappingreihe" mit 20-30 Sendern nach vorne, und der Rest wird ignoriert.
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.916
    Zustimmungen:
    2.087
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zahl der bundesweiten Privatsender binnen 10 Jahren verdreifacht

    Da sind aber auch viele PayTV Programme dabei.

    Aber in der at wäre definition bundesweit mal abzuklären.
     

Diese Seite empfehlen