1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

YUV oder SCART ???

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von bohawi, 3. Oktober 2006.

  1. bohawi

    bohawi Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo liebe TECHNISAT Gemeinde:winken:,

    eine Fage:
    beim HD VISION 32 habe ich als Schnittstelle die beiden oben genannten zur Verfügung - nur: wann und wofür nehme ich welche? wann empfiehlt es sich YUV und wann SCART zu nehmen? wie ist es mit der Bildquali - was für mich das bedeutendste ist!!!
    gruß
    mike
     
  2. gordontiger

    gordontiger Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    AW: YUV oder SCART ???

    Hallo mike,

    gute Frage. Also ich habe meinen DVD-Player von Yamaha, der leider noch keine HDMI Schnittstelle hat, sowohl über Scart als auch über YUV am HD Vision angeschlossen.
    Scart überträgt Bild und Ton (Stereo) und das Bild ist dabei sehr gut (habe auch ein gutes Kabel - Oehlbach - genommen). Das reicht z. B. meiner Frau beim Anschauen von DVD völlig aus.

    Wenn Du aber DVD sehen und mit 5.1 Sound hören willst, dann musst Du den DVD Spieler per YUV an den TS HD Vision anschließen und für den Ton ein Digitalkabel zur AV-Anlage führen - in meinem Fall ein Yamaha YSP 800 mit Subwoofer.

    Angeblich soll das Bild per YUV geringfügig besser sein - ich habe aber ehrlich gesagt diesen feinen Unterschied noch nicht ausmachen können.

    Gruß
    gordontiger
     
  3. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: YUV oder SCART ???

    Ogottogott, gordontiger.
    Die Tips waren ja nett gemeint, aber doch nicht wirklich sinnvoll.
    5.1 hat nichts mit YUV oder Scart zu tun. Es ist nur so, daß über SCART der Ton mit übertragen wird, YUV über die drei Chich Stecker überträgt nur das Bild. Also, wer 5.1 Sound mit Bild über Scart haben will, stellt einfach die Lautstärke am Fernseher ab.
    Und jetzt der Reihe nach: erstmal haben SCART und YUV wenig miteinananer zu tun. YUV ist eine Bildübertragungsart, SCART ist eine Steckerbauform.
    Über SCART werden i.A. SVHS, RGB oder FBAS übertragen, zusätzlich der analoge Ton.
    FBAS ist nicht so toll von der Qualität, YUV, RGB und SVHS spielen in der gleichen Liga.
    Mit einem Unterschied: Die meisten aktuellen DVD-Player können "progressive scan". Dabei werden dopplet so viele Bildzeilen übertragen wie ohne. Das geht aber nur über YUV.
    ALSO: Einfache Regel: Macht eine Bildquelle Progressive Scan, dann auf jeden Fall YUV nutzen.
    Wenn nicht ist es egal/Geschmackssache, ob YUV, RGB oder SVHS.
    RGB und SVHS dann über SCART, Signalart wird an der Quelle eingestellt.
    Gruß
    Thomas
     
  4. gordontiger

    gordontiger Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    AW: YUV oder SCART ???

    Hallo z/OS,

    danke für den Hinweis, da habe ich mich wohl unglücklich ausgedrückt. :eek:
    Ist mir schon klar, dass man einfach die Lautstärke am Fernseher abstellen kann, wenn man 5.1 Sound mit Bild über Scart haben will. Aber macht man das wirklich, wenn man zusätzlich noch ein Kabel für den Ton anschließen muss? Oder anders formuliert: Habe ich an einem DVD-Spieler einen YUV-Ausgang und möchte 5.1 Sound hören, dann nutze ich i.d.R. doch den YUV-Ausgang fürs Bild und für den Ton den Digitalausgang (optisch oder koax), oder? - anstelle von SCART, welches Bild und analogen Ton überträgt, wobei ich dann den nicht gewünschten analogen Ton am Fernseher wieder abstellen muss.

    Gruß
    gordontiger
     

Diese Seite empfehlen