1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.848
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Konvergenz von Internet und Fernsehen wird auf der IFA in Berlin zelebriert wie wohl nirgendwo sonst. Aber nicht alles ist gut in der Welt der Smart-TVs: Die Manager aus TV- und Internet-Branche sind sich uneinig über die Rollenverteilung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Und Slimani macht das alles ohne das eine ganze Verwertungskette und noch nicht mal er davon einen fest einkalkulierbaren Vorteil haben. Genau damit aber haben die Sender und mit ihnen die gesamte Industrie, die hinter Sendern, Verwertern usw. stehen, ein großes Problem. Der Medienkonsum entzieht sich zusehends den alten Strukturen aus Produzent, Verwerter, Sender/Einzelhandel und das ist auch gut so. In einer zukünftigen modernen Gesellschaft wird kein Platz für die überholten Rezepte aus Urheberrechten, Patenten etc. sein.

    Solche Dinge wie das mit Slimani sind nur Vorboten der großen Umwälzung, die in diesem Beispiel die Sender aufhalten wollen. Nur wird das nicht funktionieren. Die Zukunft hat bereits begonnen und lässt sich nicht aufhalten.
     
  3. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.473
    Zustimmungen:
    2.337
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Jetzt habe ich gelesen Youtube und Google im Streit.
    Das wäre ein feiner Prozess geworden.

    Sollen sie RTL versenken. Meine Unterstützung habt ihr. :winken:
     
  4. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Wenn deutsche TV-Sender so viel Energie in eine bessere Programmgestaltung stecken würden wie in ihre Kritik an Google und YouTube, wäre ihr ganzes Gejammere unnötig. Außerdem gibt es für sie keinen "Bestandsschutz", der es anderen Unternehmen verbietet, ein vielleicht besseres Programm anzubieten.
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Kein Wunder, dass die Sender Angst haben, denn sie beschäftigen sich nur mit sich selbst und ihren Gewinnen, anstatt sich weiter zu entwickeln. Die Sender stehen sich selbst im Weg, sollen sie es weiter tun, ich habe Youtube für mich auch entdeckt zu meinem Glück. >>> \\UltimaT!V//

    Ich sage daher auch mal lapidar:
    Jammert ihr Sender schön brav weiter und beschäftigt euch mit euren eigen geschaffenen Problemen. Jene die was auf sich halten, machen selber mit und da ist das Netz ein beinahe grenzenloses UN!VERUM. Sender bleiben begrenzt, wegen ihrem finanziellen Spielraum. [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2012
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.159
    Zustimmungen:
    1.245
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Das mag ja fuer ein paar wenige Dinge zutreffen aber fuer das wofuer Fernsehen im gemeinen genutzt wird, also kontextuelle Information, fiktionale Unterhaltung etc, taugt youtube recht wenig
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Falsch! News steuern die ÖR und weitere Newssender bei, auch Fiction in allen Bereichen bieter Youtube schon, selber Filme bieter Youtube mehr und mehr an. Offenbar hast du dich noch nicht genug mit Youtube befasst.

    Mir war es auch lange suspekt, bis ich es dann wirklich mal genauer unter die Lupe nahm und mir das Potential erst auf den zweiten Blick ersichtlich wurde.

    Beispiel

    Auch bietet Youtube Livestreams zu Events usw.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2012
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.159
    Zustimmungen:
    1.245
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Habe ich und das was ich dort an Fiktonalem zu sehen bekomme, ist relativ duenn. Und das was wir hier bekommen ist schon mehr als das was mit deutscher IP zur sehen ist. Was Information betrifft sprach ich absichtlich von kontextueller Information.

    Potential hat es sicher aber im Moment noch lange kein Ersatz.
     
  9. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Ok, "kontextuell" magst 'noch' recht haben, aber selbst das wird bald kommen. Spätestens dann dürften die Sender nach und nach ihre Sendezentren dicht machen oder noch jetzt früh genug umrüsten und handeln. Akkut ist es sicher nicht, aber die Prozesse sind schleichend.
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.159
    Zustimmungen:
    1.245
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Youtube und Google im Streit mit TV-Sendern

    Das sehe ich komplett anders...denn um halbwegs anstaendige kontextuelle Information und Newsgathering zu stemmen braucht's Geld und zwar viel davon... genauso sieht es mit halbwegs anstaendigem fiktionalem Content aus. Das wird eher auf den eigenen Plattformen und VOD stattfinden, sollte broadcast tatsaechlich weniger relevant werden.
     

Diese Seite empfehlen