1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

YouTube und andere Internetportale zukünftig für US-Soldaten im Ausland gesperrt

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Castrolinho, 15. Mai 2007.

  1. Castrolinho

    Castrolinho Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    YouTube und andere Internetportale zukünftig für US-Soldaten im Ausland gesperrt


    Das US-Verteidigungsministerium wird in Zukunft den Zugang zu 13 verschiedenen Internetportalen wie YouTube und MySpace für US-Soldaten, die sich im Auslandseinsatz befinden, sperren. Dies geht aus einer Information von General B. B. Bell hervor.

    Die Sperrung der 13 Plattformen liegt laut Bell darin begründet, dass die Belastung des Netzwerkes zu groß sei, es durch den hohen Traffic zu Einbußen in der Bandbreite komme und Surfen im Internet ein Sicherheitsrisiko darstellen.

    Diese Sperre bezieht sich auf die Rechner des Militärs. Die Möglichkeit der Internetnutzung in der Freizeit mit privaten PCs bleibt laut Bell weiterhin bestehen.

    Quelle: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=667144
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007
  2. Master-D

    Master-D Guest

    AW: YouTube und andere Internetportale zukünftig für US-Soldaten im Ausland gesperrt

    Youp*orn.com geht aber noch? ;)
     

Diese Seite empfehlen