1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Februar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Punktsieg für die GEMA: Im Streit um die sogenannten Sperrtafeln auf dem Video-Portal Youtube hat ein Gericht nun entschieden, dass die Verwendung derselben rechtswidrig ist. Es handle sich dabei um illegale Anschwärzung und Herabwürdigung der GEMA, so die Richter.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    Wieder beweist die GEMA dass die noch in einer Denkweise ähnlich einer Diktatur verfangen sind. Die GEMA gehört abgeschafft und die Mitarbeiter - besonders das Management - mind 5 Jahre hinter Gittern. Es liegt ja wohl einzig an der GEMA, dass diese Hinweistafeln geschaltet werden.
     
  3. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    Die GEMA ist wirklich das Letzte aber inzwischen weis eh jeder wie dieser Verein tickt die zocken ab wo sie können als nächstes wollen sie auch Geld sehen beim Kauf eines Smartphones. Eigentlich braucht man die GEMA nicht herabwürdigen das machen die schon selber.
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.217
    Zustimmungen:
    1.435
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    @glücksritter und Ayaka

    Na das sind ja mal ein sehr fundierte Beiträge zum Thema. :eek:
     
  5. Matty06

    Matty06 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.779
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Selfsat H30D4
    DM 8000 @ NewNigma2
    DM 500 HD @ NewNigma2
    Sky Welt + Film + HD @ S02
    HD+ @ HD02
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    Sie haben nun mal Recht, sinnvolles kann man über die GEMA nun mal nicht posten. Das so ein Saftladen in einen "Rechtsstaat" Deutschland existiert sagt alles über unser Land aus.
     
  6. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    meinst du meinen Beitrag?

    Der passt sehr gut, denn die GEMA versucht seit Jahren mehr von YT bzw. Google zu bekommen und klagt sogar dagegen, dass der Name GEMA als Grund für die Sperrung genannt werden darf. Man liest GEMA meisten in Newsartikeln wenn es um mehr Geld geht ob letztes Jahr die Disco Betreiber die mehr bezahlen sollten oder aktuell die Einbettung von Videos und gestern, dass die GEMA nun eine Gebühr beim Kauf von Smartphones möchte. Nicht zu vergessen die Forderung an Kindergärten http://www.stern.de/panorama/fuers-singen-bezahlen-gema-mahnt-kindergaerten-ab-1638029.html

    Da da niemand positiv reagiert wenn er den Namen GEMA liest darüber muss man sich bei der GEMA nicht wundern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  7. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.156
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    So einen geldgierigen Strauchritterverein wie die GEMA kann man weder Anschwärzen noch Herabwürdigen, da dies eine allgmein bekannte Tatsache darstellt die jeder kennt.
    Ebenso ist es eine Tatsache, daß der kundige User diesem Erpresserverein ein Schnippchen schlägt indem man einfach mittels Proxy die Geolocation umgeht und so die GEMA-Zensur ausschaltet.

    Der Richter ist einfach nur weltfremd oder korrupt.
     
  8. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.217
    Zustimmungen:
    1.435
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    Ja, klar!

    Sie klagen vor allem, um überhaupt mal Geld von youtube zu bekommen. Zu einem Tarif, den die anderen Plattformen inzwischen zahlen, nur Youtube nicht. Warum nur?

    Stimmt ja auch nicht. Youtube muss die Videos entfernen, da sie die Rechte nicht erworben haben. Sie sagen aber, das die Gema ihnen die Rechte nicht geben will, was nicht stimmt. Es müsste heißen: "Dieses Video steht nicht zur Verfügung, da youtube nicht bereit ist, den von anderen Plattformen gezahlten GEMA-Tarif zu zahlen um sich auf Kosten der Musikurheber einen Marktvorsprung gegenüber konkurierenden Plattformen zu schaffen".

    Du willst von Deinem Chef auch jedes Jahr weniger Geld.
    Wenn Du ein bißchen Ahnung von der Materie hättest, wüsstest Du das dieser Artikel blanker Unsinn ist. Für das Singen verlangt die GEMA kein Geld sondern für das Kopieren von Noten.

    https://www.gema.de/kindergarten


    Das niemand positiv reagiert, wenn er Rechnungen bekommt ist kein Probelm der GEMA.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  9. LordMystery

    LordMystery Board Ikone

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40BX400AEP LCD-TV
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    Da wir in Deutschland sind.. weltfremd UND korrupt.
     
  10. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Youtube: GEMA-Sperrtafeln sind rechtswidrig

    Google ist nicht verpflichtet den selben Preis wie die Konkurrenz zu bezahlen ;) Und komischerweise gibt es so einen Streit vor allem in der Länge nur in Deutschland mit der GEMA überall anders haben sich die Verwertungsgesellschaften mit Youtube bzw. der GEMA geeinigt. Youtube hat Verträge mit anderen Verwertungsgesellschaften deswegen müssen die Videos in Deutschland gesperrt werden (die User sind aber clever und umgehen die Sperren) Die Vertragspartei die blockiert sollte genannt werden dürfen und dem Fall ist das die GEMA. Verlangen kann die GEMA gerne soviel wie sie möchte aber Google ist nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen wir haben Vertragsfreiheit deswegen kann die GEMA auch dagegen nicht klagen im aktuellen Verfahren ging es nur um die Nennung des Namens GEMA, in Deutschland kann man zum Glück keinen Vertragspartner gerichtlich dazu zwingen einen Vertrag zu unterschreiben. Die EU hat wohl Pläne für eine europaweite Musiklizensierung laut Heise und das könnte der GEMA im Youtube Streit ziemlich das Genick brechen :D EU-Kompromiss zu Verwertungsgesellschaften: Online-Lizenzierung von Musik wird einfacher | heise online und natürlich wird dieser auch prompt von der GEMA kritisiert GEMA kritisiert Vorschläge der EU-Kommission für Online-Musiklizenzen | heise online aber ich hoffe die bleiben dran und setzen das um.
     

Diese Seite empfehlen