1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

YoubTube und hbbtv auf Entertain

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von JuergenK0, 26. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JuergenK0

    JuergenK0 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    der Telekom Chef zerbricht sich seit Tagen,wie man Entertain besser Vermarkten könnte.
    Ich habe ihnen den Vorschlag gemacht mit Zusatzdiensten wie z.B YoubTube oder
    hbbtv die Mediatheken von ARD und ZDF usw.weil andere Geräte wie Sat oder Kabelreceiver unterstützen ja einige bereits die Dienste.Nur Entertain hängt da immer
    etwas hinterher was Erneuerungen angeht.Aber ich denke nur mit neuen Diensten wird
    Entertain wieder für die Kunden interessant.Mit dieser Einführung,hätte man da einen
    Gleichstand hergestellt was die Nutzung aller Geräte egal ob Satempfänger oder Kabelboxen oder IPTV-Geräte es hätte jeder die Möglichkeit die beiden Dienste oder noch mehrere zu Nutzen.Die Telekom war aber schon immer ein Sturkopf und Kundenwünsche
    oder Vorschläge prallen bei diesen immer ab,aber man hat immer große Sprüche was man mit Entertain alles vor hat und es passiert aber nichts,der Herr Christian IIIek das ist
    ja größte Märchenerzähler bei der Telekom,dieser gibt immer der Presse Erzählungen
    was man alles vor hat und es passiert nichts,einfacher gesagt große Worte keine Taten.
    Es wundert mich also nicht das der Telekom Chef Magenschmerzen hat weil so wie es jetzt läuft das kann nicht gut gehen,der Preis ist viel zu hoch der Fortschritt ist gleich 0.Was mich Interessieren würde,wie denkt ihr darüber gibt es da einige von Euch die mir da Zustimmen würden oder seit ihr da andere Meinung.

    Gruß Jürgen
     
  2. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    Woher die Annahme, dass Herr Obermann Magenschmerzen aufgrund der Entwicklung bei Entertain habe?

    Jetzt kommen endlich große Taten
    Aktuell laufen doch bereits viele Maßnahmen, um die aufgelaufenen Rückstände gegenüber anderen Plattformen wieder zu reduzieren. Freischaltung HDTV für alle. Aufschaltung der privaten HD-Sender. Die neuen öffentlich-rechtlichen HD-Sender kommen direkt zum Start.

    Warum Entertain aktuell kein HbbTV kann
    Der Vorschlag, HbbTV in die Client-Software der Entertain-Mediareceiver zu integrieren ist sinnvoll, und wie der Zufall so will bereits recht lange in diesem Forum gestellt. Falls sich die Gelegenheit ergibt, kann man darüber natürlich auch Herrn Obermann persönlich in Kenntnis setzen (Falls er sich die Zeit nimmt, freundliche Anregungen zu studieren). Leider wird die Middleware und Client-Software von Microsoft entwickelt, die ihre IPTV-Plattform weltweit bei vielen Anbietern wie AT&T, Singapore Telecom, France Telecom platziert. Die Integration von HbbTV, was faktisch ein europäischer Standard ist, scheint dort keine hohe Priorität zu haben, da es ein Konkurrenz-Standard zum eigenen Mediaroom Presentation Framework ist, das z.B. für Liga Interaktiv oder den Video on Demand-Store genutzt wird. Prinzipiell könnte man es mit hohem Aufwand umsetzen, in dem man HbbTV virtualisiert. Ich denke aber, dass man bei der Telekom die Entwicklung noch abwartet - vielleicht setzt es Microsoft ja mittelfristig doch um, wenn genügend Nachfrage aus dem europäischen Markt aufläuft.

    Welche Prioritäten wären sinnvoll?
    Die modernen LCD- und Plasma-Fernseher laufen in der Funktionalität den IPTV -Mediareceivern immer weiter weg. YouTube, HbbTV, Webclients und weitere Apps können viele dieser Geräte auch an Telekom Entertain-Anschlüssen nutzen. Notfalls kauft man sich noch einen BluRay-Player oder eine andere Settop-Box, die das kann. Mir persönlich wäre wichtiger, dass bei Entertain IPTV das Inhalteangebote gut aufgestellt ist, weil man das schlecht alternativ heranführen kann. Technische Funktionalität kann man bei Interesse durch alternative Wege lösen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2012
  3. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    Erstmal kommt ja wie bereits angekündigt der AppStore für Entertain - bin gespannt welche Anwendungen zur Verfügung stehen und wann der Start für das Ganze ist.
     
  4. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    Und dieses Interesse tendiert nach dem ersten Hype der letzten zwei, drei Jahre streng monoton fallend gegen Null.

    Wer nutzt Samsung SmartTV, Philips NetTV oder Sony InternetTV? Kein Mensch. Da gab es doch erst letztens Berichte und Erhebungen (wenn mich nicht alles täuscht auch in der c't), dass die Zugriffszahlen quasi nicht messbar sind.

    Welchen Bedarf gibt es für "leave brittney alone" am TV? Wer hat es schon mal genutzt? Ich könnte seit Jahren über meinen AppleTV YT am Fernseher nutzen... in über vier Jahren geschah dies genau zwei mal. Einmal zum Testen, einmal zum zeigen.

    Die einzig interessanten Apps sind Dinge wie LoveFilm und Maxdome. Und da hat man mit Videoload nun wirklich ausreichend im Angebot ;) (Auch wenn die Navigation der MPF-App verbesserungswürdig ist...)


    HbbTV... tjo, rein europäisches Ding und außerhalb von Deutschland auch kaum bekannt. Und innerhalb von Deutschland machen sich die Anbieter, natürlich wieder mal allen voran RTL, daran, die Technik möglichst an Ketten zu legen und zu reglementieren. Bei den Kölnern lässt sich HbbTV nämlich nur bei "zertifizierten" Herstellern (Humax Boxen (icordhdplus, hdfoxplus, iCordmini), Techno Trend, Linux Vantage, Volksbox inverto) abrufen. TV-Hersteller mit RTL-App gibts gleich gar nicht, obwohl Samsung und Sony im HbbTV steering group sitzen.

    Eigentlich ist HbbTV mit diesem so berechenbaren Verhalten der Sender schon tot, bevor es überhaupt erst richtig am Markt gestartet ist. Das Angebot wird ja quasi auch kaum genutzt, findet in der öffentlichen Wahrnehmung außerhalb von Fachforen nicht statt.

    (Btw: die Deutsche Telekom ist über T-Systems ebenfalls Mitglied des HbbTV Consortiums, eben als Zulieferer und IT-Dienstleister)



    Muss sich bei Entertain mehr bewegen um sich klar(er) von Kabel und Sat abgrenzen zu können? Ja.
    Muss man sich den Hintern aufreissen und Millionen für Entwicklung zur Verfügung stellen um die toten Pferde YouTube für TV und HbbTV in Mediaroom zu quetschen? Nein.
     
  5. plackeurope

    plackeurope Platin Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    Wo?
     
  6. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
  7. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    Finde ich keine gute Idee. Ich brauche keine eierlegende Wollmilchsau von meinem TV-Provider. Das verstärkt nur den Lock-In. Was, wenn ich auf Kabel oder Sat wechseln wollen würde? Muss ich mir dann extra einen neuen Fernseher kaufen, um die neuen tollen Apps zu nutzen?
    Außerdem denke ich nicht, dass auch nur 2 neue Kunden sich deswegen für Entertain und gegen eine andere Alternative entscheiden, weil sie sagen "oh, da krieg ich zwar keine Champions League, aber die RTL-Mediathek und den HbbTv-"Videotext" von ARD und ZDF!"

    Wer, der HbbTv überhaupt kennt und schon mal eine Mediathek benutzt hat, hat denn nur einen Fernseher und keinen PC?

    Ich habe mir einen HTPC zugelegt, das ist das Beste, was man tun kann. Alle Mediatheken, alle News, YouTube, Maxdome,... you name it. Da muss ich mich nicht auf den Anbieter verlassen, ob jetzt die eine oder die andere Einigung erzielt wurde, sondern ich habe BluRay und das Web auf dem HTPC und das TV auf dem Media-Receiver. Interaktive Anwendungen sind nice-to-have, aber ich habe schon soooo lange keinen Videotext mehr benutzt (außer für Stauinformationen kurz vor der Fahrt) dass mich das Fehlen von HbbTv nicht juckt.

    Denke, so sehen es auch die meisten Kunden. Es wäre schön und alle jammern danach, aber keiner entscheidet sich alleine deswegen für Entertain und ist daher auch nicht als mutmaßliches Magenbitter für irgendwelche Vorstände geeignet.
     
  8. JuergenK0

    JuergenK0 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    naja,wenn ich Euch alle so höre besteht hier doch kaum Interesse an hbbtv oder YoubTube bei Entertain.Warten wir holt mal ab was noch kommen wird weil so wie es jetzt steht ist es sehr langweilig
    hoffentlich kommen dieses Jahr noch ein paa nützliche Apps dazu die man auch brauchen kann.
     
  9. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    Apps an sich sind ja gut und schön, aber wenn man sie die ganzen Plattformen anschaut, dann ist die Bedienung schon oft sehr umständlich. Ich habe gerade die neue SmartTV-Plattform von Philips vor meinen Augen, wo man mit den Pfeiltasten ewig hin-und herklicken muss um zum richtigen Menüpunkt zu kommen. Nicht anders ist es derzeit ja bei der Videoload und TV-Archiv Anwendung bei Entertain. Auch fehlt zum Teil einfach die Verknüpfung zwischen verschiedenen Anwendungen.

    Eine Bedienung per Toucheingabe über das Smartphone oder Tablet wären da sicher schon sehr hilfreich, aber bis sich das flächendeckend durchsetzt müssen wir sicher noch ein paar Jahre warten. Einige Fernsehhersteller fangen ja langsam damit an wobei die Bedienung ja ausschließlich auf dem Smartphone/Tablet stattfindet.
     
  10. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: YoubTube und hbbtv auf Entertain

    Nur mal zum Verständnis gefragt, wie ernsthaft das Interesse ist:

    Wenn die Telekom Dir anbieten würde, dass auf Deinem Mediareceiver eine Miet-App verfügbar wäre, die Inhalte von YouTube und HbbTV auf Deinem Fernseher abspielen würde, und die Telekom würde zur anteiligen Abdeckung der Software-Entwicklung dafür monatlich EUR 0,95 abbuchen wollen, würdest Du diesen Dienst dann buchen?

    Ich könnte fast wetten: nein und Du würdest hier lautstark sogar von "Abzocke" schreiben, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2012
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen