1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Yakumo DVD Master DX4 im DV-Rec Test

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von -grabber-, 18. April 2005.

  1. -grabber-

    -grabber- Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bergisches Land
    Anzeige
    Der Test des DivX-Players Yakumo DVD Master DX4 ist auf der DV-Rec nunmehr online. Der Yakumo basiert auf dem Mediatek 1389 DE Chipsatz und offenbart einige Schwächen.
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.771
    Ort:
    Mechiko
    AW: Yakumo DVD Master DX4 im DV-Rec Test

    Interesanter Test :)

    Genau den Player hab ich, bei Promarkt gekauft.
    Der Bug ist mir noch nicht aufgefallen, aber ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden.
    Bisher ist jede selbstgebrannte DVD gelaufen :)
     
  3. -grabber-

    -grabber- Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Yakumo DVD Master DX4 im DV-Rec Test

    Der Fehler tritt dann ans Tageslicht, wenn das TV auf das 6V Signal am Scart auf 16:9 umschaltet, wie es lt.Spezifikation sein sollte. Über andere Verbindungen als über Scart kann der Fehler nicht auftreten, weil die Umschaltung dann nicht automatisch erfolgt.

    Der Player spielt viel ab, ist sehr gutmütig im Handling mit diversen Medien. Das reicht aber heute nicht mehr, das können alle. Und eben noch mehr.

    Die Ignoranz, mit der Yakumo auf den Bug reagiert hat, obwohl der Player weiterhin ungerührt fehlerhaft verkauft wird, hat uns mehr als erstaunt. Ist ja nicht so, das wir das nicht in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb versucht haben zu lösen.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Yakumo DVD Master DX4 im DV-Rec Test

    Der Mediatek ist ein weit verbreiteter Chipsatz. Darum gibt es auch sehr viele Projekte die sich damit beschäftigen. Es wird an einer russischen Software(die Firmware gibt es schon, es müssen die Servocodes etc. von den Yakumoplayern integriert werden) getüftelt. Die merzt schon einige Fehler aus. Und das Beste: Dadurch gibt's bei der MP3-Wiedergabe endlich ID3-Tags.

    Auch die Firmware von Bellagio (ich glaube AD2020 oder ähnlich) ist kompatibel mit einem der DX4.

    Es gibt vom DX4 übrigens schon 4 verschiedene Modelle. Die unterscheiden sich glaube ich nur im DVD-Laufwerk und ein paar Kleinigkeiten.

    PS: Ich bin mit dem Player sehr zufrieden. Für 50€ kann man nicht meckern. Achja, ich habe jetzt schon eine Fremde Firmware drauf. Da werden wenigstens die Titel voll dargestellt. Ich habe mir auch eine Serielle Schnittstelle "eingebaut". Da lässt sich der Player falls ich mal eine Falsche Firmware einspiele wieder in's Leben zurückholen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2005
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.771
    Ort:
    Mechiko
    AW: Yakumo DVD Master DX4 im DV-Rec Test

    Meist jetzt MP3 oder den der Videos ?
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Yakumo DVD Master DX4 im DV-Rec Test

    Nein ich meine die Dateinamen. Die werden ja durch das Fenster für die Bildervorschau abgehackt. Das hat man in dieser Firmware beseitigt. So kann ich meinen Dateien (Filme und MP3) richtige Titel/Dateinamen (bis 32 Zeichen) geben.

    Die Firmware habe ich hier gefunden. Dort gibt es bald wohl auch eine wo dann auch ID3-Tags angezeigt werden. Vielleicht ist dann auch der 16:9 Bug weg, da man dafür nicht die Firmware von Yakumo verändert.
     
  7. freewindqlb

    freewindqlb Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    124
    AW: Yakumo DVD Master DX4 im DV-Rec Test

    Hallo vielleicht kann mir einer von Euch helfen; mein Yakumo spielt keine DVD´s ab, bzw. bei manchen kommt er bis zum Menü und wenn man dann auf PLAY drückt wird der Bildschirm nur schwarz (am Player selbst sieht man aber die abgelaufene Zeit), kann man das Problem über eine Einstellung lösen?
     

Diese Seite empfehlen