1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

XXP usw und Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TV-CJ, 19. Oktober 2004.

  1. TV-CJ

    TV-CJ Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo ! ;)

    bin neueinsteiger und hab mal ne frage. ich will mir nen guten receiver kaufen der preislich nicht über 160€ liegen soll. natürlich einen ohne festplatte.
    ein freund hat sich neulich eine sat anlage zugelegt ( von medion) und kann aber zB kein XXP empfangen. um mir diese probleme zu ersparen frage ich einfach mal in die runde ob sowas am receiver oder am lnb liegt.

    wenn ich schon 160€ für nen receiver investiere ( falls es daran liegt ) dann bitte mit XXP & Co

    was gibts da für gute alternativen? telestar dig CI oder CIP , humax f2 fox , technisat digit d ?? ich hab keine ahnung was da gut oder schelcht ist


    danke schonmal im vorraus
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: XXP usw und Receiver

    Hallo,

    ich betreibe an einer Anlage einen Panasonic Receiver, und einen NoName 50,-€ Receiver, und beide empfangen XXP und co. .

    Das kann mal am Receiver liegen, aber zu 99% nicht. In der Regel liegt das an der Anlage, da XXP auf einem schwachen Transponder liegt.

    Um sowas zu vermeiden, sollte die Schüssel so groß wie möglich sein, minimum 60 cm besser 80 cm ( gerade für XXP und co. ), es sollte ein gutes Kabel verlegt werden, es sollte doppelt geschirmt sein ( für Pro7/SAT1 ), und sollte bei einer Länge vonn 100 Meter und bei einer Frequenz von 1750MHz nicht mehr dämpfen als 27,5dB.

    Solltest Du ein Multischalter verwenden, dann sollte dieser aktiv sein, um die Verteilpegeldämpfung auszugleichen.

    Wenn Du dann noch die Schüssel gut ausrichtest, dann sollten da keine Probleme auftauchen, egal bei welchen Receiver.

    digiface
     
  3. jsffm

    jsffm Senior Member

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Frankfurt/M
    Technisches Equipment:
    VDR
    AW: XXP usw und Receiver

    Gibt es eigentlich irgendwo ne Liste, welcher Transponder wie stark ist?
    Mit meiner 33 cm Schüssel bekomme ich XXP auch nicht ;-)

    MfG

    Jürgen
     
  4. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Kärnten
    AW: XXP usw und Receiver

    Bei solchen Schüsselgrößen kommt es eher auf genaue Ausrichtung als auf Signalstärke an. Beides zugleich ist natürlich besser.
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: XXP usw und Receiver

    Auf der ASTRA HP gibt es die Ausleutzonen.

    digiface
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    AW: XXP usw und Receiver

    Das Problem kenn ich.
    Hab 85er aber zentral auf HB.
    Mit Receiver 1 geht XXP problemlos mit Receiver 2 gibts manchmal Pixelsalat bis hin zum schwarzen bild.
     

Diese Seite empfehlen